Planetentreffen 7.5.2011

HerbertHeimel

Mitglied
Hallo!

Zur Zeit liegen Merkur Venus Mars und Jupiter so eng bei-
einander, dass man sie locker mit der Faust abdecken könnte.
Allerdings stehen sie so nahe an der Sonne und noch dazu etwas
tiefer, sodass man sie nicht beobachten kann.
Der ungewöhnlich klare Himmel hat mich heute Mittag verleitet,
es mit Infrarotaufnahmen zu versuchen. Venus und Merkur waren
bald gefunden, für Jupiter brauchte ich schon länger und
Mars habe ich überhaupt nicht auf den Chip gebracht.
Das Seeing war bedingt durch die Tageszeit und den Ostwind
natürlich sehr schlecht.
Bei Jupiter fällt das stark entwickelte SEB auf.

Link zur Grafik: http://luxjhw.bay.livefilestore.com/y1psQoaZ1bx_pLe1-RpXRQT1XcLpzRXTa0I_TsFIds8Fk-PFwZQ6P9EMYNir8sPzML45TNDAJyQERJFTYCTFdbACy2Iw4CIvbKc/planeten%201101b.jpg

8"Newton, 3xKonverter, DMK21; 3%,5%,20% von3000

Grüße: Herbert
 

Comety

Mitglied
Zu der flachen Morgenekliptik kommt leider noch, dass die Planeten südlich der Ekliptik stehen. Ich habe am Morgen des 1.5. bereits den Jupiter im Teleskop von Norddeutschland (!) aus finden können, naja, ein unscheinbarer Lichtpunkt der sich vom hellen Himmelshintergrund kaum unterschied, 4° hoch kurz nach Sonnenaufgang. Venus hingegen war noch mit bloßem Auge erkennbar, wenn man wusste wo sie steht (Fernglas Suche vorher). Von der Südhalbkugel sind alle 4 Planeten nahe beieinander zu bestaunen...
 

Jan_Fremerey

Mitglied
Hallo Herbert,

Sehr beeindruckend, in welch ansehnlicher Qualität Du die drei Planeten aus ihrer niedrigen Stellung mit 8" vom Himmel "gepult" hast!

Dank und Gruß, Jan
 

HerbertHeimel

Mitglied
Hallo Jan!

Danke! Aufgenommen habe ich um die Mittagszeit und da
standen sie natürlich sehr hoch. Venus und Merkur machten
keine Probleme . Jupiter konnte ich nur dank des unge-
wöhnlich klaren Himmels einfangen, wobei der Kontrast in
den Summenbildern sehr niedrig war, wie das folgende IR-Bild
zeigt.
Link zur Grafik: http://luxjhw.bay.livefilestore.com/y1p0XJXFMuKHEK-HULe0OgV-rX4mo2nqIdZZOi2Ea7fz8Wra7Z-lqtMveJoFSWE-82pj9--87ywNOFeoyMQKAPF04lydjJKueWd/xju1115%2013-40-52ir.JPG
Dann habe ich noch ein RGB vom JUpiter versucht, wobei folgendes
herausgekommen ist:
Link zur Grafik: http://public.bay.livefilestore.com/y1pICEts3SFoT-LwJ4KhJ6ihlvIplRCKL88lu-pdaZek4DkxWbVr6g6pyeVsNa-KbfxhfkhpcqTbLe4SnHM23Rhuw/bjup1115rgb.JPG

Am Wert solcher Aufnahmen kann man natürlich zweifeln,aber
der lag hier eher im Sportlichen und amüsant wars allemal.

Grüße: Herbert
 

HerbertHeimel

Mitglied
Oben