46P/Wirtanen vom 2.Januar 2019 - noch einer

#1
Nabendsns,

nachdem die Wolken mir mein ursprüngliches Ziel zunächst verhüllten, beschloß ich, nochmal über Wirtanenn herzufallen, der war nämlich frei.

Es kamen 32 Aufnahmen à 60sec @ iso1600 zusammen, wovon DSS nach etlicher Überredungsarbeit dann auf wenigsten 25 Lights gnädigerweise einen Kometen erkannte und mich markieren ließ :rolleyes:.

Diesmal mit Sternstrichspuren:

46P-Wirtanen_dss_25L20D3F_hist_1600_nt_800_fc.jpg



Aufnahmezeitraum: 2.Jan.2019, zw.2350 und 0130
Kamera: Canon Eos 800Da
Optik: der "Kuhschwanz" aka Sigma 70-300/4-5,6 APO DG mit "Okke-Taukappe"
Belichtung: 25L10D3F, 60sec @ iso1600
Monti: iOptron SmartEQ Pro
Guiding: nö
Tamb: -2,5°C
EBV: DSS, PS, NEAT, Irfan

Gruß und CS!!
Okke
 
#2
Nachtrag: hier noch ein CloseUp auf 1600x1200, reduziert auf 800x600 fürs Forum. Man erkennt schon eine deutlich tropfenförmige Form :cool:


46P-Wirtanen_dss_25L20D3F_hist2_crp1600_nt_p_800_fc_nt_p.jpg



und hier noch eine Falschfarbendarstellung des inneren Bereichs, es gibt ein abruptes Ende der engen "Isohypsen" (rot):

46P-Wirtanen_dss_25L20D3F_hist2_crp1600_nt_p_kern_800_fc.jpg


Gruß und CS!!
Okke
 
#3
Hallo Okke,
Gratulation zu dem tieferen Foto. Frage: wie hast Du hier bei DSS die Einstellungen vorgenommen? Bei mir funktioniert es nicht, wenn ich beim Stacken nur den Kometen als Referenz auswähle. Gibst da einen Trick?
Die Aussichten für das gute Wetter in den nächsten Tagen sehen nicht gut aus. Aber vielleicht passiert noch ein Wunder.
Viele Grüße u d weiterhin viel Erfolg!
Witold
 
#4
Hi Witold,

ja, die Klara Himmel hat wohl Winterurlaub, ist bestimmt ab in den Süden... :cautious:

DSS, Trick: jein ;) DSS kann ja dreierlei - mehr oder weniger gut:
1. stäkken auf die Sterne
2. stäkken auf den Komet
3. stäkken auf Komet UND Sterne

1 ist .... womöglich gut geeignet, um die Dinger zu jagen und überhaupt zu entdecken
2 macht gute Farben bei allen Beteiligten, sowohl Komet als auch Sternstriche
3 macht nur halbwegs brauchbare Farben beim Komet und unbrauchbare Farben der Sterne

Diese Auswahl findest du im Fenster "ausgewählte Bilder stacken" im Tab "Komet":
1546689746431.png


Freilich muß mit dem Kometenauswahltool auch ein Komet markiert werden, in jedem Light. Sonst erscheint der Kometen-Tab nicht. Er wird nicht in allen Bildern einen Komet markieren lassen, da weiß ich auch nicht, wie man das zu 100% hinbekommt, hab da immer Reibungsverluste. However, derart macht er 2 Durchgänge mithilfe einer Sternmaske (automatisch), stäkkt den Komet für sich (ignoriert Sterne) und die Sterne für sich (ignoriert den Kometen), anschließend fügt er die Bilder zusammen. Das dauert also doppelt so lange wie ein normaler Stack.

Beantwortet das deine Frage?
Viele Grüße,
Okke
 
#5
Hallo Okke,
vielen Dank für die Beschreibung. Ich schaue mir das an. Bei mir hat die Nachführung auf Kometen nicht richtig funktioniert. Da muß es einen Trick geben. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man nur das erste und letzte Foto markieren sollte ???
Übrigens Deine Farbe des Kometen (Aquamarin) ist richtig. Mich hat immer wieder die blaue Farbe des Koma auf Fotos von anderen gewundert.
Hoffen wir, dass Klara Himmel was zu Hause vergessen hat und muß vorzeitig aus dem Süden hierhin zurück. So könnte auch bei uns die Hämisphäre mal wieder dunst und wolkenfrei und durchsichtig werden ;-)
Weiterhin viel Erfolg und jederzeit klare und dunkle Himmel
Gruß aus den Niederunge des Münsterlandes
Witold
 
#6
Sooodele,

der Wirtanen nochmal, selbes Bildmaterial, aber neu gestackt von Matthias mit Fitswork. Und nochn bissi nachgepusht:

Wirt46_Matt_p_800_fcp.jpg

Auch hier ist ein relativ harter Übergang in der Koma zu erkennen, kommt bei diesem Stack deutlicher raus als bei meinem, sieht irgendwie aus wie so eine Art Stoßwelle. Kann das sein?

Gruß und CS!!
Okke
 

Diese Seite empfehlen

Oben