Mars an der 10-Bogensekunden-Grenze (19.03.10)

TorstenHansen

Mitglied
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Skywatcher_150

Mitglied
Hallo Torsten,

Schöne Aufnahme, finde die Polkappe sehr gut gelungen wirkt nicht ausgebrannt..

Unterhalb die Polkappe ist eine helle Region überhalb Utopia. Glaubst du dass das Wolken sind, oder ist es noch Eis, oder ein Artefakt?

Auf Alpo Japan hat Carmelo Zannelli auch ein Bild mit ähnliches Erscheinen:

http://alpo-j.asahikawa-med.ac.jp/kk10/m100317z.htm

(Vorletzter Beitrag auf die Seite)

Gruß,

Fredrick
 

TorstenHansen

Mitglied
Hallo Fredrick,

Zitat von Skywatcher_150:
...
Unterhalb die Polkappe ist eine helle Region überhalb Utopia. Glaubst du dass das Wolken sind, oder ist es noch Eis, oder ein Artefakt?

Auf Alpo Japan hat Carmelo Zannelli auch ein Bild mit ähnliches Erscheinen:

http://alpo-j.asahikawa-med.ac.jp/kk10/m100317z.htm

(Vorletzter Beitrag auf die Seite)

Gruß,

Fredrick
Danke für Deine Frage! Ich habe mal die Farbkanäle zusammengefasst, um das Detail dingfest zu machen.


Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Mars20100319/Mars20100319v111213zsfsgw.jpg


Mir scheint die helle Region ist sowohl im G- als auch im R-Bild sichtbar, im B-Bild dagegen scheint der zentrale Teil wohl zu fehlen.
Somit könnte es sich vermutlich nicht ausschließlich um Wolken handeln.
Was es letztlich ist, darüber lässt sich wohl nur spekulieren (Eisreste?).


Viele Grüße
Torsten
 
Oben