U Cygni - Kohlenstoffstern | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

U Cygni - Kohlenstoffstern

Robert Zebahl

Mitglied
Gestern Abend habe ich neben zwei weiten Doppelsternen auch U Cygni mit weißem Tuschestift und Pastellstiften von Faber-Castell auf schwarzem Fotokarton gezeichnet. Der Kohlenstoffstern zeigte, wie so oft, eine sehr intensive Rotfärbung und steht in besonderem Kontrast zu einem benachbarten, helleren Stern. Er ist leicht zu finden und aus meiner Sicht sehr lohnend.

2019-08-22_u_cyg.jpg
 

RaBaeh

Mitglied
Hallo Robert,
die Kohlenstoffsterne sind immer einen Blick wert, zusammen mit seinem Nachbarn betsimmt sehr lohnend. danke für den Tipp :)

Grüße Rainer
 

ThN

Mitglied
Das faszinierende an den Kohlenstoffsternen ist ja auch, dass sie meistens variabel sind. (U Cygni ist übrigens gerade auf dem absteigenden Ast). Da gibt es die Seite der AAVSO: aavso.org wo man sich über die wahre Helligkeit informieren kann. Gerade die Mira-Veränderlichen wie U Cygni können sehr schwach und dann tiefrot werden.

Vor 6 (!) Jahren haben wir mal eine Art Beobachtungsmarathon "Kohlenstoffsterne" gemacht. Wen's interessiert:
Beobachtungsbericht Kohlenstoffsterne

Thomas

P.S. U Cygni hat z.Z eine Helligkeit zwischen Mag 10 und Mag 11 und schwächt sich in den nächsten Monaten auf etwa Mag 12 ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rastaban

Mitglied
Hallo,

Sehr interessant...!
Hat jemand von euch Ahnung ob solche Kohlenstoffsterne-Liste auch für den südlichen Himmel gibt?
Ich komme gerade von einer Astroreise in Südafrika zurück. Dort mag ich besonders gern den knallroten DY Crucis direkt nebenbei am hellen weissen Beta Crucis, einen echten Knaller!

Gruss,

Patrice aus Lothringen
 

Robert Zebahl

Mitglied
Liebe Sternfreunde,

nach einigen Monaten habe ich gestern mal wieder U Cygni beobachtet, dieses mal mit dem großen 6-Zoll Refraktor. Ich war überrascht, wie hell er geworden ist. Auf meiner Zeichnung im ersten Beitrag war U Cygni noch deutlich schwächer als sein Nachbarstern. Gestern schien er sogar geringfügig heller. Er zeigte sich bei 22x und vor allem bei 49x in einem sehr schönen Hellrot. Laut AAVSO variiert die Helligkeit zwischen 5m9 und 12m1 mit einer Periode von 463.24 Tagen. Der Nachbarstern hat eine Helligkeit von 7m9.

Hinschauen lohnt! Bei der derzeitigen Helligkeit könnte ein Fernglas genügen. Das probiere ich beim nächsten Mal aus.

Liebe Grüße,
Robert
 

Robert Zebahl

Mitglied
Hinschauen lohnt! Bei der derzeitigen Helligkeit könnte ein Fernglas genügen. Das probiere ich beim nächsten Mal aus.
Gestern habe ich die Chance genutzt und U Cygni mit dem Fernglas (Minox BV 8x44 sowie Nikon Action EX 8x40 CF) aus der Stadt heraus beobachtet. Der Stern sowie sein Nachbar waren leicht sichtbar. U Cygni zeigte sich zwar nicht so farbintensiv, aber bei genauerem Hinsehen wirkte er zumindest orange. Ich habe ein Stativ benutzt. Unter dunklem Himmel dürfte der Farbeindruck noch besser sein.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben