intensives Polarlicht 5./6.8.2011 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

intensives Polarlicht 5./6.8.2011

winnie

Mitglied
Moin zusammen!

Heute Abend kam über die PL-Warnliste der Hinweis, daß mit hellen PL in den folgenden Stunden zu rechnen sei. Ich hab' die Nachricht dann an meine Vereinskollegen der Kieler GvA weitergegeben. Als dann gegen 22:45 durchgegeben wurde, daß die ersten PL fotografisch nachgewiesen wären, machte ich mich doch mit einem Kollegen auf den Weg zur Sternwarte, da wir dort gute Sicht Richtung Norden hatten. Ein weiterer Kollege erwartete uns dort bereits. Wir hatten die Kameras gerade scharfgemacht, da ging der Zauber schon los: Der Ruf "Polarlicht", dann intensive Streamer, die sich schnell aufbauten. Fünf Minuten später wandelte sich das in sehr intensive Lichtvorhänge unterhalb und neben dem Großen Wagen. Insgesamt war doch ein ziemlicher Streifen von Arkturus bis weit in den Osten mit PL verziert. Die tiefen Strukturen gingen etwas im Bodennebel unter, aber das, was zu sehen war, änderte sich ziemlich schnell, wurde rasch heller und verging wieder - mehrfach hintereinander. Ich denke, das Ganze ging gut eine Dreiviertelstunde (23:45 bis 00:30).
Meine einfache Bridge-Kamera hat leider bei der Aufnahme versagt, mein Kollege Carsten hatte mit seiner Canon 50D mehr Glück. Leider wurde der Fokus nicht getroffen, aber das ist halb so schlimm. Es sind die Farben des PL, die zählen. Das waren meine ersten PL seit 7 Jahren.

So, hier ein Bild (Canon 50D, Bel. 5 Sek, ISO-400, 30 mm f/1,4) - mehr evtl. später.
Standort: Sternwartengelände Kronshagen (bei Kiel), ca. 00:00 MESZ.

Ergänzung: Drei Bilder noch angehängt. Zeit: wie oben. Bel-Zeit 5 und 10 Sek. - Streamer und dann der Übergang zu grünen Lichtvorhängen. Rechts der Schatten der Kuppel der Sternwarte-1 in Kronshagen.
 

Anhänge

winnie

Mitglied
...und das letzte Foto... (drei Anhänge pro Posting nur erlaubt, sorry!)

Die Bilder sind zwar leicht unscharf, geben aber den visuellen Eindruck sehr gut wieder.
 

Anhänge

Comety

Mitglied
Ich habe um halb eins den Nordhimmel abgesucht, es war visuell nichts zu erkennen. Wurde aber auch schon leicht neblig.
 

Heidescoper

Mitglied
hallo Leute,

Michael:

tolle Aufnahmen :super:!
Ich war gerade am Garradd P1 aufnehmen. Da ich die Monti im Kometenmodus laufen lies konnte ich die Zeit über vor der Kuppel immer wieder nach dem angesagten Nordlicht ausschau halten.
Die Streamer konnte ich nur als diffuse Aufhellung erahnen, dann schnell rein Kamera holen. Die Aufnhamen entstanden
kurz nach Mitternacht MESZ.

Ihr im Norden seht ja doch immer etwas mehr über den
"Tellerand" sprich das unten abschließende grün
kam bei mir nicht so intensiv rüber.

Gruß
Christian
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

michel21

Mitglied
Zitat von michel21:
Auch aus dem benachbarten Scheeßel kamen schon Erfolgsmeldungen, hier in Bremervörde leider nur Wolken, ich lag ja auch auf der Lauer... :confused:
...oh, da kommt die Meldung aus Scheeßel ja noch vorm fertig stellen meines Beitrages... :pfeif:

Moin Christian, auch Dir Glückwunsch, hast ja bei uns im Südkreis anscheinend besseres Wetter gehabt, Du Glückspilz.


Viele Grüße, Michael
 

winnie

Mitglied
Moin Michael!

> Und was war hier mit?

Das diesjährige AFT-Polarlicht habe meine Kollegen und ich in der Westkurve gar nicht mitgekriegt. (Nächstes Mal bitte lauter brüllen!) Wir waren in der Ecke so dermaßen mit DeepSky im Süden beschäftigt - der Himmel war ja auch sensationell an dem Wochenende damals. Die PL-Bilder habe ich erst nächsten Tag bei den Bremerhavener Kollegen gesehen.

