9 Jahre Komet Ikeya-Zhang | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

9 Jahre Komet Ikeya-Zhang

Burkard

Mitglied
Hallo,

angesichts anhaltender aktueller Kometenflaute habe ich wieder ein wenig in der Historie gekramt und das doppelte Jubiläum (Entdeckung vor 9 bzw. 350 Jahren) des Kometen 153P/Ikeya-Zhang zum Anlass genommen, um meine Seite neu zu gestalten. Auch die alten Dias hab ich neu gescannt und bearbeitet.

Kann mich noch gut an die März-Abende 2002 erinnern, als der Komet - zwar tief am NW und N-Horizont - aber doch sehr schön sichtbar war. Auch meine wohl letzten analogen Kometenbilder entstanden damals - wie doch die Zeit vergeht...

Link zur Grafik: http://www.kometarium.com/images/02c1_30.3_180.jpg

Vielleicht hat ja noch jemand Lust, ein paar Erinnerungen oder Fotos von damals zu teilen...?
 

Comety

Mitglied
Oh ja wie die Zeit vergeht. Ikeya-Zhang war ein schöner Komet. Damals noch mit Analog-Modem im Web, las ich zufällig von der Entdeckung. Am nächsten Tag besorgte ich die Ephemeriden aus dem Web und konnte ihn am 4.2.02 dann knapp überm SW-Horizont erstmals finden.
Später bot der Komet im März und April einen guten Anblick, auch mit bloßem Auge und zog recht knapp am Andromedanebel vorbei, wobei beide Nebelobjekte morgens tief im Nordosten standen. Dann blieb Ikeya-Zhang bis weit in den Mai mit bloßem Auge erkennbar. Später, es war schon Sommer, konnte er noch mit dem Fernglas verfolgt werden. Insgesamt ein klasse Komet, der in den Erinnerungen hängen bleibt.
 

winnie

Mitglied
Moin zusammen!

Dieser Komet war im April 2002 der Anlaß, meine Kometenseiten einzurichten, weil mir die (meist englischsprachigen) Seiten im Web, die es damals gab, nicht gefielen. ;) Man mußte sich die relevanten Daten und Karten damals ziemlich mühsam zusammensuchen.

Außerdem erinnere ich mich noch an ein Ereignis auf dem ITV 2002 (Mitte Mai), als ein ziemlich junger Sternfreund mit Fernglas nachts aufgeregt angerannt kam und meinte, er habe neben M13 im Herkules etwas Nebliges entdeckt. Für unsere Gruppe damals war das ein alter Hut, denn das Objekt war natürlich der Komet, der zwar schon im Abklingen war, aber immer noch mit bloßem Auge neben M13 als runder Fleck gesehen werden konnte.

BTW: Entdeckt wurde IZ am 1.2.2002 - mein erster Sichtungsversuch erfolgte eine Woche später mit dem 80/400er Richfielder. Ab dem 28.2. war der Komet mit +6m in den Fischen gut zu erkennen. Das war mein 7. Komet - jetzt steht die Zählung bei 70! ;)
 

MikeWölle

Mitglied
Hi, das besondere an dem Kometen war für mich die Beobachtung am Ostersamstag abends, weil ungewöhnlicherweise erstmals Rauch von einem Osterfeuer ein wenig gestört hat- aber Moment bei Hyakutake war das glaub ich auch schon so.

CS Mike
 

Burkard

Mitglied
Hallo Lots,

schönes Foto :super: Hast du vielleicht noch irgend welche Aufnahmedaten?

@Micha: Hab auch in etwa zu dieser Zeit meine Kometensite gestartet. Die ersten Seiten hab ich auch 2002 zu C/2000 WM1 und C/2001 A2 gemacht. Erste Aufsuchkarten gab´s dann schon bei C/2002 V1...
 

Lots

Mitglied
Hi Burkard,

naja viel ist es nicht. Hier was ich auf meiner HP festgehalten habe. Ich bin ja kein Astrofotograf. Der rötlicher Ton kommt daher das ich einen "Unfall" mit dem Zurückspulen des Filmes hatte (manuell) und das dann unter der Bettdecke machen musste. :biggrin:

Astronomy Pictures from La Palma, Punta Gorda March 2002
All pictures are from the 15. - 21.03.2002 with a 1600 ASA Fuji Superia color film and a 50mm objectiv with a Nikon F501 camera, f/1.8.
The exposure time was between 12 and 20 seconds.

Gruß
Lots
 

MichiP

Mitglied
Hallo zusammen,

ja der Komet war wirklich ein Traum. Ich hab hier noch eine Aufnahme als der Komet nahe der Andromeda war. Leider stand er damals schon sehr tief am Horizont. Ich müsste das Dia von damals auch neu einscannen und das Foto neu bearbeiten. Heute kann man da auch mehr raus holen. Ich hoffe die Aufnahme gefällt euch trotzdem :)

Link zur Grafik: http://www.amos.observatory.at/sites/amos.observatory.at/files/images/komet_big.jpg

So ein Komet wäre mal wieder schön am Nachthimmel oder vielleicht ein Kaliber wie Hale Bob :cool:

CS,
Michi
 

Burkard

Mitglied
Hallo,

am Ende meiner 153P-Seite gibt es auch eine kleine Linkliste.
Noch umfangreicher sind wie immer die Links auf Kometeninfo.
Sehr interessant fand ich die Seite von Jost Jahn, die es inzwischen nur noch als Backup gibt. Hier gab es sogar einen Tageskalender mit den jeweiligen Aufnahmen. Der Nachteil ist, dass die meisten Fotolinks jetzt nach 9 Jahren nicht mehr funktionieren...
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben