Prismenklemme an Vixen NP | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Prismenklemme an Vixen NP

lukeflo

Mitglied
Hallo,

da ich neben dem Vixen R114S auch meinen alten Meade Refraktor auf der NP nutzen möchte, habe ich entschlossen eine Prismenklemme an die Montierung zu bauen und die Teleskope mit Prismenschienen zu versorgen (wer da noch was übrig hat, Anfragen stehen im "Suche"-Bereich).

Habe in der Grabbelkiste meines Nachbarn noch einen massiven Türschanier gefunden, der sehr gut als Montageplatte taugt. Also erstmal an der Standbohrmaschine (auch vom Nachbarn) entsprechende Löcher gebohrt, um die Platte an der Montierung und die Klemme an der Platte zu befestigen.

20210204_205836.jpg


Als nächstes die Prismenklemme:

20210204_220855.jpg


Und schließlich am Kopf der Montierung befestigt. Die richtige Höhe dank genügend Unterlegscheiben auf jeder Seite:

20210204_221353.jpg
20210204_221401.jpg
20210204_235331.jpg


Da für meine Flex keine Metallschneidescheiben vorlagen, sind die Schanierenden noch dran. Kommen dann morgen ab.
Und fertig ist die NP mit Prismenklemme. Reine Arbeitszeit maximal 1 Stunde, alle Teile aus dem Bestand zusammengesucht, nur die Klemme ist gekauft. Jetzt kann, sobald die passenden Rohrschellen und Schienen da sind (gibt dann Fotos hier), schön schnell zwischen den Teleskopen gewechselt werden...

Gruß
Florian
 

Anhänge

  • 20210204_211510.jpg
    20210204_211510.jpg
    157,1 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

lukeflo

Mitglied
Heute gings weiter mit dem Befestigen der alten Original-Rohrschelle des Meade Refraktors an der Prismenschiene.

Also Löcher vorgebohrt, eingetieft und M6 Gewinde geschnitten...

20210205_103501.jpg
20210205_103753.jpg
20210205_104356.jpg


...und anschließend die alte Rohrschelle mit zwei Schrauben festgezogen

20210205_105132.jpg


Muss zuhause direkt mal probiert werden.
 

lukeflo

Mitglied
So das fertige Ergebnis will ich auch nicht vorenthalten. Der Schanier, der die Klemme trägt, muss immer noch gekürzt werden und das Skywatcher-Grün passt nicht so recht. Aber alles in allem hat es gut funktioniert. So kann ich den Meade Refraktor endlich auf einer stabilen Montierung nutzen und das Gewackel hat ein Ende...

20210205_211350.jpg
 
Oben