Jupiter vom 26.01.2012 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Jupiter vom 26.01.2012

Lotz

Mitglied
Hallo Planetenfreunde,

heute Abend nach der Arbeit war es ausnehmend klar, die Temperaturen schon den ganzen Tag
relativ konstant um die 0°C, das versprach gute Seeingbedingungen. Also direkt nach dem
Büro die Kuppel geöffnet, Jupiter angefahren, und schonmal am Monitor vorfokussiert:
Ja, die Bedingungen schienen sehr vielversprechend...

ALso nach kurzer Auskühlzeit, in der die Kuppeltemperatur bis auf 1°C der Aussentemperatur angepasst
war, startete ich eine Aufnahmesession von Jupiter, bei der mit der ALccd5VM folgendes R-RGB entstand.
Ich habe bewußt die Bildbearbeitung relativ weich durchgeführt, damit es nicht überschärft und
einigermaßen natürlich wirkt. Hoffe, es ist nicht zu soft:

Link zur Grafik: http://sternwarte.n-t-l.de/index_htm_files/392.jpg

Das Bild ist am 7,5"-Astrographen meiner Sternwarte entstanden.

Auf meiner neuen Planeten-Galerie
finden sich weitere Erläuterungen zu Aufnahme und Bildbearbeitungsworkflow.


Viele Grüße,


Markus


____________________________________________________

Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
____________________________________________________
DANUBIA - OBSERVATORIUM

Markus A. R. Langlotz
Dr.-Bruno-Sahliger-Str. 8
D-93096 Köfering

Die Astroseite: www.N-T-L.de
Die Starfinderseite: starfinder.N-T-L.de
Die Mailadresse: ntl.observatory at freenet.de



 

GalaxieFinder

Mitglied
Hallo Markus,

hier auf meinem Monitor sieht er sehr gut aus, sehr natürlich! Mehr schärfen wäre glaub ich nicht gut gewesen, am rand seiht man schon ganz leicht Artefakte, die aber wegen der Abschattung nicht stören! Tolle Arbeit!

LG, Markus
 

Lotz

Mitglied
Hallo,

danke für Dein Feedback.

Ja, grad auf der Sonnenweggewandten Seite ist nach der Opposition die Randabschattung schon ziemlich hefti. Darüberhinaus ist Jupiter mit kanpp 40" und -2m3 schon wieder ne andre Liga als zur Opposition mit 49,7" und fast -3m0.
Das merkt man bei 7,5" dann schon an der Deatilauflösung und auch an den Belichtungszeiten. Langsam wird es schon eng.

Viele Grüße

Markus


____________________________________________________

Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
____________________________________________________

DANUBIA - OBSERVATORIUM

Markus A. R. Langlotz
Dr.-Bruno-Sahliger-Str. 8
D-93096 Köfering

Die Astroseite: www.N-T-L.de
Die Starfinderseite: starfinder.N-T-L.de
Die Mailadresse: ntl.observatory (at) freenet.de


 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben