Mond-Halbschattenfinsternis

CaptainKirk

Mitglied
Hallo an Alle,
da ich verreist war, kam zur kleinen Mondfinsternis nur das 75-300mm Olympustele und ein kleines Reisestativ mit. Einige Zeit nach dem Maximum wurde es endlich klar und ich konnte mehrere Fotos machen, aus zwei von diesen habe ich mal ein Farbbild und ein s/w Bild zusammengebastelt (das Farbbild ist etwas heller aufgenommen, dann kann man die Farben besser herausarbeiten). Gruß Olaf.
 

Anhänge

jenspj57

Mitglied
Hallo zusammen,
Wolkenlochastronomie ist immer wieder spannend und braucht ein Quantum Glück!
Am 10. Januar konnte dieses Foto mit Hilfe eines "Wolkengraufilters" in Kombination mit dem Astronomic CLS-Filter erstellt werden. Belichtet wurde mit 0,2 Sekunden - kürzer geht bei der Kamera nicht.
LG Jens Jacobsen
 
Oben