ASCOM Advanced LX200 Treiber

#1
Hallo,

Ich benütze seit Jahren meine FS2 mit dem generic LX200 Driver.
Die FS2 hat keine Park-Funktion und keinen "Meridian Flip", und keine Info für das "Side of Pier".

Ich habe einen ASCOM Treiber geschrieben, mit diesem Treiber sind alle Funktionen nun möglich.

https://pixelstelescopes.wordpress.com/advanced-lx200/

Viel Spass beim Auprobieren.

Charles
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#4
Hallo Charles,
bin gespannt ob und wie das funktioniert!

wäre super wenn ich mir das ewige alignment jedes mal sparen könnte in meiner sternwarte.

also funktioniert das jetzt dass ich das teleskop parke und bei der nächsten nacht von der position starte und das alignment passt?

das wär ja zu schön um wahr zu sein!
 
#5
Hallo Arno,

Ja genau das war die Motivation. Er parkt sogar immer auf der selben Seite. Im Normalbetrieb brauchst du nicht mehr der FS2 zu sagen, ob sie "East" oder "West" ist, da das Teleskop immer am der gleichen Position parkt. Die FS2 ist ein mal für alle initialisiert mit Ost oder west.

Hier sind die Anweisungen für das Setup:
Im Treiber-setup solltest du zuerst die Länge und Breite deiner Sternwarte eingeben (Latitude und Longitude, die Uhrzeit deines Rechners muss auch ok sein).
Dann wählst du im Treiber am welcher Seite von der Säule dein Teleskop ist (Also wenn du in der FS2 West eingibst, ist es in ASCOM EAST). Dann schaltest du die FS2 wie üblich an.

Dann verbindest du das Treiber. Bitte Richtige COM eingeben :)

Du synchronisierst dein Telescop auf einen bekannten Stern. und dann fährst du mit goto oder mit den Tasten zu den Position, den du möchtest als Park position. Du musst jetzt lediglich auf SetPark drücken.

Als test bewege ein wenig dein Telescop und drück auf "Park"
Es sollte dort hin Fahren.

Bitte immer das Treiber zu erste trennen und dann die FS2 Auschalten.

Charles
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#6
Hallo Charles,

Klingt sehr gut und könnte ich auch gut brauchen.
Leider behauptet mein Windows 10, dass da ein Trojaner drinnen sitzt.... ?)
Hast du eine andere download-Option oder Version?

cs Herwig
 
#8
Hallo Charles,

Dein Treiber interessiert mich auch sehr. Leider ist der Download fehlerhaft: "FEHLER 404 Internetseite konnte nicht gefunden werden!"

Viele Grüße
Jens
 
#12
Hallo Charles,

Der Link funktioniert jetzt. Vielen Dank!
Die Vorhersagen für nächste Nacht sehen gut aus, da werde ich Deinen Treiber testen.

Viele Grüße
Jens
 
#13
Hallo Charles,
geht jetzt zwar zum downloaden, aber funktioniert leider weder mit win7/64bit noch mit win10/64 bit

schade, trotzdem danke für deine Idee und Mühe
cs herwig
 
#15
Hallo Herwig,

die Länge (Longitude) ist ost positiv d.h. +9 für Stuttgart :)

Könntest du sagen was nicht funktionniert?

Das download? Hast du probleme mit dem installation? oder hast du keine verbindung zu deine Montierung?

Für diese Treiber man braucht das ASCOM platform 6.2

Ich habe nur mit Windows 10 getestet, und am verschiedene windows 10.

Ich benutze diese Treiber mit dem POTH oder generic HUB

Dh. in carte du Ciel (Skychart), als telescop POTH wählen und im POTH AdvancedLX200

Charles
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#17
hallo charles,
danke für die wichtige info. habe ascom 6.2, aber als treiber direkt deinen ausgewählt und nicht poth

werde ich gleich nochmals probieren

cs herwig
 
#18
Also Im Maxim DL geht die direkt verbindung zur LX200.

ABER: Das Meridian Flip geht nicht weil Maxim Dl prüft ob das Goto befehl Asynchron ist (Der meridian flip kann nicht mit einem LX200 protocol asynchron sein). Scripting mit MaximDL, und ASCOM telescop, geht aber ohne probleme.

In Carte du ciel es geht nicht. Wahrscheinlich benutzt carte du ciel eine ältere ASCOM Library.

Charles
 
#19
Hallo Charles,
ich lerne dazu!
Montierung und Software (Hello northern sky ) verstehen sich, auch goto klappt, aber noch nicht manuelle Steuerung. Aber ich werde noch dahinterkommen. Cartes du ciel macht Probleme, ebenso sharpcap
Danke nochmals!

cs herwig
 
#22
Hi!
Ich habe gestern mal alles getestet.
Mir ist aufgefallen:

1. Cartes Du Ciel -> Poth -> Advanced Treiber
2. FS2 auf West eingestellt, da Teleskop auf Ost Seite
3. Advanced Treiber auf Ost
4. Parkposition gesynct
5. Goto zu einem Stern geht
6. Parken funktioniert!
7. Wenn ich aber im advanced treiber die Vorgabe für die Richtugstasten auf sagen wir 180 min. einstelle um grössere Bewegung zu testen, fährt die Montierung immer weiter (musste dann notfallmässig stoppen).

