Troubleshooting - Was vermurkst mir die Bilder? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Troubleshooting - Was vermurkst mir die Bilder?

ChristophMat

Mitglied
Hallo alle zusammen!
Ich habe immer wieder die selben Fehler im Bild und komme mit meinem Wissen nicht weiter.
Erstmal zum Setup:

Mount Heq5 Pro
Camera EOS 700D (nicht mod.)
Bresser 150/750mm f/5 Newton
Korrektor Baader MPCC Mark III

Nun zu den Bildern. Bitte nicht so viel meckern, ich bin noch nicht so lange dabei ;)
Im Bild oben links wurde ein CLS Filter verwendet, oben rechts ein Dual Narrowband Filter. Rest Filterfrei.
Alle Bilder sind mit Flats, Bias, und Darks gestackt in DSS, die Bilder sind ein einfach Autostretch in Pixinsight.
Nachführung und Koma sind mit der Zeit verbessert worden, aber diese starke Vignettierung ist das Hauptproblem das ich nicht in den Griff kriege, auch nicht mit Flats. Habe auch direkt ein Masterflat im Pixinsight Autostretch dazu Gelgt. Das gehört zum Bild unten rechts, also M101.
Ist das Problem die Kamera? oder Leuchtet der Newton den Sensor nicht richtig aus? Ist der Koma Korrektor schuld? Braucht ihr mehr Info?

Ich bin auf jeden Fall am Ende mit meinem Latein und wüsste gern wo der Fehler ist bevor ich mein Geld in die falsche Richtung werfe :D
Danke schonmal!
Christoph
 

Anhänge

  • Auswahl Fehler.PNG
    Auswahl Fehler.PNG
    2,2 MB · Aufrufe: 138
  • MasterFlat M101.PNG
    MasterFlat M101.PNG
    922,3 KB · Aufrufe: 102
Zuletzt bearbeitet:

docvince82

Mitglied
Hallo Christoph,

mein Tipp wäre: Schlechte Flats. Die starke Vignettierung in den Lights müsste sich ja eigentlich 1:1 in den Flats widerspiegeln, aber das tut sie nicht. Wie genau machst du die Flats? Wie viele? Für jeden Filter? Wie sehen die Histogramme der Flats aus? Sind die vielleicht viel zu kurz oder zu lang belichtet?

Gruß

Stefan
 

ChristophMat

Mitglied
Mache die nach Anleitung von Frank Sackenheim auf seinem Astrofotocologne Channel. Habe ne Lancerta Flatield Box die genau auf den Newton passt. Mache immer so ca 30 Flats. Den Dust donut darauf erkennt man ja auch gut. Setze mal nen Link zum Masterflat. Belichtung ist 1/60

 

SkyBob

Mitglied
oder Leuchtet der Newton den Sensor nicht richtig aus? Ist der Koma Korrektor schuld? Braucht ihr mehr Info?
Daran habe ich gedacht ^^ normal ist APS-C klein genug für den 150/750er Newton das keine große Vingentierung entsteht.
Das kennt man ja eher von Objektiven.
Evtl. leuchtet er durch den Komakorrctor nicht voll aus.
Sollte aber nur bei Vollformat passieren KÖNNEN.

Zitat aus nem WEBshop:
Da das T-Gewinde bei Kameras mit größerem Sensor (wie z.B. Vollformat-DSLRs) vignettiert, kann das T2-Gewinde entfernt werden. Dann liegt ein M48-Gewinde frei, und der freie Durchlass steigt von 38 auf 44 mm.

Gruß
Markus
 

RaBaeh

Mitglied
Hallo Christoph,
ist das der Newton mit dem Hexafoc Auszug? Weil der baut sehr hoch und der Sensor ist somit recht weit vom Fangspiegel entfernt. Die Folge wäre ein nicht ausgeleuchtetes Bildfeld. Auch bei einem 55mm FS...
Aber das sollte sich mit Flats korrigieren lassen. Du hast die Orientierung der Kamera und den Auszug nicht verstellt zum Erstellen der Flats? Das muss genau passen.
Dein Flat ist auch nicht homogen, also die Lichtverteilung nicht zentrisch. Da scheint der FS nicht korrekt ausgerichtet zu sein, oder der OAZ zum FS....

