Stacking aus 2 Aufnahmeserien

fohnbit

Mitglied
Hallo,

meine kleine Nachführung ist auf 60min begrenzt. Dann muss ich neu Einnorden und dabei die Kamera verdrehen.

Wenn ich mit DSS stecke ... wie gehe ich das dann an? Wenn ich als Beispiel 80 Fotos aus der ersten Serie und 80 Fotos aus der zweiten Serie habe?
Die Bilder sind natürlich nicht genau deckungsgleich, da ich ja manuell die Kamera neu ausrichten muss.

Danke

Hannes
 

komposer

Mitglied
Hallo Hannes,

ich mache das mit der fitswork Stapelbearbeitung. Da kann man bei Anzahl der Markierungen z.B. 2 einstellen und anschließend beim Stacken 2 Sterne umrahmen. Sollte dann ein verdrehtes Bild kommen, wird nachgerfragt und man kann die 2 Fenster wieder über die ausgewählten Sterne ziehen und das Programm passt die Bilder entsprechend an.

Gruß,
Holger
 

fohnbit

Mitglied
Hallo Holger,

danke ... würde gern bei DSS bleiben, aber sonst muss ich mich mal in Fitswork einlesen und schauen ob ich eine Anleitung finde.
 

SkyBob

Mitglied
Hallo.

Selber gemacht hab ich es noch nicht.
Soll aber in DSS funktionieren mit:
1. Schnittmengen Modus bei den Lights. (für die verschobenen Bildausschnitte)
2. Bei den Dateilisten unten mit den Fußreitern "Gruppe" (für die verschiedenen Serien)
Bei letzterem darauf achten, das man dort auch die passenden Darks und Bias zu den Lights in die Gruppen einfügt.

EDIT: Gruppen brauchst du WAHRSCHEINLICH nur wenn du andere Iso einstellung benutzt, oder
Du in verschiedenen Nächten fotografierst (verschiedene Temperaturen).
Ansonsten bei 2-3 Serien in der gleichen (temperaturstabilen) Nacht sollte der Schnittmengenmodus langen.

Aber das ist wie gesagt nur Hören-sagen bzw. in dem Fall Lesen-sagen.


Gruß
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben