Mars in Opposition

ThomasWinterer

Mitglied
Hallo zusammen!

Endlich ist die Durststrecke vorbei und wir konnten uns wieder der Planetenfilmerei widmen.

Zwar entstand die Aufnahme einen Tag nach der Oppossition, doch da wollen wir mal ein Auge zudrücken, oder?

Hier also zwei Bearbeitungen vom 30.01.2010.

Das erste Bild zeigt die Gegend um Meridiani Sinus im IR Bereich aufgenommen:

Link zur Grafik: http://www.sky-win.de/resources/Mars_300110-Pr$C3$A4sent.jpg

Die zweite Aufnahme ist ein IR-RGB der gleichen Region.


Link zur Grafik: http://www.sky-win.de/resources/Ma23060031end_final_m.jpg

Freundliche Grüße und cs,
Thomas
 

jst

Mitglied
Hallo Thomas,

erstmals Gratulation zum Bild mit Deinem "Ungetüm". Wie würdest Du das Seeing zum Zeitpunkt Deiner Aufnahme mit 10m Brennweite bewerten?

Ich denke, dass die Luft nicht die ruhigste war und bei besseren Bedingungen noch mehr drinnen ist.

LG Jürgen
 

astropeter

Mitglied
Hallo Thomas
Was für ein schönes Bild vom Mars.
Macht riesig Freude dein Bild anzuschauen.
Du fährst aber auch mit einem grossen Rohr auf und das Seeing muss doch auch gepasst haben.
Peter
 

ThomasWinterer

Mitglied
Hallo Jürgen und Peter!

Danke für eure netten Reaktionen.

Exorbitant gute Verhältnisse waren es bestimmt nicht. Das Bild lebt von einem knackescharfen IR-Kanal. Die RGB Variante diente hier wirklich nur der Farbgebung. Durch die schire Größe des Teleskops bekomme ich im IR bereich soviele gute Daten, wie mancher mit seinem Rotkanal. Darin liegt meiner Ansicht nach die Kunst.

Unter besseren Bedingungen sind bestimmt noch differenziertere Farbinformationen herauszuholen. Will heißen, dass die Kanäle RG und B nicht so doll scharf sind. Das geht definitiv noch besser, wenn das Seeing mitspielt. Momentan schaut es aber für die nächste Zeit nicht danach aus, als ob ich da etwas ausrichten könnte...

Grüße und cs,
Thomas

 

Maciek

Mitglied
Hallo Thomas,

einfach gigantisch, Dein Mars :respekt:. Bei 9800mm Brennweite wird es aber nicht einfach, ein noch besseres Seeing zu erwischen. Das macht aber auch nichts, denn auch so ist das schon ein sehr schönes Bild und wohl auch kaum zu toppen...

Viele Grüße & cs,
Maciek

 

Canonist

Mitglied
Einfach Klasse!
Und Du hast sogar die neue Staubwolke am Rand der Polkappe (und teilweise über diese ragend) mit drauf.
Ich wünschte, es würde hier wenigstens einmal in den nächsten Tagen klar, ich habe von dieser Opposition bislang nichts gehabt :(
LG
Rudolf
 

ThomasWinterer

Mitglied
Hi zusammen!

Auch vielen Dank euch beiden.

Ich bin es nun leid, mich permanent übers Wetter aufzuregen. Ich habe beschlossen, es jetzt einfach zu ignorieren.

Vielleicht hilft das ja.
;-o

Drücke euch die Daumen,

Thomas

 

ThomasWinterer

Mitglied
Hallo Rolf!

Danke für deine nette Rückmeldung. Kenne deine Homepage schon eine ganze Weile und war und bin total begeistert von deinen Mondaufnahmen. Einfach nut genial!

Grüße und hoffentlich bald wieder gutes Wetter,

Thomas
 
Oben