Grüße Rainer
 

steffens

Mitglied
Ein zu dunkles Flat führt meist eher zu Überkorrektur.
Hier ist mindestens deutlich unterkorrigiert. Für mich sieht es eher so aus, als würde die Flat-Korrektur überhaupt nicht stattfinden.

Mit Lights, Flats, Bias und Darks ist ja eigentlich wirklich alles nötige da. Wie gehst Du denn genau in DSS vor?
Warum stackst Du nicht in PI, wenn Du das schon besitzt? Ich würde da wesentlich bessere Ergebnisse erwarten als von DSS.

Grüße und CS,
Steffen
 

Takeshi Kovacz

Mitglied
Das sieht so aus als hätte DSS die Flats gar nicht benutzt oder sogar noch draufaddiert...
Probier zur Kontrolle doch mal ein anderes Stackingprogramm, z.B. APP oder nimm gleich PI
 

ChristophMat

Mitglied
Bisher immer im DSS gestackt, PixInsight habe ich auch gerade erst neu, muss ich erstmal alles lernen. Mit 2 Kindern und der Arbeit im Impfzentrum zusätzlich zur normalen Arbeit ist das echt schwer gerade xD
Wüsste aber auch nicht was man in DSS falsch machen kann.
Zeig uns mal ein Histogramm von Deinem Flat, bitte.
Ich denke, es könnte zu dunkel sein...
Habe mir sowas auch schon gedacht und habe deswegen Flats mit längerer und kürzerer Belichtung gemacht. Leider ohne Konsequenz für das Endresultat.
Falls sich wer das genauer angucken will , ich habe mal den kompletten Datensatz hochgeladen.

Hallo Christoph,
ist das der Newton mit dem Hexafoc Auszug? Weil der baut sehr hoch und der Sensor ist somit recht weit vom Fangspiegel entfernt. Die Folge wäre ein nicht ausgeleuchtetes Bildfeld. Auch bei einem 55mm FS...
Aber das sollte sich mit Flats korrigieren lassen. Du hast die Orientierung der Kamera und den Auszug nicht verstellt zum Erstellen der Flats? Das muss genau passen.
Dein Flat ist auch nicht homogen, also die Lichtverteilung nicht zentrisch. Da scheint der FS nicht korrekt ausgerichtet zu sein, oder der OAZ zum FS....

Grüße Rainer
Ja, ist der Hexafoc. Falls du mit der Ausrichtung des FS die Kollemation meinst, die Mache stelle ich vor jeder Session genau ein. Orientierung und Fokus werden strikt eingehalten für die Flats. Mache ich immer direkt am Ende des Abends.
 

Engl_Thomas

Mitglied
Servus Christoph,

Du schreibst, Deine Flats belichtest Du 1/60 Sekunde.

Da es keinen Aufwand bedeutet, belichte diese mal wesentlich länger (ca. 1 Sekunde) und vor allem...... kalibriere die Flats mit den entsprechenden Flatdarks oder zumindest Bias-Frames.

lg
tom
 

ChristophMat

Mitglied
Servus Christoph,

Du schreibst, Deine Flats belichtest Du 1/60 Sekunde.

Da es keinen Aufwand bedeutet, belichte diese mal wesentlich länger (ca. 1 Sekunde) und vor allem...... kalibriere die Flats mit den entsprechenden Flatdarks oder zumindest Bias-Frames.

lg
tom
Macht das DSS nicht automatisch? Bias Frames sind ja auch drin. Bias und Darkflats wäre doch redundant oder verstehe ich da was falsch?
Längere Flats kann ich gerne mal ausprobieren, aber da ich bisher kein tshirt oder so drunter lege vermute ich, dass der Sensor bei 1sek komplett gesättigt wird. Oder meinst du Tshirt und Papier drunter legen um die Belichtung auf 1sek hoch zu setzen
 

Engl_Thomas

Mitglied
Hi Christoph

in DSS musst Du Deine Biasbilder oder Flatdarks zum Kalibrieren der Flats zwingend im Reiter Dark/Flatframes anwählen!!!!!!!!
Und ja, in meiner DSLR-Zeit habe ich einfach weißes Kopierpapier genommen um auf eine entsprechende Belichtungszeit zu kommen.
Interessant in dem Zusammenhang: bei meiner alten 40Da funktionierten meine Flats auch bei 1/60s perfekt, aber bei der z.B. 6Da nicht mehr. Da half nur die Belichtungszeit zu erhöhen. Das steht aber im Zusammenhang mit dem mechanischen Verschluss.
drück Dir die Daumen....

