Komet C/2018-W2 "Africano" im Sternbild Andromeda bei fast Vollmond

Okke_Dillen

Mitglied
Moinmoin,

gestern Nacht war beinahe Vollmond, etwa 97%. Kein Wunder konnte die Aufnahme nicht perfekt werden, es fehlten ja schließlich noch 3%! :ROFLMAO:

Ok ok, aber ich schrub ja schon mal, man muß nehmen, was man bekommt. Bei Neumond ist der Himmel einfach so gut wie nie frei. Bei mag10,3 schon sportlich....

Africano tingelt gerade durchs Sternbild Andromeda und war nahe dem Stern HIP9227. Der Hipparcos-Katalog ist in der iOptron SmartEQ hinterlegt, also konnte ich im "Blindflug" mal drauf halten. Der Himmel ließ leider nur Aufnahmen mit 2min bei 400iso zu und war immer noch hell auf den Bildern. Auf den einzelnen Aufnahmen war er so gut wie gar nicht zu erkennen, was die Bearbeitung sehr schwierig machte. Es war schon eine Herausforderung, den Kometen überhaupt im Bild zu finden, damit DSS was zu stäkken hatte. 54 Frames waren nötig, um halbwegs ein Signal aus den Pixeln herauszuquälen.

Warum DSS? Weil mir die Prozedur , die sich die PI-Macher ausgedacht haben, sagenhaft kompliziert vorkommt. Dafür wird das Ergebnis in DSS halt nicht so schön. Kennt jemand ein Tutorial dafür? Die Beschreibung im Buch (ab S.319) ist mir ein wenig vieldeutig....

However, nachgewiesen isser:

Komet 2018-W2 Africano dss_fhd_fc.jpg


Makukkn, ob man aus dem Autosave.tif von DSS mit PI nochwas rausholen kann....

Der Weg, den Africano vor sich hat, sieht sehr spannend aus, er wird auch heller, hoffentlich spielt der Himmel mit!!!

Klara Himmel!
Gruß,
Okke


Tststs... fast vergessen, Daten:
OTA: APO72f6
Kam: Canon Eos 6Da @ ISO400
BZ: 54x2min
Filter: keiner
Guido: Mgen
Monti: iOptron Smart EQ
Bortle: 5
Mond: 97%
Himmel: ja, war auch anwesend - unübersehbar :rolleyes:
 

Okke_Dillen

Mitglied
Danke!

In DSS kann man nach dem Registrieren einfach ein Frame in der Liste anklicken und zur Anzeige bringen. Sobald man mit der Maus ins Bild fährt, wird rechts eine Buttonleiste sichtbar, die auch ein Kometen-Markierungstool zeigt. Draufklicken, mit der Maus den Kometenkern anfahren und wenn DSS dort nix "sieht" (zumeist ist das so), Shift-Taste drücken und halten, auf den Kern klicken und dann weiß DSS, was man für den Kometen hält. Kann man beliebig oft machen, bis einem die Auswahl gefällt. Das wiederholt man dann mit jedem Bild.

Hat man alle Lights durch, wählt man "Ausgewählte Bilder stäcken" und im erscheinenden Fenster taucht dann ein zusätzlicher Tab "Komet" auf. Dadrin wählt man dann, was man will. Als Unterstes steht da auch "Kometen UND Sterne" ;)

Grüße und CS!!
Okke
 
Oben