Hilfe Blasennebel Nachbearbeitung | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Hilfe Blasennebel Nachbearbeitung

Maxwill

Mitglied
Hallo allerseits,

ich bin noch relativ neu dabei und habe es nun endlich zustande gebracht den Blasennebel aufzunehmen und auch zu stacken. Ich habe bei Brennweite 630mm mit der ZWO Asi 183MC Pro bei Gain 120 14x600s belichtet, jeweils 20 darks, flats und bias gemacht und diese mit Affinity gestacked.

Ich habe dann nachbearbeitet mit PixInsight und Photoshop.

Ich kann absolut nicht einschätzen, ob mein Ergebnis akzeptabel ist für die Länge der Belichtung und würde mich sehr über eure Kommentare freuen. Habe ich offensichtliche Fehler gemacht? Wer außerdem Lust hat mir ein wirklich gutes Ergebnis zu zeigen, dem würde ich auch gerne die gestackte Datei zur Verfügung stellen (vllt am besten über wetransfer o.ä.).

Hat jemand Lust?

Ich bin dankbar für jegliche Kommentare und Hilfe!

CS,
Max
 

Anhänge

  • Stacked Affinity Denoise StarReduction AutoHistogram Colour PI crop.jpg
    Stacked Affinity Denoise StarReduction AutoHistogram Colour PI crop.jpg
    505,7 KB · Aufrufe: 123

Florin77

Mitglied
servus Max . Sende mir dein Stack bin gespannt was ich mir andere Raw material eintellen kann.
PS: ich habe auch noch viel zu lernen aber wir helfen uns gegenseitig

Gruss Florin
 

Gerrit Erdt

Mitglied
Hi Max,

erstmal sieht dein Bild anständig aus soweit ich beurteilen kann.

Gut ist die Farbe vom Nebel und die gute runde Form der Sterne, der Kontrast ist auch in Ordnung. Rauschen ist auch nicht wirklich viel da, vielleicht könntest du auch noch etwas mehr stretchen.

Was mir auffällt, ist, dass die meisten Sterne sehr Farblos wirken, da ist noch etwas potenzial, das steigert den Gesamteindruck deutlich.

Wenn du willst, kannst du gerne auch mir den Stack zukommen lassen. Wie Florin schon sagte, direkt wie er nach dem Stacken aussieht, ohne irgendwelche Änderungen. Dann kann man am besten arbeiten. Bin mal gespannt, wie der aussieht! Dann kann ich vielleicht auch noch etwas mehr zur Aufnahmetechnik selbst sagen.

CS Gerrit
 

Gerrit Erdt

Mitglied
Hi Max,

sieht für mich so aus, als hättest du bei dem Stack schon eine Art Stretching angewendet, ihn also etwas aufgehellt, oder? Oder liegt das an Affinity (ich bin PixInsight gewohnt.....)?

CS Gerrit
 

Florin77

Mitglied
Max die Dateien sin schon gestrach also nicht im Lineare zustand . Mir scheinen dass du die schon vorgestracht hast . Bei mir in Pi erscheinen so . Hast du an die dateien schon was gemacht ? oder dein Stackprogramm macht im vorraus sowas ?
 

Gerrit Erdt

Mitglied
Ich muss Florin wieder zustimmen, da ist schon irgendwas mit den Daten passiert. Die sind definitiv nicht mehr linear.

Wenn du willst kannst du aber auch die rohen Lights sowie Masterdarks, Flats, Bias als Daten zur Verfügung stellen, und ich kann die bei mir alle mal stacken. Dann gehts definitiv.

CS Gerrit
 

Gerrit Erdt

Mitglied
Hallo Max,

Momentan hab ich endlich mal wieder CS, wenn sich mit Mond, bin aber hakt draußen. Ich kanns mir daher gerade nicht angucken, mit etwas Glück kann ich mich morgen aber mal daran setzen und das dann bearbeiten wenn jetzt alles passt.

CS Gerrit
 
Oben