Neu - GoTo Dobsons von Skywatcher - ca. 10 Tage

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Sternfreunde,

in wenigen Tagen bei uns erhältlich:

SKYWATCHER GOTO Dobsons

Link zur Grafik: http://www.opticalvision.co.uk/images/products/large/730.jpg

Bauweise - die bewährte Gitterrohr Bauweise !

Vorabinfos:
Magnifications (with Eyepieces supplied): x48 & x120
Highest Practical Power (Potential): x400
Diameter of Primary Mirror: 200mm
Telescope Focal Length: 1200mm (f/6)
Eyepieces Supplied (1.25"): 10mm & 25mm
Dual-Fit 1.25"/2" Crayford Focuser
Parabolic Primary Mirror
0.5mm Ultra-Thin Secondary Mirror Supports
9x50 Finderscope
Direct SLR Camera Connection
3-Point tube locking system, fully retractable
Alt-Azimuth Mount with Accessory Tray and Built-in Heavy-Duty Servo Motors
SynScan AZ Computerised Handset
42,900+ Object Database containinf full Messier, NGC and IC catalogues
Quiet operation
Power Requirement: 12v DC Power Supply (Tip Positive). Sky-Watcher 17Ah Power Tank Recommended
77% more Light Gathering than 150mm

Skyliner GoTo Dobson 200/1200mm .... Euro 999,-
Skyliner GoTo Dobson 254/1200mm .... Euro 1299,-
Skyliner GoTo Dobson 302/1500mm .... Euro 1849,-

Bestellungen werden gerne entgegen genommen - Lieferzeit ca. 10 Tage

herzliche Grüße

Wolfi Ransburg
Teleskop-Service

www.teleksop-express.de

Mail info@teleskop-express.de
Tel 089-1892870
 

Sutra

Mitglied
Hallo Wolfi,

Puuh, die aufpreise fürs GOTO sind aber ganz schön saftig. Wodurch sind die Begründet - verwenden die Goto´s andere Motoren als die Autotrack-Dobsons.

Ich hatte so mit einem Aufpreis gerechnet wie z.B. von Syncscan auf Skyscan. Also um die 200-300,-€

Viele Grüße

Michael
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Michael,

nicht ganz, die Autotrack Dobsons sind im Preis deutlich reduziert worden, wegen Abverkauf. Da haben wir nur eine Aktion weitergegeben.

Also, wenn man keinen Wert auf GoTo legt, dann kann man mit den Autotrack Dobs ein echtes Schnäppchen machen. Die laufen dann auch aus.

Und .. ich habe die definitive Info, daß man den Autotrack nicht zu einem GoTo machen kann. Es wird ein teures Uprgade geben, welches aber die komplette Rockerbox umschließt.

Herzliche Grüße

Wolfi
 

Sutra

Mitglied
Hallo Wolfi,

Die Autotracking-Dobsons laufen aus?

Sehr schade, da ich mir nächstes Jahr (vorher ist es leider Wohnlich nicht möglich) einen holen wollte, und der 12er preislich so attraktiv geworden ist - dann muss ich mich nächstes Jahr wohl oder übel neu orientieren.

Ich hatte (fälschlicherweise) angenommen, die Dobsons würden nebeneinander existieren.


Viele Grüße

Michael
 

Felix42

Mitglied
Hallo Wolfi,


Zitat von Wolfi_Ransburg:
Und .. ich habe die definitive Info, daß man den Autotrack nicht zu einem GoTo machen kann. Es wird ein teures Uprgade geben, welches aber die komplette Rockerbox umschließt.

Herzliche Grüße

Wolfi
sind die Rockerboxen dann technisch gleich, also identische Motoren/Steuerung in den Rockerboxen verbaut oder gibt es da Unterschiede? Kannst Du schon Pi mal Daumen Preise angeben oder gibt es da noch keine Info?


Viele Grüße Felix

 

TS-Wolfi

Mitglied
Hi Felix,

kommede Woche werde ich die GoTo Dobsons in den Händen haben, dann kann ich gerne mehr schreiben.

Vorschlag - einfach ein Mail senden.

info@teleskop-service.de

Viele Grüße

Wolfi
 

Sirius

Mitglied
Hm...
Muss ich jetzt ehrlich sagen, das übersteigt mein Budget, was Dobsons angeht. Werde schauen, dass ich noch einen der Auslaufmodelle bekomme.
 

