12P/Pons-Brooks gibt Gas

jeanc

Aktives Mitglied
Der Komet entwickelt sich jetzt prächtig. Bild vom 6.2. um 18.00 UT 15 min 11" RASA und QHY600. Es gab zwar heftige Sturmboen, dafür war es sehr transparent.
Gruß Michael
 

Anhänge

  • 12P20240206UT1800min15_2.jpg
    12P20240206UT1800min15_2.jpg
    767,7 KB · Aufrufe: 431
  • 12P20240206web.jpg
    12P20240206web.jpg
    827,8 KB · Aufrufe: 309
Klasse Aufnahme!
 
Sieht toll aus, Kompliment. Verrätst du, wie du das Walking Noise bzw die Artefakte vom Stacken so toll wegbekommen hast? Falls du überhaupt Artefakte/ Noise gehabt hast...

CS Johannes
 
Hallo Johannes - Es gibt mehrere Dämpfungsfilter und Weichzeichner - ich arbeite zuerst mit GraXpert, dann mit Starnet, dann mit AA8 (Gauss), dann geht es weiter in den PS und allenfalls landet das Bild noch in Fitswork. Aber das alles nutzt nichts, wenn das Ausgangsmaterial nicht gut ist. Auf den Einzelaufnahmen sind die Strukturen bei mir sichtbar. Für dieses Bild wurden die besten 12 herangezogen. CS Michael
 
der Komet scheint stark zu trudeln - oder täusche ich mich?

CS.Oli
 
Hallo Michael,

soo, hab das Zeug mal auf den Balkon aufgebaut .
Hab den kleinen auch erwischt mit 180mm , aufgesattelt auf der GP-DX . Einfach nur laufen lassen . Sehr hell , Berlin und noch weil so tief Baumgeäst im weg je später es wurde . Belichtung 13sek. , ISO1600 , F4.5 . Die Flats haben nicht gepasst. Die Farben habe ich nicht besser hin bekommen.

12P Pons-Brooks.jpg


gruß André
 
Wie immer sehr ästhetische Bilder, Michael! Ich komme per Remote-Teleskop kaum noch hin zum Kometen, die stehen halt nicht so weit nördlich ;-) Von daher schaue ich eben in ferne Ecken des Sonnensystems, z.B. nach Bernadinelli-Bernstein...

CS und weiter viel Erfolg!
Stefan
 
Ohhaaaa - mega!!!
Hmmmm…. Lohnt sich der Komet auch mit nem 80er APO???
 
Das 80er ist mein großes APO… lach…
Morgen Nachmittag/Abend soll es hier klar sein. Vielleicht wage ich einen Versuch. Mal schauen, ob mit dem 80er und der ASI2600, oder ob ich meine SonyA7 ans RedCat51 klebe. Oder ich mach beides…
 
Am besten in Stellarium einbinden. In der roten Markierung ist 12P.

Bildschirmfoto 2024-02-17 um 11.50.06.png
 
Morgen soll’s wohl werden hier… zumindest bis 20 Uhr oder so… würde ja reichen, um 1h drauf zu halten. Bin nur am überlegen, mit welcher Brennweite
 
Am Abend stört der Mond, am Morgenhimmel geht es noch halbwegs, wenn man einen halbwegs dunklen Nordost-Himmel hat. Aktuelle Helligkeit 7mag
 
Gestern Abend, Wolkenlücke von 14,5min. ausgenutzt. Man nimmt jeden Strohhalm bei diesem Wetter. Mit APO TS76EDPH, ASI183MC, Gain 111.

12P-klein.jpg
 
12P/Pons-Brooks 25.02.2024, 18.50 bis 19:22 davon nur 54 x 30s verwendbar wegen durchziehenden Wolken. Mit APO TS76EDPH, ASI183MC, Gain 111.
 

Anhänge

  • 12P.jpg
    12P.jpg
    303,9 KB · Aufrufe: 65
Hallo allerseits,
mit diesen tollen Bildern kann die EAA-Aufnahme mit dem Evscope2 nicht mithalten, ich poste es aber mal trotzdem aus purer Freude, dass gestern mal für ein paar Stunden nach Wochen der Wolkenvorhang aufging. Man sieht den Gasschweif zumindest ansatzweise, Aufnahmedauer 5 Minuten.
Hoffentlich bald mehr CS
Christoph
eVscope-20240227-183529-1.jpg
 
Oben