Pixinsight TUTORIAL geplant..... | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Pixinsight TUTORIAL geplant.....

martinvoelkel

Mitglied
Hallo Leute!

Für all die vielen Tipps, die ich in den letzten Jahren hier bekommen habe, möchte ich mich gerne demnächst adäquat bedanken.

Meine Bildbearbeitung mache ich mit Pixinsight ("PI").
Da dieses Programm alles andere als selbsterklärend ist, habe ich mir das englischsprachige Buch "Inside PixInsight" von Warren A. Keller zugelegt.
Nun habe ich in den letzten Wochen anhand dieses Buches und zahlreicher Video - Tutorials eine WinWord - Doku erstellt (ca. 40 Seiten DIN A4). Natürlich auf Deutsch - Grundlage war aber immer das Buch. Aufgeführt sind natürlich auch zahlreiche Screenshots.
Ist den irgendjemand hier im Forum, der mir sagen kann, ob man eine solche, "freie" Übersetzung ohne Verletzung juristischer Vorgaben zum kostenlosen Download anbieten kann?
Ich hätte nämlich große Sorge, irgendwann mit Strafzahlungen konfrontiert zu werden.
Bitte nur antworten, wer wirklich Ahnung hat. "Ich glaube" nutzt mir leider nicht viel.......

...allzeit clear Skies!
 

Allenk

Mitglied
Hallo Martin,
Auf der 4. Seite des Buches (habe ich auch) stehen ganz klar die Copyright Bedingungen drin. Das Copyright bezieht sich auf das gesamte Werk, sowie Teilausschnitte und Übersetzungen. Du wärst gut beraten dich mit dem Verlag in Verbindung (Springer Verlag Switzerland) zu setzen, falls du den Inhalt öffentlich anbieten möchtest. Lieber auf Nummer sicher gehen.

Gruß,
Allen
 

Terrorernie

Mitglied
Hi,

das ist ziemlich einfach: wenn Du das Buch übersetzt ist das nicht zulässig.

Wenn Du PI auf deutsch erklärst und die gleichen Schritte nutzt wie sie auch im Buch erklärt sind ist das zulässig, solange Du keine Passagen aus dem Buch einfach übersetzt oder Bilder aus dem Buch nutzt.

Und Du darfst bzw solltest Dich nicht auf das Buch beziehen.

Aber einen Workflow in einer Software zu beschreiben ist Dir freigestellt (sonst gäbe es nicht so viele Bücher zu Photoshop, wo überall das gleiche/selbe drin steht in Bezug auf den Workflow in der Bildbearbeitung.

Gruß
Ernie



 

Ueberlaeufer

Mitglied
Zitate in Maßen sind erlaubt. Wenn Du z.B. zwei Methoden gegeneinander abwägst und eine ist von Keller, dann darfst Du natürlich zitieren und musst dann auch die Quelle nennen.

Bei paraphrasierten Übersetzungen wäre ich aber vorsichtig. Es muss schon erkennbar sein, dass das dein eigenes Werk ist, und nicht das eines anderen sinngemäß zitiert.

-Erich
 

martinvoelkel

Mitglied
Hallo Allen, Erich, Ernie!

Lieben Dank für die Hinweise - das entspricht in etwa auch dem, was ich selbst angenommen hätte.
Da es mir in erster Linie mal darum ging, dieses Werk zu übersetzen und die 230 Seiten (Hauptteil im Buch) auf ca. 40 Seiten einzustampfen, liege ich natürlich noch recht nahe am Original. Werde also die nächsten Wochen etwas mehr Farbe und Variation reinbringen und dann evtl. hier zur Einsicht freigeben.

Klare Nächte und weiterhin viel Spaß am Hobby!

Maddin
 

deapsky

Mitglied
Hallo Maddin,

Du kannst
A) Warren Keller fragen, ob er dir das gestattet

B) bei Springer fragen, ob sie den "deutschen Warren Keller, also dein Werk" drucken wollen oder an einer Deutschen Übersetzung interessert sind.

