PixInsight Drop Bilder übereinanderlegen? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

PixInsight Drop Bilder übereinanderlegen?

Sondermann66

Mitglied
Hallo zusammen,
ich bin gerade mit PixInsight zugange und möchte gerne ein alte, bearbeitete Aufnahme über die selbe neu bearbeitete Aufnahme legen, da ich hier, wie in PS getestet, ein gutes Ergebnis bekomme.
Mein Vorhaben ist also, ähnlich der Ebenentechnik in PS. Das Problem zum einen, ich habe marginal unterschiedliche Crops.
Weiterhin möchte ich dann noch die Deckkraft der übereinander gelegten Aufnahmen bestimmen.
Anschließend möchte ich die Aufnahme da in PI weiterbearbeiten.

Weiss jemand, ob das möglich ist?

Grüße
Sven
 

Wechselberger

Mitglied
Hallo Sven!
2 oder mehrere Bilder übereinander zu legen geht in PixInsight
mit dem Prozess PixelMath.
Angenommen Du hast 2 Bilder, eines heißt Ebene0 und
das andere Bild heißt Ebene1, dann kann der Ausdruck in
PixelMath heißen:
Ebene0 + Ebene1 oder mit Deckkraft 20 %:
(Ebene0 * 0.8) + (Ebene1 * 0.2)

Zum Thema PixelMath gibt's auf meiner Homepage mehrere
Videos. Zu finden unter:
PixInsight Video Tutorials

Alle aus PS bekannten Überblendfunktionen und mehr
können mit PixelMath generiert werden.
Wenns dazu Fragen gibt kannst mir gerne eine E-Mail schicken.

Deine 2 verschiedenen Bilder solltest Du zuerst mit dem Prozess
StarAlignment zueinenander ausrichten. Diese 2 Bilder
verwendest Du dann für die Überblendung mit PixelMath.

Gerald

 

Sondermann66

Mitglied
Hallo Gerald,
Deine Seiten habe ich natürlich studiert, ist ja fast Pflicht.
Das mit dem Staraligment habe ich noch nicht ausprobiert, werde es heute abend aber testen.
Vielen Dank
Sven
 

Wechselberger

Mitglied
Hallo Sven!
StarAlignment ist Pflicht, da ja zuerst mit StarAlignement
die "verschiedenen Bilder" aneinander angeglichen,
rotiert, skaliert etc werden müssen, bevor man sie
mit PixelMath oder ImageIntegration übereinander legt.

Vor dem Übereinanderlegen empfehle ich noch ein LinearFit,
Referenece das hellere Bild, damit die Helligkeitsunterschiede
beider Bilder nicht zu groß sind.

Also,
StarAlignment,
LinearFit,
PixelMath (oder Image Integration.

Crop
STF unlinked

Viel Erfolg

Gerald
 
Oben