TS-Wolfi

Mitglied
Hallo Nadine,

kein Problem, einfach anfragen und einen guten Preis verhandeln.

info@teleskop-service.de

Herzliche Grüße

Wolfi
 

moschmann

Mitglied
Die Autotrack Dobson sind schon erfolgreich zum GOTO Dobson umgebaut worden. Das hab ich vor längerer Zeit hier:
http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/ubbthreads.php/topics/712258/moschmann#Post712258

schon gepostet. Dazu wird die Software einer Skyscan AZ Handbox aktualisiert...

Hier nochmal der direkte Link.
http://stargazerslounge.com/equipment-discussion/85173-goto-skywatcher-flextube-auto-dobs-reality-2.html


Ob man die neue GOTO Handbox an den alten Autotrack stecken kann wollte Wolfi ja noch probieren. ich warte auf Antwort :huhu:

Gruß

Micha
 

TS-Wolfi

Mitglied
GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hallo Freunde,

gerade eben hat Andy, unser Mann aus der Technik, an einem AUTO Dobson eine GoTo Steuerung eines GoTo Dobons angeschlossen.

Ergebnis - es funktioniert !

Orginaltext"

gerade am 12"er in der Ausstellung probiert (Handbox aus 8" Lagergerät) -
Ergebnis: funzt.
Die Motoren sind die gleichen und Synta legt wohl nur die Handboxen entsprechend dazu. Grober Positionierungstest lief gut und zumindest richtungsmäßig treffend. Des Alignment macht einen sehr einfachen Eindruck.

Aber Achtung, Wichtig! Die Handboxen haben ein eigenes Kabel, es ist dem der
HEQ5 ähnlich, aber nicht identisch! Ganz eigen, nicht zu kreuzen mit irgendwas anderem! Wenn wir die als Einzelposten anbieten wollen, müssen wir auch die richtigen Kabel dafür einkaufen!

Andy

...............................

Nun werden wir versuchen, die Handboxen solo zu erhalten oder irgendwo zu extrahieren.

Aber - wer von uns einen AUTO Dobson von Skywatcher hat und Interesse an einem GoTo Upgrade hat, soll uns einfach ein kurzes Mail schicken, wir halten am Laufenden!

info@teleskop-service.de

viele Grüße

Wolfi
 

moschmann

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Na also.... geht doch ! :knuddel: :super: :super: :super:


Ich pinn Deinen letzten Beitrag mal in dem Flextubethread dran.
Das interessiert bestimmt mehrere Leute.

Gruß

Micha

Ps.: Mail ist raus ;)
 

TS-Wolfi

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hi Micha,

weißt, ich als Händler muß natürlich genauer checken, bevor ich so eine Aussage mache, als ein Hobbyastronom. Denn mich würde man auch dafür verantwortlich machen, wenns nicht funktioniert....

Aber scheint recht gut zu sein...

Viele Grüße

Wolfi
 

moschmann

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Zitat von Wolfi_Ransburg:
Hi Micha,

weißt, ich als Händler muß natürlich genauer checken, bevor ich so eine Aussage mache, als ein Hobbyastronom. Denn mich würde man auch dafür verantwortlich machen, wenns nicht funktioniert....
Das ist mir klar.
Auch wenn die ersten Tests positiv waren....Probier das mal richtig. Muss dann schon passen.
Und dann ist da ja noch immer die Hürde die Geräte einzeln zu einem vernünftigen Preis zu bekommen.

Gruß

Micha
 

TS-Wolfi

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hallo Micha,

auch das ist genommen, ich kann die Box für Euro 199,- mit den passenden Kabeln anbieten.

Ich kümmere mich zur Zeit um eine ausreichende Menge.

Viele Grüße

Wolfi
 

Daniel_Guetl

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hallo Wolfi,

wie schauts denn da mit dem Backlash aus? die Getriebe ham ja ne ganze Menge...beeinträchtigt das das Goto? Oder kann das mit den Encodern ausgeglichen werden?

Viele Grüße

Daniel
 

TS-Wolfi

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hi Daniel,

das gleicht die Software aus, mit dem Eichungsprozess, da wird auch, bei mehreren Sternen, das Getriebespiel berücksichtigt.

Herzliche Grüße

Wolfi
 

Stiko

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Ich weiß, der Thread ist nun auch schon einige Monate alt, aber ich finde nicht sehr viele Details im Netz zu den Dobsons. Und bevor ich einen neuen Thread eröffne, stelle ich lieber meine Fragen in einen alten Thread rein.

01.
Ein 14" Dobson für 2000 Euro mit GOTO klingt für mich unglaublich attraktiv.
Mich interessieren da nur ein paar kleine Details.

02.
Sollte die Rockerbox dann exakt in waage stehen oder ist das für die Software uninteressant?
Hat die Rockerbox Markierungen, die irgendwie zum ausnorden genutzt werden, oder ist auch das hier irrelevant?

03.
Da die Rockerbox ja aus Holz ist, muss ich mir da eher eine Bodenplatte (Gartenwegplatte) organisieren, oder kann ich das Teil mitten in die Pampa aufs Feld stellen?

04.
Wenn das 3Sternealligment durchgeführt ist, und man das Newton dann per Hand bewegt, bleibt das GOTO gemäß Beschreibung tatsächlich noch so genau, oder ist ein gemischter Betrieb eher umstritten?

05.
Wenn man das Newton einmal von der Rockerbox getrennt hat, ist es dann schwierig, die beiden Teile wieder zusammen zu führen? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, das man das einfach wie bei einem normalen Dobson so zusammensteckt?
Oder gibts da einige empfindliche Teile, die eventuell sogar abbrechen könnten.

06.
Was wiegen der 14" Newton, die Rockerbox, und welche Transportmaße haben die 2 Teile?

07.
Gibt es schon Erfahrungswerte von anderen Kunden bezüglich des 14" auf der GOTO-Dobson-Montierung?

Ich weiß, das sind eine Menge Fragen, aber es wäre nett, wenn einiges davon beantwortet werden könnte.

Vielen lieben Dank.
 

LACERTA-Lajos

Sponsor Astronomie.de
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hallo Stiko,

Du hats die frage zwar Wolfi gestellt, kann ich aber diesmal gerne statt ihm antworten.

02. ist egal, da die Himmelskoordinatennetz anhand die 3 Sternen errechnet wird, die Wagerechte aufstellung ist nicht notwendig

03.
Pampa, Erde, Gras, was gerade als Unterboden vorhanden ist. Skateboard-Übungsplatz ist jedoch nicht empfohlen :)

04.
Wenn Du händisch "normal" nachführst udn nicht allzu hektische bewegungen machst, können die Encoder die Verstellungen folgen und die Goto bleibt praktisch erhalten.
ACHTUNG: verstellt sich jedoch der Rockerbox (z.B. verrutschen die drei kleine Gummibeine am Boden) muss neulich kalibriert werden.

05.
Siehe einige Fotos an unsere Homepage. Die Höhenrad ist eine Seite wie bei normalen Dobson, die andere Seite jedoch einen Prismenschien. Alos reinschieben und unterstützen lassen. Die GoTo Schiene ist allerdings mit traditionelle Rockerboxen nicht mehr kompatibel. Auseinander- und Zusammenbauen geht aber wirlich schnell.

06.
Da ich jetzt in China bin, kann ich leider nicht messen. Vielleicht jemand, der sich in Europe weilt...

07.
Ich habe bisher keine einzige Rekalmationfalle aus Österreich und Ungarn erhalten (gilt an ALLE GoTO Dobsonen von SkyWatcher). Man muss jedoch klarstellen, dass die Genauigkeit von Dobosn-GoTo knapp über 1 Grad liegt, und die Motoren/Schnecke Einheit oft Spiel hat. Also nicht mit der Bogenminuten Prezision von deutscher Montierungen erwarten. Aber als Dobson (mit über 1 Grad Sehfeld) ist gut verwendbar.

Grüße aus China: lajos
 

Stiko

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Super, danke dir für alles. Mir reicht es, wenn das angefarene Objekt im 32mm Übersichtsokular zu finden ist.
Jetzte bin ich mir doch recht sicher, was ich mir zu Ostern schenken will.
 

newtonsebi

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hallo Stiko!

