• Am 16.11.2019 wird in der Zeit von 21.00 bis 22.00 Uhr ein Update (Patchday) der Forensoftware eingespielt. In diesem Zeitraum wird das Forum in den Wartungsmodus versetzt. Vielen Dank für Euer Verständnis Euer Moderatorenteam

Ein paar heiße Sterne (WR, Lam Cep, P Cyg)

TorstenHansen

Mitglied
Hallo,

hier mal eine kleine Zusammenstellung dessen, was vor oder nach den Jupitersitzungen an WR-Beobachtungen möglich war. Per Zufall lief mir auch der interessante O6e Stern Lambda Cephei über den Weg, der im Hellblauen offenbar die gleichen Emissionen zeigt, wie die spektroskopierten WR-Sterne.
Wegen der Ähnlichkeit der Spektra zum Vergelich auch noch ein P Cyg Spektrum.


Große Version (650 kb): http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Spektren4/2009WRSterneLamCepPCyg2w.jpg


Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Spektren4/2009WRSterneLamCepPCyg2wk.jpg


Viele Grüße
Torsten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

daliahmaus

Mitglied
... wiedermal reizvoll anzusehen, Torsten.
Wie wäre es, wenn du nun einmal über die Esthetik hinaus versuchen würdest, Äquivalentbreiten der Emissionen/Absorptionen in deinen Spektren zu bestimmen?
Soweit mir bekannt, hat dies in Star-Analyser-Spektren bisher noch niemand unter den Amateuren mit Erfolg geschafft.

Diese Herausforderung wäre wegen der erreichbaren Helligkeiten vor dem Hintergrund wissenschaftlich-spektroskopischer Veränderlichenbeobachtung von Interesse. Erst unlängst hat es aus dem Kreise der BAV-Veränderlichenbeobachter dahingehend eine Anfrage bei mir gegeben.

Darüber hinaus werde ich einen interessierten Schüler auf deine hier vorgestellten Spektren aufmerksam machen. Er eruiert z.Zt., ob er seine Facharbeit mit dem STA oder einem anderen Spektrographen durchführen soll.

Zum Schluss noch eine Frage:
hättest du eventuell Interesse, mit deinen STA-Kenntnissen am Heppenheimer-Praxis-Workshop (22.-25.10.09) teilzunehmen?


Ernst
 
Oben