Jupiter vom 26. September | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
  • Ankündigung Wartungsarbeiten durch Serveranbieter: Am Dienstag, den 13.04.2021 werden in der Zeit von 22 bis 22.30 Uhr Wartungsarbeiten durch unseren Hoster durchgeführt. In dieser Zeit kommt es zu einer Unterbrechung von 30 Minuten im Forenbetrieb. Wir bitten Verständnis!

Jupiter vom 26. September

astropeter

Mitglied
Habe noch besseres Material gefunden, die Aufnahmen sind schon einbisschen alt, aber die Bedingungen waren sehr gut.
Grüsse
Peter
 

Anhänge

  • rg-rgb_02a.jpg
    rg-rgb_02a.jpg
    60,8 KB · Aufrufe: 571
  • Ganymed.jpg
    Ganymed.jpg
    9,5 KB · Aufrufe: 499

Jan_Fremerey

Mitglied
Hallo Peter,

das gefällte mir hinsichtlich Durchzeichnung und Bearbeitung von allem, was ich bislang aus dieser Zeit gesehen habe, am besten. Großer Glückwunsch! Farblich würde ich vielleicht noch einen Tick Blau herausnehmen. Da hast Du offensichtlich ein hervorragend abgestimmtes Sytem zusammengebracht, welches auch den allerbesten Sichtbedingungen gewachsen ist.

Gruß, Jan
 

astropeter

Mitglied
Hallo Jan
Danke dir für deine Rückmeldung.
Ich habe diese Aufnahme mit einem C9, Testgerät gemacht.
So wie ich die Optik beurteilen kann, ist diese schon gut und mit der Kamera passt dies auch.
Trotzdem bin ich weiter am Testen, ein weiteres C9 und ein C11, beide Optiken scheinen gut oder sogar noch besser zu sein, aber der Test im Labor wirds zeigen.
Auch habe oder werde ich eine ausgesuchte 14er Optik kaufen und eine Basler Ace, es ist also noch einiges Steigerungspotential da.
Grüsse
Peter
 

Jan_Fremerey

Mitglied
Hallo Peter,

mir ist schon klar und ich finde es gerade so erstaunlich, dass Du derart feine Bilddetails mit einem C9 gewinnen konntest, die ich sonst nur von C14-Aufnahmen kenne. Kann mir kaum vorstellen, dass ein anderes C9 noch mehr hergeben sollte. Möglicherweise müsste man auch lange warten, ehe man solch gute Sichtbedingungen wiederfindet.

Erstaunlich finde ich auch, dass das Bild hier im Forum keine größere Resonanz findet. Möglicherweise liegt es u.a. auch daran, dass es hier nur in verkleinerter Form erscheint aufgrund dieser automatischen Schrumpfung auf eine Bildbreite von 720 Pixeln, die manchen Postern und Lesern immer noch nicht bewusst zu sein scheint. Die Originalgröße bekommt man ja bei "Anhängen" nur über Rechtsklick zu sehen.

Bin gespannt, ob die Basler Ace weniger anfällig auf "Zwiebelringe" ist. Säume am hellen Planetenrand - hier also links - kann ich manchmal dadurch vermeiden oder zumindest entschärfen, dass ich eine kreisförmige Bearbeitungsmaske auf der Planetenscheibe anlege, die die Planetenränder nicht einschließt.

Viel Glück und Erfolg bei Deinen weiteren Tests und Entscheidungen!

Gruß, Jan
 

Zyklop

Mitglied
Sehr gute Ergebnisse mit deinem Setup.
Da kann man mal sehen, was der 16er für eine Gurke war...wenn du jetzt noch ein super C14 hat, brauchen wir ja nix mehr posten.... ;-)
 

astropeter

Mitglied
Hallo Peter
Danke für deine Worte.
Die Gurke ist gegessen und ich hoffe auf schöne Bilder mit dem neuen Gerät.
Grüsse
Peter
 
Oben