lg
 

ChristophMat

Mitglied
Hi Christoph

in DSS musst Du Deine Biasbilder oder Flatdarks zum Kalibrieren der Flats zwingend im Reiter Dark/Flatframes anwählen!!!!!!!!
Und ja, in meiner DSLR-Zeit habe ich einfach weißes Kopierpapier genommen um auf eine entsprechende Belichtungszeit zu kommen.
Interessant in dem Zusammenhang: bei meiner alten 40Da funktionierten meine Flats auch bei 1/60s perfekt, aber bei der z.B. 6Da nicht mehr. Da half nur die Belichtungszeit zu erhöhen. Das steht aber im Zusammenhang mit dem mechanischen Verschluss.
drück Dir die Daumen....

lg
Also ich wähle die Bilder genau so aus wie es da drin steht. Darks unter Darkframes, Flats bei Flatframes und Bias bei Offset/Biasframes.

Darkflats zusätzlich sind doch redundant oder nicht?
 

Anhänge

  • DSS Auswahlfenster.PNG
    DSS Auswahlfenster.PNG
    6,6 KB · Aufrufe: 63

Engl_Thomas

Mitglied
Nein, wenn Du Bias bei Offset/Biasframes angibst, so nimmt DSS diese nur für die Light´s, aber nicht für die Flats!!!! So zumindest meine Erfahrungen von früher mit dem DSS (Version 3.3.4).

und sonst.... probiere doch mal SIRIL.... mindestens gleich schnell und eigentlich recht selbsterklärend, zudem es über diese Software sehr gute Videos z.B. vom Frank hier im Forum gibt und dazu noch Freeware ist, die auf aktuellem Stand gehalten wird!!

lg
tom
 

ChristophMat

Mitglied
Jawoll! Der Stack über PixInsight hat deutlich besser funktioniert! Also war es am Ende zum Glück nur ein Software Problem
Nein, wenn Du Bias bei Offset/Biasframes angibst, so nimmt DSS diese nur für die Light´s, aber nicht für die Flats!!!! So zumindest meine Erfahrungen von früher mit dem DSS (Version 3.3.4).

und sonst.... probiere doch mal SIRIL.... mindestens gleich schnell und eigentlich recht selbsterklärend, zudem es über diese Software sehr gute Videos z.B. vom Frank hier im Forum gibt und dazu noch Freeware ist, die auf aktuellem Stand gehalten wird!!

lg
tom
Das hier war anscheinend das Problem beim DSS, vielen dank Tom!

Also so sieht das Bild schonmal viel besser aus. Noch nichts dran bearbeitet, ist nur der Autostretch. Werde dann mal die Daten der letzten Jahre nachbearbeiten, mein Rechner wird sich freuen ;)
Dachte schon ich muss mir schon wieder neue Sachen kaufen, aber so kann ich erstmal damit arbeiten.
Oder hat jemand bei dem Bild noch was anzumerken?
Vielen Dank an alle!
 

Anhänge

  • Yeah!!.PNG
    Yeah!!.PNG
    2 MB · Aufrufe: 67

noideaforaname

Mitglied
Vermute, dass der helle Bereich einfach Himmelsaufhellung ist. Hab ich bei meinen Aufnahmen auch, wenn ich ein Objekt fotografiere was noch unter 30° steht, je nachdem welche Richtung, auch höher.

Bekommst du im Post Processing raus!

Da sieht man, dass der CLS Filter kaum noch was bringt, wenn LED Lampen zur Beleuchtung gebraucht werden.

CS

Ralph
 

ChristophMat

Mitglied
CLS Filter war gar nicht im Einsatz. Wollte ausschließen, dass der Fleck in der Mitte duch Tau am Filter kommt.
Schwarzpunkt vllt ein bisschen zu weit gesetzt, aber sonst bin ich zufrieden mit dem Bild. Gradient ging gut weg und die Vignette ist auch Geschichte :D
 

Anhänge

  • M101 Pinwheel Galaxy 750mm 2h57m no filter.JPG
    M101 Pinwheel Galaxy 750mm 2h57m no filter.JPG
    286 KB · Aufrufe: 47
Oben