Sky&Telescope: Es geht weiter

Jan_Hattenbach

Mitglied
Sky&Telescope, die seit 78 Jahren existierende Astronomiezeitschrift aus USA, wurde von der AAS (American Astronomical Society) gekauft. Der Vorherige Eigentümer hatte vor einigen Wochen Konkurs angemeldet: American Astronomical Society to Acquire Sky & Telescope - Sky & Telescope

Finde ich ausgesprochen gut, dass die AAS diesen Schritt gemacht hat. Nicht nur, dass S&T weiterlebt, die Verknüpfung zwischen professioneller und Amateurastronomie dürfte dadurch sicher gestärkt werden.

cs,
Jan
 

UwePilz

Mitglied
Ich hatte gerade im Frühjahr einen frischen Drei-Jahres-Vertrag abgeschlossen und habe jetzt ein paar Monate gebangt, ob das Heft überhaupt noch erscheint. Die Juli-Ausgabe ist aber vor einer Woche hier eingetroffen.
Ich freue mich, dass diese traditionsreiche Zeitschrift jetzt von dieser ebenso traditionsreichen Vereinigung übernommen wurde und nicht als "Gelddruckmaschine" zum nächsten Großverleger wandert.

Hier ist die offizielle Nachricht von F+W:
 
Zuletzt bearbeitet:

Erik

Mitglied
Uff, als langjähriger Abonnement-Besitzer hatte ich das gar nicht mitbekommen. Danke für die Infos.
Das wäre wirklich bitter gewesen, wenn Sky & Telescope einfach verschwunden wäre.
 

diva1

Mitglied
hatte auch erst zum Jahreswechsel mein Abo auf weitere drei Jahre verlängert und nichts von den Finanzproblemen mitbekommen. Hoffe das es jetzt erfolgreicher weiter geht.

Übrigens, der aktuelle Beitrag zum Thema „Rotlicht“ war sehr interessant. Habe gleich bei Astroleuchten.de eine entsprechend ausgestattete Handleuchte angefragt. :cool:
 

UwePilz

Mitglied
> eine entsprechend ausgestattete Handleuchte

Wenn es das gibt, kaufe ich das auch. Das ist nicht der erste Beitrag dazu, es gab schon mal einen, der bernsteingelbes Licht empfahl.
 

P_E_T_E_R

Mitglied
wūrde ich auch gerne abonnieren. Wie macht ihr das?
Hallo Rolf, wenn Du eine der üblichen Kreditkarten hast, am einfachsten online:

Skyandtelescope - Subscription

Eine Subskiption auf 12 Monatsausgaben für internationalen Versand der monatlichen Hefte kostet $61,95, was die digitale Ausgabe mit einschließt.

Wesentlich günstiger ist eine rein digitale Subskription zum Preis von $29,95 für ein Jahr.

Wenn man schon eine laufende Subskription hat und diese verlängern möchte, kann man mit Preisnachlass auch bis zu drei Jahre verlängern.

Man kann S&T auch über deutsche Händler und Agenturen abonnieren, google mal nach Sky & Telescope abonnieren

Gruß, Peter
 
Oben