Grundsätzlich wäre es gut, es gäbe dann eine abbruch Möglichkeit. Ich konnte es nicht stoppen.

Bei direkter Verbindung zum Advanced Treiber ohne ASCOM Poth scheint das Problem nicht aufzutreten.

Gruss!



 
#25
Hallo Charles,

habe gestern versucht Deinen Treiber in meiner Sternwarte zum Laufen zu bringen.
Rechner ist mit WIN7 64bit betrieben.
ASCOM Plattform ist die Version 6.2

Leider hat es bei mir nicht geklappt- und.....anschließend wollte der generic LX200 Treiber auch nicht mehr.
Löschen der beiden Treiber und Neuinstallation des generic LX200 Treibers brachte erst einmal nichts.
Erst nach dem Zurücksetzen des Rechners auf einen früheren Zeitpunkt klappte die Anbindung Teleskop, Kuppelsteuerung und Rechner wieder.


Ist Dir bekannt, ob der Treiber mit WIN7 64 bit läuft?

Danke für Deinen tollen Ansatz hier eine Lösung für die FS2 Nutzer anzubieten. Ich würde mich sehr freuen, wenn es mit WIN7 64bit klappen würde!

LG
Peter
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#26
Re: ASCOM Advanced LX200 Treiber - Funktioniert

Hi Charles,

ich konnte nun die neue Version testen (ohne Himmelsicht leider ;-(. ).
Aber es funktionierte mit meiner FS2 unter diesen Bedingungen:

FS2 bei Ost lage des Telskops auf Osten (!) eingestellt.

Cartes Du Ciel und Poth mit Treiber verbunden. Treiber auf "Side of Pier = East" eingestellt.

Häkchen bei "Meridian Flip...Ascom Compatibilität" raus.

Auf einen Stern synchronisiert.

Dann parkposition angefahren. Set Park. Dann Park.

Verbindung in Cartes Du Ciel getrennt.

FS2 abgeschaltet.

Später FS2 eingeschaltet, Verbindung wieder aufgebaut mittels CDC und Poth.

Sync auf Park durchgeführt.

Hier ist allerdings wichtig gewesen, dass CDC beendet wird und wieder gestartet wird, dann ist die Parkposition auch in der Sternkarte korrekt. Vielleicht geht es auch mit einer einfachen Unterrechung der Verbindung in CDC.


Was ich mir wünschen würde, wäre eine Möglichkeit die Steuerungstasten im Treiber im kontinuierlichen Modus nutzen zu können,
Also die vorgegebenen Slew-Geschwindigkeiten der FS2 zu nutzen.


Ist aber auch jetzt schon eine feine Sache!

Danke!!!






 
#27
Re: ASCOM Advanced LX200 Treiber - Funktioniert

Zitat von mickthelord:
FS2 bei Ost lage des Telskops auf Osten (!) eingestellt.

Cartes Du Ciel und Poth mit Treiber verbunden. Treiber auf "Side of Pier = East" eingestellt.
Hmmm,

Normaleweise es ist so:

FS2 bei Ost lage des Teleskops auf Westen eingestellt. Also Teleskop zeigt in der westliche Himmelseite
Cartes Du Ciel und Poth mit Treiber verbunden. Treiber auf "Side of Pier = East" eingestellt.

ODER

FS2 bei West lage des Teleskops auf Ost eingestellt. Also Teleskop zeigt in der östliche Himmelseite
Cartes Du Ciel und Poth mit Treiber verbunden. Treiber auf "Side of Pier = West" eingestellt.

 
#28
Re: ASCOM Advanced LX200 Treiber - Funktioniert

Zitat von mickthelord:
Was ich mir wünschen würde, wäre eine Möglichkeit die Steuerungstasten im Treiber im kontinuierlichen Modus nutzen zu können,
Also die vorgegebenen Slew-Geschwindigkeiten der FS2 zu nutzen.
Ja es wäre schön, eine richtige virtuelle Kontrollbox zu haben. Die LX200 command sind leider nicht schnell genug d.h.. man sollte mit zeitlichem Verzug rechnen.
 
#29
Re: ASCOM Advanced LX200 Treiber - Funktioniert

Hi!
Das war bei mir das Problem. Das Teleskop liegt auf der Ost Seite der Polachse (rechts oben!?). Gegengewichte liegen links unten. Wenn ich das dann so mache wie beschrieben, dann fahren GoTo Befehle auch in die richtige Richtung. Wenn ich in der FS2 West einstelle und im Treiber Ost, fährt es in die falsche Richtung.

Das gleiche macht APT beim Goto.

LG
 
#30
Re: ASCOM Advanced LX200 Treiber - Funktioniert

Bezüglich der virzuelle Kontrollbox habe ich gute Erfahrung mit den Steuertasten in Metaguide gemacht, und ich glaube auch in Iris geht es!
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben