Hilfe -EQ6 Pro Synscan - No link to M. C. -

#1
Hallo Astrogemeinde,
meine EQ 6 hat keine Lust mehr. Endlich ging mal wieder was und nun das. Aufgebaut und eingeschaltet - dann diese Meldung auf dem Display: "No link to M. C. und Stand alone Mode"
Versuche mit einer 2. Handsteuerung ergaben die gleiche Meldung (mit gleichem Verbindungskabel).
Platine raus und nachgesehen ob alle Stecker fest - alle Stecker sind fest. Alle Funktionen sind anwählbar nur die Motoren (beide) laufen nicht.
Hat jemand das Gleiche schon erlebt und weiß einen Rat für mich. Gehe davon aus dass das Verbindungskabel zwischen Handsteuerung und Monti einen Kabelbruch hat. Wäre toll ich könnte einen Tip von Euch erhalten.
Danke im voraus
Grüße u. CS
Winfried
 
#2
Moin,

hatte ich gestern auch. Ich hatte vergessen das Seriellkabel an der Montierung fest zu schrauben. Es kann daher gut sein das bei Dir genau dieses Kabel einen bruch hat.

Gruß und viel Glück
 
#3
Danke das macht Hoffnung, morgen kommt ein Freund - hat die gleiche Monti - bringt sein Kabel mit - mal sehen - drücke mir bitte die Daumen
Danke
Winfried
 
#4
Hallo Winfried,

diese Meldung kommt regulär, wenn Du die Handbox ohne Monti an die Stromquelle zum Zwecke des Updates anschließt. Also bekommt der Handkontroller keine Rückmeldung von der Monti. Ich hoffe, es ist "nur" das Kabel!

Gruß
Porsti
 
#5
Hallo Winfried,

hatte ein ähnliches Problem, sodaß die EQ ihren Dienst versagte.
Allerdings benutzte ich nichts das Handpad, sondern das EQDir Kabel.

Stecker gezogen, kurz reingepustet, aufgesteckt, gut. Ich denke, es lag an einem Kontaktproblem der dSub-Steckverbindung.
 
#6
Hallo Toni,
danke für Deinen Tip - leider negatives Ergebnis - allerdings kommt morgen ein Kollege mit seinem Kabel, dann werden wir sehen ob ein Kabelbruch die Ursache ist - gehe stark davon aus zumal da ja noch die Meldung "stand alone mode" angezeigt ist. Na ja erst monatelang Himmel diicht und wenn es mal klappen könnte versagt die Technik - da muss ich durch, wird schon werden - es gibt Schlimmeres.
Dennoch Dank für Deinen Rat
Gruß u. CS
Winfried
 
#7
Hallo Porsti,
herzlichen Dank für Deine Hinweise - sicher hast Du recht - es deutet alles auf einen Kabelbruch hin
Danke und CS
Winfried
 
#8
Hallo Astrogemeinde,
die Lösung ist gefunden. Ein neues Kabel zwischen die Handsteuerbox und die EQ6 und das Problem war weg. Ergo: ein Kabelbruch im Verbindungskabel war die Ursache.
Nochmals Dank an die Helfer.
Grüße u. CS
Winfried
 
#9
Hallo Winfried,

das ist dieses Spiralkabel, ne?
Mhh, ich will nicht sagen, ich dachte mir da schon was, aber dennoch traue ich gerade der RJ-Verbindung nicht weiter, als ich sie werfen könnte. Welch Zufall aber, dass die Adern der Spannungsversorgung zum Handpad noch gingen und die Datenleitung nicht ;)

Vielleicht wäre hier ein selbst konfektioniertes Kabel aus hochflexiblem silikonummanteltem Kabel die bessere Lösung, zusammen mit einer Zugentlastung am RJ-Stecker.
 
#10
Hallo Toni,
sicher wäre ein Siliconkabel - gerade in der kalten Jahreszeit - besser geeignet, so jedenfalls meine Meinung (siehe MGEN). Jedoch bin ich leider nicht techn. genug versiert dieses zu fertigen, auch fehlen mir hierzu die Werkzeuge. Was ich jedoch bemängele ist die Tatsache, dass renomierte Händler (im Vertrieb die EQ 6 Pro Synscan) nicht in der Lage sind dieses Kabel zu liefern (Aussage eines Verkäufers) heute Morgen. Dank möchte ich da an einen kleinen Astrohändler (Astromann aus Nidderau - www.astromann.de)sagen, der mir sofort und ohne Probleme die Lieferung innerhalb kürzester Zeit zusagen konnte. Größe und Bekanntheitsgrad sind halt nicht immer die Maßstäbe einer kompetenten Beratung.
Gruß
Winfried
 
#11
Das kann doch gar nicht wahr sein,
gestern 06.03.2013 Kabel bei www.astromann.de bestellt - heute halte ich das Kabel schon in Händen . Herzlichen Dank an Bebo - das nenne ich Service
Gruß u. CS
Winfried
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben