Krater-Großaufnahmen vom 21. u. 22.09.19

komposer

Mitglied
Hallo,

ich habe die letzten Tagen morgens den abnehmenden Mond aufgenommen und am 21. und 22. September waren zumindest auch mal ein paar bessere Seeingphasen dazwischen. Mit viel Geduld musste ich im Pause / Rec Wechsel versuchen nur diese Momente zu erwischen.
Hier nun meine Ausbeute mit Asi120mm & RG610, Baader Q-Turret Barlow am 12" F5 GSO Dobson auf Selbtsbauplattform.

Erst einmal vier Vergleiche um die Veränderung der Schattenwürfe am Terminator vom 21.09. auf den 22.09. zu zeigen:

Clavius
clavius_210919_065631mixc.jpg

clavius_220919_065632c.jpg

Tycho
tycho_210919_065440c.jpg

tycho_220919_065007c.jpg
 

MarcoW

Mitglied
Hallo Holger,
tolle Aufnahmen vom Mond. Was für eine Auflösung. Sehr schön auch der Vergleich der Schattenwürfe.

Viele Grüße
Marco
 

komposer

Mitglied
Hallo,

bei den Tonwerten bzw. dem Kontrast meiner Krateraufnahmen bin ich gerade hin und hergerissen. Daher hier mal eine Geschmacksfrage an alle: Welche Variante bei den folgenden Copernicus Bildern gefällt Euch besser ?

21.09.19
a) bisherige Variante mit weniger Kontrast
copernicus_210919_064638mixp120c.jpg


b) Histogramm links deutlich und rechts ein wenig mehr beschnitten und Mitten etwas erhöht.
copernicus_210919_064638mixp120hc.jpg


22.09.19

a)
copernicus_220919_070120mix-p120c.jpg


b)
copernicus_220919_070120mix-p120hc.jpg


freue mich schon auf Eure Rückmeldung.

Gruß,
Holger
 

Oreoluna

Mitglied
Hallo Holger.
Also ich finde die bisherige Variante natürlicher.... die Schatten sehen bei den b-Varianten rechts am Krater überzogen aus.
CS Jozef
 

komposer

Mitglied
Hallo Jozef,

danke für Deine Einschätzung, aus dem Grund habe ich den Kontrast bisher auch nicht so stark angehoben. Ich muss aber zugeben, dass Dein Copernicus Bild vom 21.09.19 (die verlinkte Version inkl. Kepler) mich erst auf die Idee gebracht hat.
Dort waren die Kontraste deutlich höher und ich versuchte mein Bild darauf anzupassen. Dabei musste ich das Histogramm allerdings sehr stark beschneiden.
Hast Du das bei Deiner Aufnahme auch gemacht ?
Oder liegt das eher an der Aufnahmezeit ?
Du hast ja schon um 3.00 Uhr bei Dunkelheit aufgenommen und ich erst kurz vor 7 Uhr bei Dämmerung.

Gruß,
Holger
 
Zuletzt bearbeitet:

Oreoluna

Mitglied
Hi Holger.
Also ich sehe da keinen Unterschied von deinem a Variante Copernicus von 21ten..... zu dem meinen. Oder liegt das an unseren Bildschirmen... So ist es eh schwierig alles zu beurteilen.
CS Jozef
 

gibeon

Mitglied
Hallo Holger,

Da kann ich nur wieder gratulieren! Du reizt nicht nur Deinen 12 Zöller, sondern auch die Atmosphäre voll aus.

Viele Grüße
Peter
 
Oben