C/2013 R1 (Lovejoy) - neuer Komet! | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

C/2013 R1 (Lovejoy) - neuer Komet!

Burkard

Mitglied
Der australische Amateur Terry Lovejoy hat wieder einen Kometen entdeckt! C/2013 R1 (Lovejoy) steht derzeit am Morgenhimmel im Sternbild Einhorn - die visuelle Helligkeit beträgt laut A. Hale rund 13mag.
Laut den vorläufigen Bahndaten wird der Komet sein Perihel am 25.12. in 0,9AE erreichen und sollte im November/Dezember Fernglashelligkeit erreichen. Dabei wird er sehr günstig am Nordhimmel stehen (zirkumpolar).

Infos: http://remanzacco.blogspot.it/2013/09/new-comet-c2013-r1-lovejoy.html
Bahndaten: http://scully.cfa.harvard.edu/cgi-bin/returnprepeph.cgi?d=c&o=CK13R010

Gruß
Burkhard
 

Burkard

Mitglied
Hallo Kometenfreunde,

die Helligkeitsangaben des MPC beruhen ja auf CCD-Messungen, daher ist ohne weiteres mit einer größeren Maximal-Helligkeit zu rechnen (ich erwarte rund 7m.0). Unter der Voraussetzung, dass sich nicht ohnehin noch an der Bahn etwas ändert...

Damit hätten wir in den nächsten Wochen drei interessante Kometen am Morgenhimmel (ISON, Encke, Lovejoy) :biggrin:

Gruß
Burkhard
 

winnie

Mitglied
Moin zusammen!

> interessante Kometen am Morgenhimmel

Tja, mir wären die am Abendhimmel lieber... ;)

Lovejoy - meine Güte, wie macht der Kollege das nur?! Hierzulande fotografiert fast jeder den Himmel, der unfallfrei eine Digiknipse ans Scope flanschen kann, und überhaupt nichts an neuen Kometen kommt dabei rum... - Irgendwas stimmt da grundsätzlich nicht. :gutefrage:
 

Burkard

Mitglied
Hallo Micha,

Lovejoy - meine Güte, wie macht der Kollege das nur?! Hierzulande fotografiert fast jeder den Himmel, der unfallfrei eine Digiknipse ans Scope flanschen kann, und überhaupt nichts an neuen Kometen kommt dabei rum... - Irgendwas stimmt da grundsätzlich nicht. gutefrage
Das liegt wohl vor allem daran, dass Lovejoy schon seit Jahren sein System hat. Ein automatisiertes Suchsystem ähnlich den großen Surveys. Er schreibt, dass er seit der Entdeckung von C/2011 W3 ca. 70.000 Bilder geschossen hat!

Glück braucht er natürlich trotzdem, denn auch bei dieser Emtdeckung fragt man sich, warum haben den die Surveys nicht gefunden? Er zog in den letzten Wochen durch den Orion, war weder in der Milchstraße, noch zu nahe bei der Sonne... ?)

Gruß
Burkhard
 

Burkard

Mitglied
Hallo,

wie erwartet entwickelt sich die Helligkeit des Kometen weit über den MPC-Ephemeriden! Kann also auf die Beobachtungslisten gesetzt werden.

C/2013 R1 Lovejoy
2013 Sep 29.73 UT; m1=10.1; Dia= 5.5’; DC= 2; 25cm L, f:5 (x39) [Chris Wyatt, Walcha, NSW, Australia]. Moonlight. Coma very large and diffuse, faint outer coma brightening to a slightly more condensed central condensation. Averted vision, enhances using Swan Band filter.

Damit ist im November/Dezember ohne weiteres 6mag möglich. Ergibt bestimmt ein schönes Bild, wenn Lovejoy und ISON vor Weihnachten nahe nebeneinender am Himmel stehen! :cool:

Gruß
Burkhard
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben