• Ankündigung Wartungsarbeiten durch Serveranbieter - Termin: zwischen dem 25.11.2019 und 29.11.2019 / Während der Updatearbeiten, die nachts ab 00:00 Uhr zu lastarmen Zeiten stattfinden, stehunsere Homepage für ca. 60-120 Minuten nicht zur Verfügung. E-Mails die in diesem Zeitraum eingehen werden verzögert an uns zugestellt.

Sehr helle NLC’s - nicht nur in Kiel

Himmelsjaeger

Mitglied
Hallo zusammen,

am 21. Juli wollte ich gegen 3 Uhr nach einigen Mondvideos endlich schlafen gehen, als ich durch ein Fliegengitter am Fenster in Richtung Norden eine sehr helle Wolke sah. Da gab es kein Ausweichen, Kamera ausgepackt, Stativ aufs Fensterbrett und dann erst mal das Ganze im Fernglas angeschaut. Von Norden bis Nordosten sehr helle Wolken, viel Struktur - also ran.

Es waren meine hellsten NLC’s in diesem Jahr. - In verschiedenen Medien waren in den letzten Wochen viele ähnliche Sichtungen in den nördlichen Ländern, besonders auch im Norden von Großbritannien, beschrieben worden. - Bisher geht man ja davon aus, dass die Entstehung der Wolken in knapp 80 km Höhe durch überwiegend meteoritischen Staub als Kondensationskeim, große Kälte und ausreichend Wasserdampf geschieht.

Bei Spiegel-Online war am 12.07. auch etwas darüber zu lesen. Dort wurde die Zunahme des Weltraumverkehrs für die Entstehung von mehr leuchtenden Nachtwolken verantwortlich gemacht, weil Raumfähren durch ihre Triebwerke Wasser ausstoßen, das zu Eis gefriert. Ob dem so ist, kann ich nicht beurteilen; bisher habe ich keine entsprechenden Artikel gelesen.

Gemeinsam haben meine Aufnahmen die Blende 7,1 und 800 ISO (Ausnahme das letzte Bild = 400 ISO). - Beim 1. Foto bedanke ich mich bei Marco Ludwig für die Erstellung des Panoramas. - Ich wünsche besonders den Sternfreunden im Süden, die wenig Gelegenheiten haben NLC's zu sehen, viel Freude beim Anschauen.

Viele Grüße und cs
Bodo


Link zur Grafik: http://www.nubian80.de/pics/astro/1_Gr_NLCs_Bodo2_Panorama_ML.jpg


2.06 Uhr MEZ, 6 sec., f = 45 mm


Link zur Grafik: http://www.nubian80.de/pics/astro/2_IMG_0968Gr2-A.jpg

2.59 Uhr MEZ, 10 sec., f = 100 mm


Link zur Grafik: http://www.nubian80.de/pics/astro/3_IMG_0994Gr2-A.jpg

3.06 Uhr MEZ, 8 sec., f = 45 mm


Link zur Grafik: http://www.nubian80.de/pics/astro/4_IMG_1033GrA.jpg

2.18 Uhr MEZ, 8 sec., f = 195 mm


 

christian4813

Mitglied
leider kann ich solche sachen nicht sehen, im süden bei mir in graz (austria) gibt es sowas nicht. da ich noch dazu neuling bin, versuche ich gerade einwenig mehr über die astronomie zu erfahren.

lg chris
 

Hyperianer

Mitglied
Es ist immer schön anzuschauen, wenn Eis und Staub solche schönen Lichtreflektionen verursacht.
Leider konnte ich so etwas noch nicht beobachten.
Habe das nur kürzlich im Fernsehen gesehen.

Viele Grüße und Clear Skies

Igor
 

prokyon

Mitglied
Hallo Bodo,

ich bin einer von den angesprochenen Leuten aus dem Süden. Und ich freu mich sehr über deine tollen Aufnahmen!

cs

Werner
 

**DONOTDELETE**

Bei der 4ten Aufnahme könnte man meinen es sei eine Aufnahme von Meerwasser mit kleinen Kreuselwellen ....

Unser Planet ist wirklich wunderschön und bietet dem Auge des Betrachters immer wieder neue, spannende Ansichten.
 
Oben