Mond: Nordpolregion, Sinus Iridum und Plato

#1
Hallo zusammen,

weil's weiterhin nur grau und bedeckt ist:

Aus einer Aufnahmeserie vom 28.12.2017 habe ich ein Mosaik aus vier Einzelaufnahmen zusammengesetzt.

Wieder aufgenommen mit der bewährten Kombination C8/DMK 21AU618/IR 742nm Cut Filter.

Hoffe es gefällt (und dass es subito clear skies gibt).

Ob ich wohl mit einer ZWOxyz erkennbar bessere Ergebnisse erzielen könnte?

Beste Grüße
Klaus




 
#2
Hallo Klaus,....

Da kannst Du aber mehr als zufrieden sein mit diesem Bild..!Ich finde es große Klasse. Schon allein dieser Gesamtblick , und die Tiefenschärfe.

Weiter mit solch schönen scharfen Mondbildern..

Gruß Astrolaus Rainer
 
#3
Hallo Rainer,

ja, das bin ich auch! Danke für die Rückmeldung!

Die eingesetzte Hardware ist auch irgendwie unkompliziert.
Und mit der richtigen Software - Firecapture, AutoStakkert, AviStack und ICE - macht die "Entwicklung" einfach Spaß.

Meine Experimente mit Barlow/Powermate und RegiStax werde ich aber zukünftig aufgeben.
Das eine liefert mit meiner Optik und Kamera keine vernünftigen Ergebnisse. Mit dem anderen komme ich einfach nicht zurecht.

In der Hoffnung, dass sich für uns alle bald wieder eine Wolkenlücke auftut:

Beste Grüße
Klaus
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben