NGC6960 - Der Sturmvogel | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

NGC6960 - Der Sturmvogel

Max_Eberle

Mitglied
Hallo zusammen,

im folgenden würde ich euch gerne eine Aufnahme von NGC6960, dem Sturmvogel präsentieren. Die Aufnahme ist bereits Ende 2018 entstanden, ich hatte nur leider jetzt erst etwas mehr Zeit um mich der EBV zu widmen. Die Aufnahme entstand über zwei Nächte hinweg, insgesamt konnte ich 44 Lights mit je 10 Minuten Belichtungszeit bei ISO 400 aufnehmen. Die Gesamtbelichtungszeit beträgt demnach 440 Minuten bzw. 7,33 Stunden. Dazu Darks, Bias, Flats, Flatdarks - das übliche eben! Die gesamte EBV wurde in PixInsight durchgeführt. Aufnahmeort waren die Schweizer Alpen.

Mein Setup:
- 10" f/4 Lacerta-Newton
- Skywatcher EQ6-Pro
- Nikon D5100a (geflashte Firmware für unkomprimierte Rohdaten)
- MGEN 2 - Autoguider
- GPU 2" - Koma Korrektor

Ich hoffe das Ergebnis gefällt euch - besonders interessant finde ich den galaktischen Cirrus im Hintergrund! Konstruktive Kritik vor allem bezüglich der EBV ist gerne gesehen.

Sturmvogel.jpg
 

bernhardhubl

Mitglied
Hallo Max,

Das ist ein feines Bild des Sturmvogels mit hervorragender Tiefe!

Auf meinem Monitor erscheint der Nebel fast schon eine Spur zu hell. Dadurch geht der Kontrast in den helleren Bereichen des Nebels schon ein wenig verloren. Ich würde die Helligkeit für die helleren Bereiche eine Spur zurücknehmen. Aber das ist natürlich Geschmacksache.

Auf jeden Fall ein tolles Bild!

lg
Bernhard
 

Astromusi

Mitglied
Hallo Max,
da hast Du ja ordentlich investiert in Belichtungszeit... und bist auch mit ordentlich "Tiefe" belohnt worden:y:!
Da sind noch ´ne Menge Sterne (obwohl doch schon etwas von der galaktischen Ebene entfernt) im Bild.
Ich empfinde da auch ein bisschen so wie Bernhard. Tommy Nawratil würde wahrscheinlich sagen "die Sterne knallen bisschen ´rein" ;)... but nothing for ungood
HG
Thomas
 

ReiFu

Mitglied
Hallo Max
Mir gefällt dein Sturmvogel mit den feinen Details die weit nach außen reichen sehr gut.
Mir ist der Hintergrund ebenfalls ein wenig zu hell - so um die 35/35/35 und die Sterne sind naturgemäß dann auch sehr dominant.
Hab eine PN gesandt
 

Max_Eberle

Mitglied
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die ganzen lobenden Worte - es freut mich sehr das euch das Bild soweit gefällt! Mit dem Hintergrund habt ihr recht, das dachte ich mir gegen Ende der EBV auch schon... Da ich den galaktischen Cirrus im Hintergrund aber nicht verlieren wollte dachte ich mir ich lass das einfach so. Am schlausten wäre es wohl das Ganze über eine Luminanz-Maske zu machen welche den Cirrus beinhaltet und dann über Curves den Hintergrund etwas abzudunkeln. Da ich momentan aber leider nicht zu Hause bin hatte ich nur die Möglichkeit folgendes über eine leichte Anhebung des Schwarzpunktes im Histogramm zu zaubern - was meint ihr?

NGC6960.jpg


@ReiFu: Danke auch dir, deine PN habe ich aber leider nicht erhalten!
 

Max_Eberle

Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin nun endlich wieder daheim und hatte etwas Zeit das von euch berichtete Makel mit dem Hintergrund anzugehen. Ich habe die Sterne noch einen Ticken kleiner gerechnet, den Hintergrund etwas abgedunkelt und das Hauptobjekt mittels Maske etwas aufgehellt. Ich bin mit dem Ergebnis nun wirklich zufrieden - wie seht ihr das?

16_Final.jpg
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben