Aurora über Ludwigshafen?

nutator

Mitglied
Guten Abend werte Forenmitglieder und andere Leser,

gestern Abend habe ich auf einer abendlichen Fototour im nachhinein etwas auf meinen Fotos entdeckt was ich als Aurora identifizieren würde. Allerdings erscheint es mir doch sehr unwahrscheinlich in diesen Breitengraden (ca. 49° 29' N, 8° 27' O) noch Aurorae zu sehen.

Es folgen die Fotos.

Link zur Grafik: http://img13.deviantart.net/7b36/i/2015/182/e/9/aurora__1_by_r4tt3-d8zj93u.jpg

Link zur Grafik: http://img08.deviantart.net/928b/i/2015/182/6/0/aurora__2_by_r4tt3-d8zj9p8.jpg

Link zur Grafik: http://img12.deviantart.net/0a77/i/2015/182/7/b/aurora__3_by_r4tt3-d8zj9wd.jpg

Habe ich hier eventuell ein durchaus seltenes Phänomen aufgenommen oder kommt das doch häufiger vor als ich denke?

Ich bin auf eure Ideen und Kommentare gespannt.

Lieben Gruß
Arian
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

nutator

Mitglied
Da gibt es nichts zu entschuldigen. Ich danke für diese Ent-Täuschung. Manchmal sieht man eben den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Zumal das Objektiv ein analoges aus den 80ern ist, welches wahrscheinlich nicht sehr gut vergütet ist …

Wobei es mich wundert, dass auf dem ersten Foto so wenig zu sehen ist. Aber ich werde die "Erscheinung" einfach mal replizieren und damit einen entgültigen Strich drunter machen.

Vielen Dank.
 

Comety

Mitglied
Das sind eindeutig Reflexionen der Scheinwerfer, man sieht ja auch den Knick der Lichter in der Kurve, gespiegelt auch in dem blauen Licht oben am Himmel. Die geraden Spuren der Scheinwerfer sind dann auch ebenso gegenüber zu sehen. Schlechte Optik, kein Polarlicht.
 
Oben