Plato und Alpental

sushidelic

Mitglied
Hallo Astrogemeinde,

heute Nacht war das Seeing entgegen der Vorhersage durchaus brauchbar, deswegen habe ich nach dem obligatorischen Zwei-Kachel-Mosaik noch die ASI 120mm hinter das C14 geklemmt und auf die Alpen gehalten. Das Mosaik gibt's irgendwann auch noch, das rechnet nur eine Weile länger.

C14EHD @ F11, ASI 120mm, Autostakkert + Astra Image

plato-alpental.jpg


LG & CS,
Michael
 

Mondkrater

Mitglied
Hallo Michael,

es ist immer wieder toll was man auf den Aufnahmen alles erkennen kann. Prima Aufnahmen!
Wie viele Aufnahmen hast du denn gemacht?

Gruß
Manfred
 

Alkyone

Mitglied
Hallo Michael,

mir gefallen die Alpen besonders gut - saubere Ausarbeitung. Sieht aus wie aus dem Hubschrauber fotografiert!

LG und CS Erich
 

sushidelic

Mitglied
Danke für den Zuspruch!

Stimmt, ein paar Aufnahmedaten hatte ich vergessen - verwendet habe ich ein 610nm Longpass - Filter von Baader, und von jeweils ca. 10.000 aufgenommenen Bildern 10% gestackt.

Am kompletten Mond bin ich gerade dran, Autostakkert macht mir den Speicher dicht und der Rechner reagiert nur widerwillig ;). Da gibt's demnächst den kompletten zunehmenden Mond, und was ich bis jetzt sehen konnte, hat es sich gelohnt.

Ach ja, Goldener Henkel war ja auch noch, da hatte ich auch draufgehalten, mal sehen, was da rauskommt.

LG und CS, Michael
 

sushidelic

Mitglied
Hallo Manfred,

die Bilder hat es mit etwa 30 FPS auf die Platte gespielt, das geht also relativ rasch, ca. fünf Minuten. Da der Stack bei 1000 Bildern schon fast rauschfrei ist, auch nach dem Schärfen, macht das nichts, wenn die schlechteren Bilder aussortiert werden, im Gegenteil. Autostakkert ist da auch recht fix, da kann man ein paar Werte probieren, und es sortiert die Bilder zum Glück selbst nach Qualität, das ist recht verläßlich ;).

Ich habe übrigens gerade das komplette Mosaik eingestellt!

LG und CS,
Michael
 
Oben