M 51 - mein erstes tieferes DSO | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

M 51 - mein erstes tieferes DSO

Hallo,
heute nacht konnte ich endlich unsere vereinseigen Montierung NEQ-6 nach längerem Dornröschenschlaf aufwecken und nun mit einem Autoguaider zum Laufen bringen. Einige Wolkenlücken erlaubten eine rudimäntere Polausrichtung, um zu schauen ob so erste Belichtungsreihen mit einem MGEN 2 möglich sind. Gegen 3 Uhr verzogen sich die meisten Wolken und es entstand die Chance, paar Testfotos zu machen.
Ich entschloss mich mit nächsten Set (einem "kleinen" Refraktor TAC 76 DS mit 570 mm leider ohne einen Flattener mein First Light bei sehr durchschnittlichen Bedingungen wie z.B. Hochnebel an der relativ kleinen Galaxie in Jagdhunden M 51 zu machen. Bei 2 Minuten Belichtungszeit waren alle Sterne noch schön rund. Ich machte 20 Bilder á 120 Sekunden. Zwei davon haben Sattelitenbahnen in Beschlag genommen. Das Foto zeigt, dass es sich lohnt, bereits bei schlechteren Nächten mit Hochnebel auch zu fotografieren und das man recht tief kommen kann. Das ist mein erstes tieferes DSO-Foto überhaupt.

Die M 51 in dem Sternbild Jagdhunde ist eine Muttergalaxie von insgesamt sieben weiteren Galaxien (u.a. M 63). Sie liegt in einer Entfernung von etwa 28 Mio. Lichtjahren (je nach Quelle schwankt die Angabe zw. 15 und 37 Mio. Lj.). Ihr Begleiter NGC 5195 hat einen Radius von ca. 24.400 Lj. Mit 8,1 mag und einer Ausdehnung von 11x 7(x 5) Bogenminuten ist M 51 ein lohnendes Objekt für alle Optiken (von einem größeren Feldstecher bis zu großen Teleskopen). Entdeckt wurde sie von Ch. Messier am 13.10.1773.

Binning 1
Gain=131
Exposure=120
Temperature=-20
18 Aufnahmen (nur Lights), wurden mit DSS gestackt. Mit Lr bearbeitet. Leider weiß ich noch nicht wie man die Sternenscheibchen verkleinern kann.

Es lohnt sich ein wenig das Bild zu vergrößern :cool:
Bin wirklich erstaunt wie viele Strukturen ein kleiner 3 Zoll Refraktor hier bereits ermöglicht :)

Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge auch im Bezug auf die NEQ-6 in Zusammenarbeit mit dem MGEN 2 wäre ich sehr dankbar.

Schönes WE und jederzeit cs
Witold
 

Anhänge

  • M 51_1.jpg
    M 51_1.jpg
    146,1 KB · Aufrufe: 141
Zuletzt bearbeitet:
Oben