BTW: Die PL-Warnliste findet ihr bei den Kollegen von Meteoros.de - ein sehr sinnvoller Dienst, den ich seit x-Jahren nutze. Die sind bei solchen Sachen auf Draht, die Jungs.

http://www.meteoros.de/polar/warnliste.htm
 

steppi916

Mitglied
Hallo,

auch weiter im Süden konnte man das Polarlicht beobachten. Zwei Bilder habe ich schon in der Fotogalerie abgelegt. Hier ein weiteres:
Link zur Grafik: http://www.stefan-stumpf.de/bilder/aurora/aurora_20110805/img_8296.jpg

Weiterhin ich habe von der Hauptphase, also 23:54 bis 00:15 Uhr ein kurzes Video erstellt:
Polarlichtvideo vom 05.08.2011
Dieses Video beinhaltet 76 Bilder und ist leider knapp 76MB groß.

Weitere Bilder und ein vorläufiger, kurzer Bericht auf meiner Webseite.

Ciao Stefan
_________________
http://www.stefan-stumpf.de
 

frasax

Mitglied
Hallo Micha, beeindruckend! Werde wohl auch mal einen Blick auf diese Liste werfen. Vor allem das dritte Bild finde ich toll.

Und auch Stefans Bild ist klasse, macht Mut das solche Beobachtungen auch hier in der Mitte des Landes möglich sind.

CS Frank
 

winnie

Mitglied
Moin zusammen!

Wenn ich mir Stefans Bild so angucke, dann hat die nördlichere Position hier einen entscheidenden Vorteil: Das PL reicht höher! ;) Ich hab' schon PL von SH aus gesehen, die direkt über einen standen - inkl. Polarlicht-Krone - und sogar PL im Süden. Der Anblick ist absolut beeindruckend. Letzte Nacht war's auch nicht anders. Es war auch reines Glück, daß der Himmel so frei war und wir gerade die Kameras bereit hatten, als es losging. :super:
 

Polaris84

Mitglied
Ich hasse euch alle dafür!


Haha Spaß beiseite: Tolle Bilder! Ich wünschte ich könnte in meinen Breiten auch mal Polarlichter sehen. Ist das letzte Mal passiert im Jahre ´96 abder dafür wohne ich auch fast in Österreich^^
 

Maciek

Mitglied
Hallo zusammen,

sehr gut, das Event wurde diesmal auch gut von allen Seiten im Bild festgehalten. :super: In Brhv. waren wir ebenfalls auf der Jagd, hatten aber letztlich auch etwas Pech mit den Wolken. Aber auch durch die Wolkenlücken gab es Einiges zu sehen, die Beamer gingen schon ordentlich hoch, mein 15mm Fisheye hat dafür nicht ganz ausgereicht...

Link zur Grafik: http://astromaciek.de/Astrobilder/Polarlicht/2011/PL_06.08.11_2.1_klein.jpg

Link zur Grafik: http://astromaciek.de/Astrobilder/Polarlicht/2011/PL_06.08.11_2.2_klein.jpg

Link zur Grafik: http://astromaciek.de/Astrobilder/Polarlicht/2011/PL_06.08.11_2.3_klein.jpg

@Winnie:Die Streamer im dritten Bild sind echt genial! Die 1,4-er Blende ist schon gut aber bei der Belichtungszeit musste ich mir schon die Augen reiben. Es muß wohl am Dunst liegen, daß ich 35 sec. belichten musste (ISO 800, f/2,8)...

Viele Grüße,
Maciek
 

winnie

Mitglied
Moin Maciek!

GvA-Kollege Carsten hat dieses Objektiv neu - frag mich nicht, welches Modell, es ist aber ein ziemlicher Hammer. Ich hab' von sowas leider keinen blassen Schimmer. Kürzere Bel.-Zeiten bedeuten ja bei PL, die sich so schnell verändern wie letzte Nacht, schärfere Konturen.
Deine Fisheye-Aufnahmen sind eindruckvoll: Sie zeigen sehr schön, wie groß die Strukturen eigentlich waren. Der Gr. Wagen als Größenvergleich ist ja auf fast jedem Bild zu erkennen.
 

frasax

Mitglied
Hallo Maciek,

ich hasse euch auch alle dafür das ihr solche Bilder machen konntet:) Sehr beeindruckend trotz/gerade wegen der Wolken!?

Der Große Wagen ist in der Tat ein schöner Anhaltspunkt.

CS Frank
 

Felix

Mitglied
Hallo,
Tolle Bilder die ihr da gemacht habt! Freitagabend war es hier erst klar und ich dachte mir, vielleicht gehst ich mal mit dem Fernglas raus (Teleskop ja immer noch nicht da), aber dann wurde es schnell diesig. Sowas hätte ich gerne mal gesehen/fotografiert.

Felix
 

winnie

Mitglied
Moin Eric!

Nett gemeint, aber... - Die bearbeitete Variante zeigt dunkle Höfe um die Sterne - also besser wird's so auch nicht. Die Bilder, die ich eingestellt hatte, waren sowieso schon extrem komprimiert. Es lohnt sich nicht, die noch nachbearbeiten zu wollen.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben