Orion Telescopes & Binoculars acquires Meade | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Orion Telescopes & Binoculars acquires Meade

P_E_T_E_R

Mitglied
Komischer Twist, nachdem Orion vor zwei Jahren eine Antitrust-Klage gegen Meade eingebracht hatte, was zur Insolvenz von Meade führte, haben sie den Laden nun sogar übernommen:

Orion Telescopes & Binoculars acquires Meade

Optronic Technologies, Inc., better known to backyard astronomers as Orion Telescopes & Binoculars, has announced the acquisition of Meade Instruments following the approval of the United States Bankruptcy Court for the Central District of California.

In 2019 Orion Telescopes & Binoculars sued Meade, then a subsidiary of Chinese manufacturer Ningbo Sunny Electronic Co. Ltd, in an antitrust lawsuit that included several other manufacturers. The lawsuit found that Sunny colluded with other Chinese manufacturers in a price-fixing scheme that formed a monopoly over the domestic consumer telescope market. In December, 2019, Meade filed for Chapter 11 bankruptcy protection.
 

Cpt.Boiler

Mitglied
Monopol & Preisabsprachen im 'Domestic consumer telescope market' ... tztztztz, sowas kennt man sonst ja nur von der Autoindustrie... :):)
 

maximilian

Mitglied
Hallo!
Komischer Twist, nachdem Orion vor zwei Jahren eine Antitrust-Klage gegen Meade eingebracht hatte, was zur Insolvenz von Meade führte, haben sie den Laden nun sogar übernommen:
Sozusagen ein Plan der aufgegangen ist :) Man fragt sich, wieviel Meade überhaupt noch in Meade steckt nach all den Insolvenzen und Übernahmen. Am Ende ist es wahrscheinlich nur noch ein Handelsname. In einem der verlinkten Artikel stand, dass Orion der größte Gläubiger von Meade war, insofern haben sie durch die Übernahme wohl nur den Löwenanteil aus der Insolvenzmasse erhalten (ich glaube sowas heisst „Betriebsübergang“). Was Orion auch nicht unbedingt helfen muß, denn eigentlich brauchen sie das Geld das ihnen Meade schuldet und nicht den Namen. Da offensichtlich Orion bereits viel für Meade produziert hat wird sich jedenfalls an den Produkten nicht viel ändern.

Grüße
Maximilian
 
Oben