Frage zu starkem Dunst | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Frage zu starkem Dunst

Maiko

Mitglied
Hallo Forum,

wenn eine eigentlich klare Nacht durch eine sehr starke Dunstschicht beeinträchtigt wurde, wie wahrscheinlich ist es, dass dies sich in den kommenden Nächten am selben Ort wiederholt? Muss erst eine deutliche Wetteränderung dazwischen liegen, wie Wolkenbildung oder gar Regen, um den Himmel vom Dunst zu reinigen?

Vielen Dank,

CS, Maiko
 

Hoschie

Mitglied
Hi Maiko,
das mit dem Dunst ist mir auch aufgefallen. Leider erst gegen 1 Uhr, als ich wegen Mond den OIII gegen den HII-Filter wechseln wollte.
Deine Frage kann ich nicht fachkundig beantworten, ich weiss nur das bei Kachelmann unter Rapid Update HD Dunst manchmal als geschlossene Bewölkung auftaucht (Bedeckungsgrad 100%), oder gar nicht. Ich denke, eine Wetteränderung wie z.B. Durchzug einer Front oder stärkere Änderung beim Luftdruck wäre dagegen schon hilfreich. Andernfalls würde ich damit rechnen, dass es die kommenden Nächte ähnlich wird.
Die aktuellen Prognosen deutle ich so, dass es morgen Abend gut werden könnte. Mit ein Bisschen Zweckoptimismus natürlich ;)

CS Hoschie
 

Maiko

Mitglied
Danke schon mal Hoschie,

heute sieht der Himmel tags über recht milchig aus, könnte also wieder so kommen, gestern war ich schon überrascht vom starken Dunst, brach nach einer Stunde DSO s ab,

CS, Maiko
 

eckehardt70

Mitglied
Diesen komischen Dunstschleier habe ich gestern Abend bemerkt und heute dann die Erklärung in den Wetterkanälen interessiert verfolgt.
Wird wohl auch heute so sein. Schade transparenter Himmel sieht anders aus.

Gruß und CS
Thomas
 

mosofreund

Mitglied
Hallo,
jo, die Prognose war eigentlich sehr gut, aber als ich ab 22:00 in den Himmel gehalten habe, fiel mir auch dieser starke, milchig wirkende Dunst auf. Hab trotzdem aufgenommen, mal sehen was rauskommt.
lg
Wolfgang
 

Maiko

Mitglied
Hallo,

und ich dachte, kommt da Nebel? So früh? Selten so einen starken Dunst gesehen; und heute sollte 2nd Light mit dem Doppeldobson sein - wird wohl nix,

CS Maiko
 

eckehardt70

Mitglied
Naja,
so schwarz würde ich das nicht sehen. Klar der Dunst stört, aber im zenitnahem Bereich kann man doch noch Beobachten und das bei angenehmen Temperaturen und nur leichtem Wind. Da gibt es schlechtere Bedingungen bei denen man sonst mit dem Teleskop loszieht.

Gruß und CS
Thomas
 

Jens_78

Mitglied
Gestern Abend war es hier an der D/NL Grenze auch heftig:
1599923367181.png


für heute Nacht ist es zumindest hier besser angesagt und ich meine, dass der Himmel jetzt schon "blauer" wirkt als gestern:
1599923422356.png


Ich denke angesichts der Brände in den USA werden wir je nach Wind in den nächsten Tagen immer mal wieder mit diesem Problem zu kämpfen haben. Auf "windy.com" kann man sich die Prognose der Aerosole ganz gut anzeigen lassen.

LG
 

joetaiga

Mitglied
Alles zu mit Schlieren und Kondensstreifen heute. Ich hab da gar nicht mit gerechnet, da ClearOutside vorm Wochenende eine super Prognose hatte und auf einmal über Nacht war die Anzeige für die komplette Wochen von grün auf rot gewechselt.

Gestern Nacht schien es sich ein bisschen aufzulösen. Zumindest war es gegen 10 nicht mehr so extrem wie am Abend. Ich hab mal M15 laufen lassen über Nacht. Mal sehen was raus gekommen ist.

CS Joachim
 

Raumfisch

Mitglied
Hallo zusammen,

Donnerstag, Freitag und Sonntag Nacht wurden als Klar angezeigt (Rund um Dortmund) bei "NOAA", "Meteoblue" und Windy.com. Einzig bei "Clear Outside" wurde eine Bewölkung vermerkt. Der "Dunst" war teilweise so stark, dass ich dachte mein neuer Motorfokus spinnt (FWHM 4+). Visuell war Mars dann richtig matschig.

Mit bloßem Auge war dieser Dunst nicht wirklich gut zu erkennen. Das Zeitraffer der Allsky-Cam zeigt dann aber ein ganz schön ernüchterndes Bild; fast durchweg Dunst.

Warten wir Dienstag ab, da soll es nochmal Klar sein...
 

joetaiga

Mitglied
Mein M15 wurde gar nicht so schlecht. Viele farbige Auren und Gradienten, aber noch lange nicht so, dass man einpacken kann, wenn mal ein paar Schlieren durchziehen und es diesig ist. Man sollte halt ein Objekt aussuchen, das relativ starke Kontraste hat oder relativ hell ist.


CS Joachim
 

Hoschie

Mitglied
Kollege hat den Irisnebel abgelichtet am Wochenende. Ist ebenfalls nicht schlecht geworden. Verwunderlich!
Naja, schaumermal was heute kommt, beim Kachel-Man sowie Meteoblue sieht's ja nicht so toll aus (Rapid Update HD), bei Clearoutside schon. Für Grill- und Badefans geht das ja schon als wolkenlos durch heute...
 

Maiko

Mitglied
Hallo, wie hat es sich bei euch entwickelt? Meine Wahrnehmung; Freitag und Samstag starker Dunst, wohl durch die Waldbrände in den USA, Sonntag und Montag sahen gut aus, Dienstag wieder starker Dunst, gestern bewölkt;

CS, Maiko
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben