• Am 16.11.2019 wird in der Zeit von 21.00 bis 22.00 Uhr ein Update (Patchday) der Forensoftware eingespielt. In diesem Zeitraum wird das Forum in den Wartungsmodus versetzt. Vielen Dank für Euer Verständnis Euer Moderatorenteam

Polarlichter aus Lappland - 14./15.März

AntonBoettcher

Mitglied
Hallo Peter,

erstmal willkommen im Forum.
Deine Aufnahmen sind sehr beeindruckend. Wo wurden sie gemacht?
Lappland ist großflächig und kann in 3 Ländern sein.
Ich war mit 6 Jahren für 3Monate in Schwedisch-Lappland.
In den Monaten Januar bis März. Da für meine Gasteltern Polarlichter
eine normale Erscheinung war, hat man mir diese auch nie gezeigt.
Als ich mit 25 Jahren in den Sommermonaten dort oben war,
habe ich ehrlich gesagt nicht darauf geachtet (hatte nur meine Freundin im Blicko_O)
Ich wohnte in Storuman und zeitweise in Tärnaby.
Autoreisen zum Polarkreis in Norwegen und Erzabbaugebiete in Schweden
standen auch auf dem Plan.

Gruß und cs, Anton.
 

Peter Jax

Mitglied
Hallo Anton,
beim Ausfüllen des Beitrags hatte ich - wegen fehlender Erfahrung- den Text vergessen, was ich hiermit nachhole:
Ich war im Rahmen einer Gruppenreise vom 11. bis 17.3. in Finnland, am See Menesjärvi südlich von Inari. Das ist am Polarkreis. In dieser Woche hatten wir 2 besondere Nächte:

Am 14./15. gab es eine Sonnensturmwarnung (besonders schnelle Elektronen und Protonen) und die darauffolgende Nacht (15./16.)
Das 1. Bild zeigt ein Beispiel der öfters auftretenden grünen Polarlichter (15.16.), das 2. Bild ein Beispiel vom 14./15. mit allen sonstigen Farben. Es war eine beeindruckende Reise mit über 3000 Polarlichtbildern, wobei jedes Bild andere Formen und Farben zeigt.
Meine Ausrüstung: Stativ, Canon 6D, Walimex 14mm/2,8, Timer, typische Aufnahmezeit 5 sec. Anbei noch ein Bild.
Clear Skys
Peter
IMG_6163.jpg
 
Oben