Wenn du das 2-Stern Aligment machst, ists wirklich sehr genau :)
Bei meinem "Überichtsokular" mit 1,5° ist es immmer im Gesichtsfeld.

MfG
Sebi

PS: Egal wie schnell ich das Dobson bewege, das GoTo bleibt erhalten ...
 

Stiko

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Ich weiß, der Thread ist steinalt, aber einen neuen wollte ich nicht starten.

Bisher hatte ich den Dobson immer mit verstellbaren Füßen aufgestellt, damit der genau in waage ist.
Somit ist dieser rund 25cm höher.

Da ich hier im Forum gelesen habe, das dies eigentlich Käse ist,
habe ich meinen Dobson einfach nur noch so aufgestellt,
das dieser nur noch so steht, das die Blase in der
Wasserwaagenlibellen nicht am Rand liegt.
Also grob in waage ausgerichtet.

Tja, was soll ich sagen?
Mein Goto macht alles mögliche, aber nicht das, was es soll.
Seit dem find ich nix mehr.
Die Objekte werden Oftmals um 2-3 Telradkreise verschoben angefahren.
Das ganze ist vor allem komisch, da es am Anfang genau funktionierte.

Anfangs habe ich einen Stern im Alligment angefahren,
und der 2. wurde dann schon fast Punktgenau getroffen und musste nur minimal korrigiert werden.
Jetzte wird selbst der 2. Stern nicht mehr korrekt angefahren.

Ich habe sogar schon die Steuerbox resettet, was nix brachte und PAE gelöscht.

Leider ist das Wetter wieder mal zu schlecht ums erneut in waage testen zu können.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
 

Stiko

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Da Urlaubssaison ist, und mein Problem sicher niemand testen konnte,
beantworte ich die Frage nun selber.

Ich war gestern beim spechteln drausen und
hatte bei den letzten 2 Spechtelnächten echt die Nase voll
mit dem GOTO und war echt am verzweifeln.

Ich habe nichts weiter geändert, also muss doch irgendwo der Fehler sein.
Aber wo? Ich habe den Fehler gefunden.

Ist der Skywatcher GOIO-Dobson nur grob in waage ausgerichtet,
schafft er es nicht, alle Objekte exakt anzufahren.
Objekte in Alligmentsternachse werden mit dem 31er Nagler oftmals getroffen,
was einem eine gewisse Sicherheit für manche Aussagen gibt.
Selbst mit verschiedenen Alligmentsternen an völlig verschiedenen Achsen und Positionen,
ist ein Auffinden aller Objkte nicht möglich.

Stellt man allerdings den Dobson mit einer Konstruktion stabil und exakt in waage,
dann trifft das GOTO tatsächlich EXAKT JEDES Objekt fast mittig.
Die Präzision ist beeindruckend und im 20er Nagler waren alle Objekte sofort zu finden.

Ich habe es nun insgesamt 8 Nächte mit waagerechter Position erfolgreich getestet.
Es funktionierte tadellos.
Aufgrund der Forumsaussagen habe ich es nun 3 mal ohne korrekter Ausrichtung versucht
und die Spechtelnächte waren ein persönliches Disaster.

Fazit:
Der Skwatcher GOTO Dobson muss für eine korrekte Funktion exakt in waage ausgerichtet sein.
Wer das Gegenteil behauptet, hat es nie ausgiebig getestet.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

alexw231

Mitglied
Re: GoTo Upgrade für Skywatcher AUTO Dobsons

Hallo Stiko,

ich kann dir nach meiner gestrigen Erfahrung nur zustimmen!

Normalerweise hab ich meinen 12" auf einer fahrbaren Holzplatte stehen, die man mit 3 Schrauben ins "Wasser" bringen kann und hab nie Probleme mit dem GOTO gehabt.

Gestern hab ich mal ohne Unterbau beobachtet, den Dobson augenscheinlich in die waagrechte gestellt, 2-Star-Alignmetn und schon war nichtmal M13 im 35 Panoptik zu sehen und ich "musste" suchen.
Muss aber auch zugeben, dass ich mir nicht die "Arbeit" mit dem Fadenkreuzokular gemacht habe...
:pfeif:


Gruss Alex
 
Oben