Mondkrater mit verschiedenem Equipment | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Mondkrater mit verschiedenem Equipment

komposer

Mitglied
Hallo,

ich habe heute meine alten Aufnahmen durchforstet um Vergleichsbilder vom Mond zu finden.
Hier nun 4 Varianten vom Krater Copernicus:

1) 114/900mm Vixen Newton mit Nikon Coolpix S9100 durchs Okular gefilmt:
Link zur Grafik: https://abload.de/img/copernicus19-5-13-nr2xmsix.jpg
2) 8" F6 GSO-Dobson mit Nikon Coolpix S9100 durchs Okular gefilmt:
Link zur Grafik: https://abload.de/img/copernicus-10-3-14d2s5m.jpg
3) 8" F6 GSO-Dobson mit Asi120mc & Baader Q-Turret Barlow:
Link zur Grafik: https://abload.de/img/copernicus050517_2120vns91.jpg
4) 12" F5 GSo Dobson mit Asi120mm, Baader RG610 Rotfilter & Baader Q-Turret Barlow:
Link zur Grafik: https://abload.de/img/copernicus_141017_070x2s0e.jpg

Klar, mit der Zeit und der Erfahrung hat man das Euipment auch mehr ausreizen können und das Seeing war natürlich auch nicht immer gleich gut.
Aber vielleicht ist diese Übersicht für Einsteiger interessant, um einen groben Eindruck über die Leistungsfähigkeit der verschiedenen Teleskope & Aufnahmetechniken zu erhalten.
Für mich war der Sprung von 114mm zu 200mm Öffnung am größten. Daher rate ich Einsteigern mit knappen Budget auch gerne zum 8" Dobson.
Der Wechsel der Kamera samt Aufnahmetechnik sorgt dann nochmal für feinere Details und gleichmäßigere Aufnahmen. Mit der Digicam durchs Okular kam es zu Schärfeverlusten zum Rand hin.
Nur ein kleiner Bereich im Zentrum war brauchbar. Außerdem hatte ich keine manuellen Einstellmöglichkeiten und es fand auch immer eine Kompression der Aufnahme statt.
Der 12" Dobson kann sein Potential wirklich nur bei guten Bedingungen ausschöpfen. Dann zeigen sich bei den Mondkratern aber nochmal feinere Strukturen.

Ich habe natürlich noch mehr Beispiele, wollte aber erst einmal die Resonanz abwarten. Also falls Interesse besteht, kann ich hier gerne noch weitere Bilder zeigen.

Gruß,
Holger
 

andi1234

Mitglied
Hallo Holger,
ich finde den Vergleich schön.
Der Unterschied von 115 zu 300mm ist schon gewaltig. Die Aufnahmetechnik und die Bearbeitungsmöglichkeiten werden ja auch immer besser.
Ich mag solche Beispiele.
Von mir aus gerne noch ein paar mehr :)
Gruß Andreas
 

flamsteed_19

Mitglied
Hallo Holger,

Eine sehr schöne Übersicht. Ich finde den Unterschied von 8 zu 12 Zoll beeindruckend. Man sieht sehr schön, was die Optik und der Bediener können, wenn die Bedingungen passen.

Gruß Jochen
 

komposer

Mitglied
Hallo,

danke für Eure Rückmeldung.
Hier noch 2. Bespiele:

Clavius:

1)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/clavius2012jnlz6.jpg
2)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/clavius-7-8-15kl1vu2bh4lhf.jpg
3)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/clavius050417neugvxcc.jpg
4)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/clavius_131017_072048dkx2z.jpg

Theophilus:

1)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/theophilus2012pwy1d.jpg
2)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/theophilus-28-12-14miwazhz.jpg
3)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/theophilus-15-03-16u5yre.jpg
4)
Link zur Grafik: https://abload.de/img/theophilus_091017_0118yyc0.jpg

Bei den Bildern mit dem 114er Newton wäre bestimmt noch mehr drin, aber da hatte ich noch nicht genügend Erfahrung mit der Kamera. Der Auflösungsgewinn zu 8" ist aber dennoch deutlich. Der Unterschied Digicam zu Astrocam ist eigentlich gar nicht so groß. Da muss man schon genau hinschauen um dann doch die feineren Strukturen zu erkennen.

Gruß,
Holger
 

Der_Peter

Mitglied
Hallo Holger,

wieder ein sehr schöner Vergleich.

Toll wäre, wenn Du bei Gelegenheit am 8"er auch Vergleichsbilder Deiner "alten" 120MC und der 120MM aus der selben Session zeigen könntest.
 

komposer

Mitglied
Hallo Peter,

mal sehen ob ich da mal die Zeit finde. Natürlich könnte ich jetzt auch MC mit MM vergleichen, war aber hier nicht möglich.

Mir ging es auch mehr um die Teleskop Öffnung und die Technik Digicam durchs Okular gegenüber Astrocam mit Barlow.

Gruß,
Holger
 

Knapp_Manfred

Mitglied
Hallo Holger

Mmmm echt überwältigend ganz schöner Unterschied.

Wie gut die Bilder vom Theophilus Mondkrater zu Geltung kommen, aber alle, Bild 1 halt nicht so.

Manfred

Hab vor einiger Zeit mit all meinen 3 Geräten Beobachtungen verglichen,
altes Tasco gerät, 6" Refraktor und 12,5" Dobson, war damals so ne Sache mit Okularen, Vorbereitung.

Manfred
 

Anette_Aslan

Mitglied
Das sind sehr wichtige Dokumentationen Holger! Die Empfehlung eines 8" Dobson würde ich persönlich auch geben, wenn mich mal einer nach einem nicht zu teuren Einsteigerteleskop fragt, man hat sein Leben lang was davon und die Aufnahmen mit einem solchen Gerät sind wirklich sehr beeindruckend. Ich kann mir richtig vorstellen, dass beim 12er Dob nicht immer alles trotz Öffnung so gut hinkommt. Der 8ter scheint ein gesunder Mittelweg zu sein.

Wie immer sehr beeindruckende Bilder!

Gruss von Anette
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben