extrem heller Meteor am Morgen des 03.10.

#1
vllt. hat ja auch noch jemand anderes den extrem hellen Meteor heute Morgen beobachten können:
Beobachtungsstandort war der Dresdner Norden
Uhrzeit war 5:16Uhr MESZ, wahrgenommene Sichtbarkeitsdauer etwa 2 Sekunden
Die beobachtete Bahn erstreckte sich von der Kassiopeia aus beginnend bis unterhalb des Kastens vom "Großen Wagen" hin. Wo der Startpunkt der Bahn war, k.A. - leider ausserhalb meines Sichtfeldes.
Farbe war ein grell leuchtendes Türkis (ionisierter Sauerstoff?)
Die Schweiflänge lag geschätzt bei etwa 3 Monddurchmessern, also etwa 1,5°

Ich habe lange nicht mehr solch ein Prachtstück beobachten können - und die Lust den Arbeitsweg fortzusetzen war gleich Null ;)

viele Grüße - Ronal
 
#2
Hallo Ronald,
den Meteor hab ich nicht gesehen, aber die Unlust bei dunklen Himmel auf Arbeit zu gehen, kann ich bei den letzten Nächten nachvollziehen.
Viele Grüße
Lutz

PS: Was macht eigentlich die Röthenbacher ?
Nach unserem Umzug ist mir der Weg dorthin einfach zu weit.
Nach längerer Pause war ich letztens in der Nähe der Bastei unterwegs.
 
#3
Hallo Lutz

Ja, leider sehr unergonomische Arbeitszeiten - aber auch das Hobby will ja finanziert werden ;)
Deshalb habe ich dich nicht mehr dort oben getroffen :( Aber Ortslage Reichstädt ist und bleibt seit Jahren Dauerbaustelle... Der Standort Nähe Rathewalde (vmtl) war vor kurzem Gesprächsthema als Alternative :)

viele Grüße
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben