das Weltgrößte Apo-Bino ist Fertig

MLudes

Mitglied
Hallo Leute,

gestern fand die Hochtzeit statt. In Baden Baden hat gestern das Team um APM herum, bestehend aus Astrotechnik Knopf ( MK 140 plus Knicksäule), Matthias Wirth aus Köln ( Apo Tuben plus Rotationsrohrschelle) sowie Markus Schumann , Binoptic ( Binoansatz), das wohl größe Apo Fernglas der Welt zusammen gebaut.
Der Binoptic Binoansatz kann weggenommen werden, dann kommen verlängerungen ans Tubusende und mann die beiden 12" Apos als nganz normale Fernrohre benutzen, umbaue dauert nur wenige Minuten.

Die Optiken: APM-LZOS 304 mm F/7.5 Triplet ED

Alles zusammen wiegt ca. 2.000 kg , wird nun verpackt und zum Endkunden nach China geschickt.

anbei ein paar Impressionen:


Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-20.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-11.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-17.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-14.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-18.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-3.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-5.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-22.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-23.jpg
Link zur Grafik: http://www.apm-telescopes.de/media/images/secondhand/popup/2042/APM%20Apo%20Bino%2012%20inch-21.jpg
 

yukons

Mitglied
Hallo Markus,

holla die Waldfee !
So eine Kontruktion habe ich noch nie gesehen.
Wieviel wiegt eigentlich eines der Gegengewichte ?
Irgendwie sehen die drei Gewichte nicht so aus als könnten diese die Tubuskonstruktion mit den Schellen ausbalancieren....
Konntet ihr das Teleskop eigentlich schon mal am Stern testen ?
Was mag man damit sehen und vor allem wie ?
Ein Beobachtungsbericht wird hier wohl nie erscheinen wenn ich mal raten darf ;)
Ach ja, was kostet so etwas und wo wird das Teil eigentlich aufgestellt ?
Nochmals Glückwünsche und weiter so.
 

MLudes

Mitglied
Hi Jadran

das Gegengewicht wiegt pro Stück 50 kg. Mit diesen 3 gewichten ist alles einigermasen ausbalansiert, aber es kommen vorne noch je 30 kg Linse dazu und hinten in den Tubus noch 2 x 20 kg Kontergewicht.

Die Linsen sind beriets in China beim Kunden, wir hoffen das er möchte das wir es dort für Ihn Installieren und somit auch first Light bekommen werden

Das ganze kostet incl. Mwst knappe 500.000,00 Euro
 

yukons

Mitglied
Na so eine kleine Einladung für die Installation und Endabnahme währe ja wohl as mindeste.
Ich hoffe die haben den passenden Himmel zu diesem Gerät :erschreck:
Nur noch eine letzte indiskrete Frage.
Ist der Käufer aus dem Lager der ernsthaften Hobbyastronomen oder einfach jemand der sich schon immer solch einen Wunsch erfüller wollte ?
 

MLudes

Mitglied
den Käufer kennen wir noch nicht, nur soviel das er ab und an mit seinem Freund zusammen kucken will, aber auch damit Fotografieren möchte....na wir hoffen den schon kennen zu lernen.
Der verkauf erfolgte über unseren Händler in Hong Kong, deswegen kennen wir den Endkunden nicht.
 

Ralf

Mitglied
Moin,
habe gerade meinen Refraktor entsorgt.......

Gruß
Ralf
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

MLudes

Mitglied
Hi Marcus

durch ein 25" Dob Bino habe ich schon vor 17 Jahren geschaut, stimmt. aber hier ist es eben ein Apo Bino.

Die Rotation kannst du mit 2 Fingern durchführen aber auch durch einen Friktionshebel steifer einstellen.

Das Ding ist unglaublich..wir hoffen es wird uns gegönnt da mit den Optiken drinnen beim Käufer mal durch zu kucken..

 

tgmoeller

Mitglied
Hallo Marcus,

herzlichen Glückwunsch, ein Super-Gerät, hoffen wir dass es an einem entsprechenden Platz aufgebaut wird.

Thomas

p.s. ich bin nur durch Zufall auf diesen Thread durch den Bericht über ein 28 Zoll Newton Bino gestoßen, dort interessiert man sich vielleicht auch für dieses tolle Gerät
 

MLudes

Mitglied
Ne, hatte keine zeit ein produkt anzulegen um die Bilder internetfähig zu laden, also habe ich sie zu diesem zwecke schnell dorthin geschoben :)
 

MountyPython

Mitglied
Hallo Markus,

einige Mankos hat das ganze schon:
- keinen Astrostuhl
- keinen Trinkflaschenhalter
Sorry, für 500000 Euro sollte das noch drinn sein.
;-)
CS
Gerrit
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Stef

Mitglied
Schon lustig, dass die Chinesen so viel Wert auf deutsche Qualität legen...das gleiche gilt auch für Waschmaschinen, die in China für Deutschland hergestellt werden...die Chinesen erhalten die verbesserte Qualität der Maschinen.

Tolles Bino!!

VG Stefan
 

Canzi75

Mitglied
Coole Idee, ich drück die Daumen! :super:

CS

Carlo

PS: Eigentlich müsste man ja wirklich noch nen Pilotensitz da dranschrauben, das käme extrem spacig (nur die Vibrationen müsste man irgendwie abkoppeln). :cool:
 
Oben