Sonnenbeobachtung heute: AR2767 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Sonnenbeobachtung heute: AR2767

VisuSCor

Mitglied
Liebe Himmelsgucker,

heute um die Mittagszeit habe ich meinen B+W 100/600 Refraktor mit dem selbst gebastelten Sonnenfilter auf die Terrasse gestellt und das Ganze auf diesen riesengroßen Fusionsreaktor, genannt Sonne, gerichtet. Ein weißer Ball vor grauem Hintergrund, etwas unangenehm hell und vor allem blendet die Sonne, da ich ohne Tuch beobachte.

Klare erkennbar, schon mit dem 30 mm Übersichtsokular ist ein dunkler Punkt in der unteren Hälfte: AR2767. Zunächst sieht das nicht wirklich spektakulär aus, doch als ich auf das 7 mm Okulare wechsle und damit auf 86fache Vergrößerung, wird aus dem dunklen Punkt plötzlich eine faszinierende Blüte: um einen dunklen Kern gibt es einen helleren Hof mit strahlenförmigen Linien. Hier gibt es ein Foto was diesen optischen Eindruck sehr gut wiedergibt.

Auf einmal: WUUUSCH... ein 4-strahlige Düsenflugzeug saust vor der Sonne vorüber! Ein beeindruckendes Bild, gerade lange genug, dass man die Umrisse der Passagiermaschiene und die Motoren gut erkennen kann, dann ist es schon wieder vorbei. Die Motoren hinterlassen eine Wolke von Abgas - oder ist es Kondenswasser?

Eine ganze Weile noch habe ich den AR2767 beobachtet. Weitere Vergrößerungen brachten allerdings kein gutes Ergebnis, obwohl der Refraktor schon ne Weile draussen stand. Das beste Bild bot das 7er Nirvana von Skywatcher.

CS.Oli

Beobachtungsort: südlich Stuttgart
Gerät: B+W Refraktor 100/600 auf Berlebach Report mit Eigenbaumontierung
Okulare: Explore Scientific 30 mm 2" 70° sGF und Skywatcher Nirvana 7 mm 1,25", 82° sGF (86fache Vergrößerung)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben