Komplett unbekannte Montierung | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Komplett unbekannte Montierung

hasebergen

Mitglied
Moin allerseits, nun ist mal - wie sagt man neudeutsch - "Schwarmintelligenz" gefragt: ich konnte neulich einen 60/750er SNS-Refraktor aus dem Netz ziehen, wohl so um die 40 Jahre alt. Auf einer --- und nun kommts - mir unbekannten Montierung. Ist klein, aber sehr solide, ca 15mm Achsen und kugelgelagert (die Lager sind "made in Germany"; hatte die Monti zwecks Reinigung und Fettung heute auseinander). Schätze mal 60er / 70er Jahre (vllt auch 50er ...) ist aber definitiv keine alte Kosmos/LK Montierung, auch Butenschön scheidet aus.
Kurz: kennt jemand so eine Montierung zw. hat selbst so eine?


Greetzle und ... gesund bleiben, Hannes
 

Anhänge

  • montierung01.JPG
    montierung01.JPG
    76,4 KB · Aufrufe: 163
  • montierung02.JPG
    montierung02.JPG
    93,4 KB · Aufrufe: 175
  • montierung03.JPG
    montierung03.JPG
    76,3 KB · Aufrufe: 170
  • montierung04.JPG
    montierung04.JPG
    61,4 KB · Aufrufe: 137

maximilian

Mitglied
Hallo!

Hilft wahrscheinlich nicht weiter, aber ich sach mal: Eigenbau. Wenn ich mit diese Wasserrohrverschraubung aus Messing und die Bedienknöpfe anschaue, die man eher an einem Traktor als an einem optischen Instrument vermuten würde. Die Schweissnähte an der Säule sehen, so gut man das auf den Fotos erkennen kann, auch nicht so aus als ob der Hersteller das irgendwo gelernt hätte :) .

Ist sie wenigstens stabil? Schwer dürfte sie sein.

Grüße
Maximilian
 

hasebergen

Mitglied
Moin, ja, Selbstbau kam mir auch schon in den Kopf. Aber einige Parts (nun nicht gerade die Schweissnähte ...) sehen dann doch recht professionell gefertigt aus.

Die Montierung ist eigentlich garnicht sooo schwer; dafür ist sie aber schon gut stabil. Na, bisher hatte sich ja auch nur leichte 60er Japaner zu tragen. Hab ja auch noch 80er Japaner hier; wenn ich da mal einen solchen montiert bekomme, mus sie "Farbe bekennen". Ich traue ihr aber einen max 80/1200er Towa schon brauchbar zu .

Greetzle Hannes
 
Oben