Bildbearbeitung für Fortgeschrittene | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Bildbearbeitung für Fortgeschrittene

frasax

Mitglied
Hallo Forum,

und ein Frohes neues Jahr 2021
Schon seit Wochen habe ich mich auf dieses nun folgende Video gefreut, denn es hat sehr viel Spaß gemacht daran zu arbeiten. Ich habe zwei bekannte Photoshop Actions einmal im Detail analysiert, sie modifiziert und in PixInsight nachgebaut. Ich glaube das ist ein guter Weg um eine gewisse Philosophie in der Bildbearbeitung zu verstehen, nämlich die der Problemlösung. Außerdem habe ich euch die verbesserte Version des einen Skripts zum Download unter dem Video zur Verfügung gestellt.
Auch hoffe ich, dass dieses Video Anregung ist für den ein oder anderen etwas ähnliches in anderen Softwares zu erstellen. Erste Schritte in der Richtung sind bereits passiert durch die Umsetzung einiger Scripte in GIMP durch ein Mitglied dieses Forums.
Also, wenn ihr mögt schaut es euch an. Ich freue mich über euer Feedback.

P.S. das könnte der Auftakt zu einer Videoserie sein. Falls ihr also Ideen habt was man sonst noch analysieren und nachbauen könnte, oder falls ihr ein spezielles Problem bei einem Bild habt, nehme ich das als Vorschlag gerne an.

CS Frank
 

Kraehennebel

Mitglied
Hallo Frank,

super Jahreseinstand. Wünsche Dir und natürlich auch den Anderen ein Frohes Neues Jahr. Das Thema des Video gefällt mir absolut. Zumal ich garade im Bereich Starnet und "Verblendung" mit wesentlich weniger Erfolg unterwegs bin, als Du es hier zeigst.

Danke dafür und mach weiter so.

Gruß und endlich mal wieder CS

Jan
 

steffens

Mitglied
Hallo Frank,

Wieder ein interessantes Video mit guten Anregungen.
Insbesondere die Idee, ein künstliches Gradientenmodell zu erzeugen und von der DSO-Ebene abzuziehen, werde ich bei den GIMP-Scripten auch mal weiter verfolgen.

Leider ist es eben bei automatischen Skripten/Aktionen unmöglich, so etwas wie das Lasso zu verwenden, um Nebelanteile zu selektieren. Da muss man sich also immer anders helfen. Auch das Kurventool ist schwierig, da die richtige Kurve meist doch sehr vom Bild abhängt, und es schwierig ist, da generisch funktionierende Einstellungen zu finden.

Übrigens fehlt bei Deinem Video der Link zu den GIMP-Actions ;)

Grüße,
Steffen
 

frasax

Mitglied
Hallo Jan und Steffen,

freut mich wenn das Video anregt zu eigenen Experimenten, das war das Ziel.
Steffen, Mist dann habe ich den Link vergessen, werde ich nachholen.
Ja, das Problem ist dass man zwar in PS gewisse Schritte in einer Aktion interaktiv machen kann, aber ausgerechnet nicht sowas wie Lasso oder einen Farbwert. Kurven geht glaube ich sogar.

CS Frank
 
Oben