Impaktanimation gemorpht | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Impaktanimation gemorpht

Micha_mit_MAK

Mitglied
Hallo Herbert!
Das sieht phantastisch aus! Mit welchem programm hast du das gemacht? Ob das ein kleiner Schwindel ist oder nicht, was solls....

Gruß
Micha
 

blue_scape

Mitglied
Hallo,

mal 'ne Frage: Was für ein Schwindel soll dahinter stecken? Für mich sieht das nach einer ganz normalen Animation aus, die die Jupiterrotation zeigt.
 

HerbertHeimel

Mitglied
Hallo!
Naja, Schwindel insofern, als ich mir zu den 9 Bildern der
Originalanimation 24 dazugemorpht habe. So habe ich mir eine
Menge Arbeit erspart. Zu meinem Erstaunen kann man das
Morphen kaum erkennen. Als Morphprogramm habe ich Paintstar
verwendet, das man frei herunterladen kann. Die einzelnen
Morphsequenzen habe ich dann mit Beneton-Moviegif zusammen-
gefügt.
Grüße: Herbert
 

Jan_Fremerey

Mitglied
Hallo Herbert,

Deine gemorphte Jupiter-Animation ist Dir ganz hervorragend gelungen - Gratulation! Sie ist für mich bei weitem eindrucksvoller als die ohnehin schon bemerkendwerte Neuner-Serie.

In dieser Art der interpolierenden Darstellung kann ich überhaupt keinen Schwindel erkennen. Schließlich ist doch jedes der neun zugrundegelegten Einzelbilder durch die von Dir eingesetzten Bildbearbeitungstechniken zuvor in viel höherem Maße der Datenmanipulation unterworfen worden.

Das Ziel all dieser Techniken ist ja die Vermittlung einer möglichst realitätsnahen Anschauung des aufgenommenen Gegenstands, und dabei empfinde ich das Morphen im vorliegenden Beispiel als eine ganz gewaltige Bereicherung.

Das muss ich unbedingt selbst einmal ausprobieren - vielen Dank für den Hinweis auf die Software!

Gruß, Jan
 

Jan_Fremerey

Mitglied
Hallo Herbert,

ageregt durch Deine begeisternde Morph-Animation habe ich den Jupiter aus meinem Avatar - siehe Adressfeld - in entsprechender Weise manipuliert.


Link zur Grafik: http://www.astro-vr.de/Q80_07-39.gif

Hier sieht man nun deutlich die Grenzen des Verfahrens: Während Du immerhin neun "echte" Bilder eingegeben hast, hatte ich nur drei zur Verfügung. Bei genauerem Hinsehen erkennt man deshalb an einigen "Spots" in den Wolkenbändern deutlich den mit dem Morphen einhergehenden Überblendungseffekt.

Deine Jupiter-Darstellung ist dank der dreimal höheren Anzahl von Originalbildern offensichtlich frei von derartigen Störungen. Somit hast Du das Verfahren perfekt umgesetzt und uns eine sehr attraktive Anregung zur Nachahmung gegeben!

Dank und Gruß, Jan
 

HerbertHeimel

Mitglied
Hallo Jan!
Es freut mich, daß Dir meine Animation gefällt.
Eigentlich wollte ich so etwas schon viel früher machen, bin
aber erst jetzt auf ein entsprechendes Programm gestoßen.
Bei Deiner Animation fällt mir auf,daß die untere Zone schneller rotiert. Vielleicht hast Du zuwenige Punkte angeklickt, ich habe ca. 10 verwendet.
Grüße: Herbert

 

Jan_Fremerey

Mitglied
Hallo Herbert,

Du hast völlig Recht mit Deiner Bemerkung: Ich hatte in der Tat nur jeweils einen Punkt markiert, und an der entsprechenden Stelle ist auch kein Überblendeffekt erkennbar. Jetzt habe ich 6 bzw. 5 Punkte gesetzt, und die Sache läuft ganz glatt.

Link zur Grafik: http://www.astro-vr.de/q80_mp_07-39.gif

Das Programm ist wirklich Klasse!

Die Jupiterdrehung erscheint hier übrigens in 480-fachem Zeitraffer.

Dank und Gruß, Jan
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

starhopper

Mitglied
Hallo Herbert,

die Animation ist wunderschön. Ganz großes Kino!

Ich hätte eine praktische Frage, mit welchem
Programm hast Du die Jupiterbilder registriert, dh.
so genau ausgerichtet, damit er nicht hupft?

Viele Grüße Thomas
 

HerbertHeimel

Mitglied
Hallo Thomas!
Danke für die Blumen. Meine ersten Animationen habe ich
händisch! zentriert,bis ich im Frühjahr draufgekommen bin,
daß mein Standardprogramm Giotto das viel besser und ca.
1000 mal schneller kann. Du nimmst einfach "Bildüberlagern"
und dann " Vorverarbeitung und Rezentrierung". Die Ausgangs-
bilder holst Du Dir dann aus einem Ordner und legst die perfekt zentrierten in einem anderen ab.
Grüße: Herbert
 

michel21

Mitglied
Hallo Herbert,


Schwindel hin oder her, das hast Du super hinbekommen, einfach toll anzusehen! :super:


Viele Grüße,

Michael
 

Maciek

Mitglied
Hallo Herbert,

eine sehr schöne Animation, das Morphen beruhigt das Bild schon erheblich. Habe mir das Programm gerade heruntergeladen und werde damit wohl ein bißchen spielen... Danke für den Tip :super:

Viele Grüsse & CS,
Maciek
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben