U Cygni - Kohlenstoffstern

Blackbert

Mitglied
Gestern Abend habe ich neben zwei weiten Doppelsternen auch U Cygni mit weißem Tuschestift und Pastellstiften von Faber-Castell auf schwarzem Fotokarton gezeichnet. Der Kohlenstoffstern zeigte, wie so oft, eine sehr intensive Rotfärbung und steht in besonderem Kontrast zu einem benachbarten, helleren Stern. Er ist leicht zu finden und aus meiner Sicht sehr lohnend.

2019-08-22_u_cyg.jpg
 

RaBaeh

Mitglied
Hallo Robert,
die Kohlenstoffsterne sind immer einen Blick wert, zusammen mit seinem Nachbarn betsimmt sehr lohnend. danke für den Tipp :)

Grüße Rainer
 

ThN

Mitglied
Das faszinierende an den Kohlenstoffsternen ist ja auch, dass sie meistens variabel sind. (U Cygni ist übrigens gerade auf dem absteigenden Ast). Da gibt es die Seite der AAVSO: aavso.org wo man sich über die wahre Helligkeit informieren kann. Gerade die Mira-Veränderlichen wie U Cygni können sehr schwach und dann tiefrot werden.

Vor 6 (!) Jahren haben wir mal eine Art Beobachtungsmarathon "Kohlenstoffsterne" gemacht. Wen's interessiert:
Beobachtungsbericht Kohlenstoffsterne

Thomas

P.S. U Cygni hat z.Z eine Helligkeit zwischen Mag 10 und Mag 11 und schwächt sich in den nächsten Monaten auf etwa Mag 12 ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben