Klassisches Okular "Astro Mekanik" | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Klassisches Okular "Astro Mekanik"

hasebergen

Mitglied
Moin allerseits,

mir ist neulich mal wieder ein merkwürdiges 31.8er Okular in die Hand gekommen ... ca. 80° Feld, 10mm Brennweite, hat schon diverse Jährchen (>=20/25Jahre) auf dem Buckel, ist bei f/15 nicht ganz randscharf und hört auf den Namen "Astro Mekanik".

Kennt jemand von Euch "Astro Mekanik" (könnte holländisch klingen ...) bzw. Okulare einer solchen Serie?



Greetzle Hannes
 

Anhänge

  • AstroMekanik10mm02.jpg
    AstroMekanik10mm02.jpg
    156,8 KB · Aufrufe: 65
  • AstroMekanik10mm01.jpg
    AstroMekanik10mm01.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 65

b_schaefer

Mitglied
Vermutlich steckt Inge Persson aus Aalborg/Dänemark dahinter. Er ist Optiker und hatte mehrere Astrofirmen, u.a. auch eine namens „Astro Mekanik“.

Heute ist er Inhaber des wahrscheinlich größten dänischen Versandhandels für Astro- und Jagdoptik, dem „Kikkert- & Teleskophuset“ (Fernglas- und Teleskophaus).

Ob das Okular wirklich ‚Made in Denmark‘ ist, oder er als Importeur seine Marke auf ein fernöstliches Produkt setzen ließ, kann ich nicht einschätzen. Gibt es denn was japanisches oder chinesisches unter dem Begriff „Wide Scan 10 mm multi-coated“?

Viele Grüße
Sebastian

PS: Ja, die japanische Spur stimmt. Es gab ein University Optics Wide Scan 10mm.
 

JochenBorgert

Mitglied
Hallo allerseits,

ich habe vor etwa 25 - 30 Jahren ein 16mm Wide Scan von Astro Mekanik erstanden. Das war für mich damals eine Art "Nagler des kleinen Mannes" und bezahlbar.
@Sebastian: Ich habe mich 25 Jahre lang gefragt woher das Okular kommt, danke für die Info.

Clear skies

Jochen
 
Oben