Jupiter am 2.10.2011 - Seeing des Jahres in Mainz

JDF

Mitglied
Hallo zusammen,

ich komme ja sehr selten dazu mal selbst zu beobachten und noch seltener kann ich mich der Fotografie widmen.
Umso erfreuter bin ich, euch jetzt auch mal was zeigen zu können, zumal am Sonntag ein Seeing an meinem Beobachtungsstandort herrschte, das ich hier in drei Jahren noch nicht erlebt habe. (Würde ich mal nach Pickering auf 6-7 schätzen)

Gestackt wurde mit Autostakkert (+1,5x Drizzle), geschärft und rauschgefiltert mit Fitswork, das R-RGB entstammt Photoshop CS3.

Ein großes Dankeschön an Torsten für Firecapture 2.0! Große Klasse! Mein Debüt mit diesem Programm.

Anfangs kam ich noch nicht ganz so gut damit zurecht, daher ist folgendes Bild etwas verrauscht.


Link zur Grafik: http://jdfoerster.de/astronomie/jupiter/jupiter_2_10_2011_0252_pub.jpg


24 Minuten später hatte ich es dann besser im Griff und kam zu diesem etwas natürlicher bearbeitetem Ergebnis.


Link zur Grafik: http://jdfoerster.de/astronomie/jupiter/jupiter_2_10_2011_0316_pub.jpg


In Zukunft werde ich die Aufnahmelänge pro Farbkanal auf 30 Sekunden verkürzen. Mit den gewählten 40 Sekunden hatte ich teilweise Probleme mit Farbverläufen. Wahnsinn wie schnell sich die Murmel dreht.

Für den Augenschmaus habe ich dann noch mit PaintStar eine gemorphte Animation erstellt. Hier in 100%, leider etwas komprimiert.

Link zur Grafik: http://jdfoerster.de/astronomie/jupiter/jupiter_2_10_2011_anim_pub.gif

Eine Sequenz etwa sieben Minuten später habe ich noch nicht bearbeitet. Die werde ich nachreichen und noch mit einbauen.

Feuer frei für eure Kommentare.

Viele Grüße,
Jan-David

 

Zyklop

Mitglied
Das sieht ganz gut aus.
Ich hätte den Jup ca. 75% verkleinert - dann kommen die Details sicher schöner raus.
Animation ist toll, will ich auch noch machen.
VG
 
Oben