C) du machst alles mit eigenen Bildern oder Bildern von Freunden in den Workflows und machst das Werk in Selbstauflage oder

D) verteilst es bei kostenlost als PDF an die Gemeinde.

Wenn du es veröffendlichst, kannst du dich aber darauf einstellen, das du fortan mit Fragen zu PI bombadiert wirst, oder man bittet dich um Ergänzung zu der einen oder anderen Einstellung.

Bei jedem Update wirst du dann gefragt, ob deIn PDF noch aktuell ist und wann die nächste Version herauskommt.

Gehe von einer Auflage von max 100 Büchlein in Deutsch aus.

Ich würde den deutschen Warren keller bestellen.

Gruss

Peter

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Femto

Mitglied
Hallo Maddin,

ich schließe mich an.
Auch ich würde die deutsche Ausgabe bestellen.

Die englische Ausgabe habe ich übrigens bereits.

Herzliche Grüße aus den Alpen
Max
 

Flo2910

Mitglied
Moin Martin

Wäre auch sehr interessiert an der deutschsprachigen Ausgabe. Hab das englische Buch zwar auch, aber ich verstehe meistens nur Bahnhof ;)

Lg Flo
 

martinvoelkel

Mitglied
Hallo Leute,

muss mich mal wieder melden. Nicht, dass es aussieht, als käme da nichts mehr. Musste aber aufgrund von Zeitmangel mehrere Monate pausieren. Hoffe, dass im Laufe der Wintermonate meine Idee weitere Formen annimmt! Also: Immer mal wieder reinschauen!
 

martinvoelkel

Mitglied
Hallo liebe Community!
Mittlerweile ist mein Dokument sehr weit fortgeschritten - ich gehe davon aus, es in ein, zwei Wochen an Interessierte weitergeben zu können.
Die letzten Tage ist in meinem Kopf die Idee gereift, den Inhalt einer Handvoll User VORAB zur Verfügung zu stellen. Es sollten Mitglieder sein, die selbst schon aktiv mit PI gearbeitet haben.
Von diesen würde ich dann erwarten, dass Sie mir im Lauf der folgenden drei, vier Wochen Ergänzungen bzw. Änderungen vorschlagen (einfach im Word - Dokument meine Passagen durchgestrichen darstellen und den eigenen, neuen Text hervorheben).
Danach überarbeite ich meinen Text in Anlehnung an die Rückläufe. Erst dann werde ich das Dokument für alle zur Verfügung stellen (wie ich das Ganze technisch umsetze, weiß ich momentan noch nicht).
Natürlich würde ich weiterhin und auf Vorschlag von Lesern Details verbessern und neue Passsagen aufnehmen.
Ich werde jedoch immer die mir zur Verfügung stehende Zeit berücksichtigen müssen, somit würde "das Werk" niemals professionellen Ansprüchen genügen, ich würde auch nicht auf ALLE Vorschläge eingehen können - dafür wäre der Text aber schliesslich auch kostenlos!
Also: Einfach mal melden, wer sich zutraut, hier zu unterstützen (Maximal 5 Leute, die Ersten machen das Rennen).
Viele Grüße
Martin
 

Denny5781

Mitglied
Hallo Martin,

schreibst du die Anleitung bitte auch für Noobs wie mich?
Bis jetzt arbeite ich immer nach dem deutschen Youtube-Tutorial und das ist sehr mühsam weil dort nicht beschrieben wird was die gewählten Funktionen überhaupt bewirken oder ob ich das machen muss.

Hier mal der Link zum erwähnten Video.
https://www.youtube.com/watch?v=mneSQu3AxTs

MfG Denny
 

martinvoelkel

Mitglied
Hallo Hartmut,
ich weiß nicht, ob ich Dir schon geantwortet habe.
Vielen Dank für Dein Angebot zu helfen!
Schreib mir am besten ne PM Mail,
dann schicke ich Dir mein Skript zur Durchsicht.
Alles weitere später!
Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Abend!
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben