Selsbtbau Montierung | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Selsbtbau Montierung

Astro-Fritz

Mitglied
Update

Lünette 6.jpg
Die Slots sind gefräst, die Stößel liegen drin !
Jetzt nur noch nen paar M8-Niros und gut.

Aber mir blüht ja noch die Befestigung des Kreies auf dem Sockel... puh...
 

Astro-Fritz

Mitglied
Die Lünette hat ihren Sockel bekommen... aus dem Guß-Stahl-Teil, zurechtgefräst auf eben den Außendurchmesser des Alu-Ringes, weitgehend zentriert auf Futter-Mitte, vielleicht um einen mm daneben, macht aber nix. Dadurch, daß ich den Ring, im Futter sitzend, nur hinten anzeichnen konnte, der Ring aber vorne sein soll, ist eben dieser kleine Versatz entstanden.
Hat trotzdem ganz gut geklappt...

Lünette 7.jpg
Erstaunlich, wie groß die Lunker im Guß sind... sieht man von außen natürlich nicht... dennoch ärgerlich, kostet schließlich alles !
Aber das, was den Sockel ausmacht, ist ok, der Rest geht inne Tonne...

Lünette 8.jpg
Links und rechts jeweils eine M6 Niro, gefettet ins Alu geknallt. Anstrengend waren die Sacklöcher für die Köpfe... Aber sitzt und hält bombenfest.

Lünette 9.jpg
Steht, sitzt, paßt !!!

Lünette 10.jpg
Von hinten wird das Teil fixiert... mit einer Schraube und einem Gegenstück am Maschinenbett festgehalten.

Lünette 11.jpg
Einen Stößel schonmal reingehängt... Die Lünette ist fertig ! Zu blöd, daß ich grad keine passenden M8-Niros mehr finden kann... Kommt aber alles...

Jetzt kann ich endlich die Lagerpassungen in die Axen-Hülsen drehen... dann geht es auch mit den Monti-Teilen richtig weiter !

Gruß

Helge
 

Astro-Fritz

Mitglied
Es war nötig, die Stößel mit neuen Lagern nochmal zu machen, da die kleinen Walzenlager die Messing-Axe zerfressen hatten... was eigentlich klar war. Aber erstmal testen war drin, es funktioniert grundsätzlich ! Also Stößel neu, andere Lager (richtige Kugellager), zwar schmalere, die auch eine leichte Bahn ins Alu drücken mit der Zeit, aber dennoch besser und auch auf Dauer einsetzbar. Ebenso die Slots im Ring erweitert, vorher Verkehrs-Rot üulverbeschichtet, paßt netter zur Maschine.
Lünette 12.jpg Lünette 13.jpg Lünette 14.jpg

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, das Kegelrollenlager sitzt perfekt in der Passung...

Weiter gehts...
 

Guido_M

Mitglied
Schöne Arbeit! So etwas vermisste ich auch schon. Eine Lünette zum Schlachten hätte ich auch, weil ich mal eine kaufte die zwar auf's Bett passt, aber die Höhe zu niedrig ist.

Gruß + CS
Guido
 

Astro-Fritz

Mitglied
Hallo Guido

Dann mal ran an den Selbstbau !

Meine ist jetzt erstmal für 70er Rohre mit 50 innen, ich kann aber bis unter 35mm runter, will sagen für die Stahl-Axen... daraus mach ich eine kleine Montierung bis gut 25 Kg Tragkraft...

Gruß

Helge
 

AM2224

Mitglied
Hallo zusammen, das ist ja echt super was ihr da macht!
Ich habe auch eine kleine Drehe, und mir fehlt eine Lünette um mit meinem Vorhaben weiterzukommen. Und zwar wollte ich vorhandene dünnwandige Alu Rohre für kleinen Refraktor bearbeiten. 80mm Durchmesser. Meine Spitzenhöhe ist 127 mm, da habe ich leider nichts gefunden was ich mit dem Durchmesser als Lünette nutzen kann. Fräsen kann ich leider nicht.
CS Ulrich
 

AM2224

Mitglied
Solche „Stößel“ mit Lager sehen ja echt genial aus. Wärst Du, Helge, eventuell dafür zu haben, so einen Satz nocheinmal zu bauen?
CS Ulrich
 

Astro-Fritz

Mitglied
Ulrich .. Ich hab noch den vorherigen Satz, den ich dann mit Lagern bestückt hab, für den Alu-Kreis aber zu große Lager ! Will sagen größer als der Stößel breit ist. Damit passen die nicht mehr in meinen Alukreis, wenn ich bis 70mm Außendurchmesser bearbeiten können will.

Möchtest Du die haben ? Die sind relativ "kurz", also kein groooßer Verstellbereich. War ja auch vorrangig bzw. ausschließlich für meine Zwecke gemacht und eben den dicken Alu-Kreis, den ich als Maßgabe schon fertighatte.

Wenn Dein fester Lünetten-Kreis die Verwendung zuläßt, kannst Du die benutzen ! Liegen rum, mochte die nicht einfach wegwerfen...

Klar kann ich sowas auch neu bauen mit bestimmten Maßen, ist aber echt ne Sauerei an Arbeit ;)

Gruß

Helge
 
Oben