da geht nichts mehr

Lots

Mitglied
Hallo Annette,

anders hier in Südhessen, da konnte ich heute Morgen zw. 3:00 und 4:45 noch mal so richtig, Sternenphotonen einsammeln.
Die Durchsicht war gut, das Seeing ebenso.
Los ging es mit Uranus, da war der Mond noch da, aber bei 150x und besser bei 267x als blass-grau-blaues Scheibchen zu sehen.
Dann die beiden Kometen 260P & C/2018 N2 ASASSN (siehe in diesem Forum weiter unten). Indirekt waren beide schwach zu erkennen! Nicht so die Kracher.
Dann die offenen Haufen M35-M38 dann später noch die langgestreckte Galaxie NGC 855 im Widder.
Zwischendurch ein paar Doppelsterne im AUR und ARI. Die Nummern habe ich aber nicht mehr alle im Kopf.
Dann natürlich M42/M43, die E-Komponente war bei 267x auch erkennbar.
NGC1603 und M1 im Stier auch noch gesehen.
So ging es dann überglücklich um 5 in die Heia.

cs
Lothar
 
Zuletzt bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Lothar Du bist immer fleissig! NGC 855 habe ich noch niemals irgendwie reinbekommen. Mit Schrecken lese ich, dass Du schon im Orion warst ... der Winter naht, ich fasse es nicht. Gratulation zu Deinem Photonendinner, da wär ich gern mit dabei gewesen!
Liebe Grüsse aus dem wieder zugezirrten Wiener Becken von Anette
 
Oben