Uranus am 16.07.2010

Attalar

Mitglied
Hallo,

Uranus wird hier ja nicht so oft gezeigt, darum wage ich es einfach einmal:

Link zur Grafik: http://www.bilder-hochladen.net/files/bkxv-5c.jpg

Die Aufnahme entstand heute früh, bevor ich mich dann ausgiebig mit Jupiter und dem Io-Schatten beschäftigt habe. Das Seeing würde ich als 5/10 bezeichnen. Je später der Morgen desto schlechter wurden die Verhältnisse leider.

Ich habe noch keine Erfahrung bei der Bearbeitung von Uranus. Die Artefakte habe ich leider nicht vermeiden können. Aus dem Video (FireCapture 1.11) wurden 80% von 2000 Frames mit AutoStakkert gestackt und in Photoshop und Fitswork weiterverarbeitet. Es ist nur der Rotkanal, der künstlich eingefärbt wurde.

Die restlichen Bildinfos findet ihr in dem neusetn Feature von FireCapture. Dank an Torsten. Das Programm ist gewaltig!!!

Gruß,

Michael

P.S.

Ich hoffe, dass ich im Laufe des Wochenendes noch ein paar Bilder vom Jupiter mit dem Schatten von Io als Animation präsentieren kann. Insgeamt habe ich über eine Stunde hinweg 9 IR-R-G-B-Sequenzen aufgenommen.
 

IceyJones

Mitglied
hallo michael,

ist doch für den firsttry sehr gut. uranus ist einfach ne kleine funzel und das seeing der entscheidende faktor. ich hab mich an den deshalb noch nicht rangetraut....

aber woher hast du das neue firecapture? auf der homepage ist noch immer nur die 1.00 online.....

gruss
sascha

 

Attalar

Mitglied
Hallo Sascha,

Zitat von IceyJones:
aber woher hast du das neue firecapture? auf der homepage ist noch immer nur die 1.00 online.....
tja... :biggrin:




Ist wohl der Dank von Torsten dafür, dass ich ständig Beta-Versionen bei mir austausche, die zwar alle (annähernd) Bug-frei sind und funktionieren, aber er hat ständig neue Ideen :biggrin:

Ernsthaft: Die neue Version kommt bestimmt bald.

Ist schon ein Großer, der Torsten. Wirklich. :respekt2:

Gruß,

Michael
 

IceyJones

Mitglied
ja....seine software macht einem das leben wirklich leichter :))

evtl. kann man ja die firecapture software mit avistack verheiraten?! stellt euch vor.....alles in einem paket. ;-)
aufnahme im kasten, und umgehend batch-verarbeitet ;-)

das wäre der megaknaller.....

 
Hallo Michael,

Da kann ich mich Sascha nur anschließen. Für den ersten Versuch ist er richtig gut geworden. Ich hab mich das bisher nie rangetraut.

Ist schon ein Großer, der Torsten. Wirklich.
:blush: :blush:
Vielen Dank. Willst Du das Geld in bar oder überwiesen ... :D

@Sascha
auf der homepage ist noch immer nur die 1.00 online.....
Die neue Version 1.1 kommt nun hoffentlich nächste Woche. Muß noch ein paar Hilfe-Seiten schreiben.

Gruß,
Torsten
 

Attalar

Mitglied
Hallo Sascha,

Zitat von IceyJones:
ja....seine software macht einem das leben wirklich leichter :))

evtl. kann man ja die firecapture software mit avistack verheiraten?! stellt euch vor.....alles in einem paket. ;-)
aufnahme im kasten, und umgehend batch-verarbeitet ;-)

das wäre der megaknaller.....
Da ist was mit AutoStakkert geplant. Finde ich persönlich auch besser, weil AviStack bei mit bisher nur als Mond- und Sonnenspezialist durchgesetzt hat. Vielleicht kann ich das Programm am Planeten aber auch nur nicht richtig bedienen.

Gruß,

Michael


P.S.
Upps. Zu spät, Torsten war schneller.
Der Emil ist aber auch ein Großer! ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

IceyJones

Mitglied
hi zusammen :)

mit autostakkert hatte ich bis dato noch nicht so den durchschlagenden erfolg bei meinen aufnahmen am planeten. aber sicherlich kann ich das progg nicht richtig bedienen ;-)

aber da bin ich ja mal gespannt, was da die zukunft noch bringt.....ich finde es so oder so absolut beachtlich, was sich die amateurszene durch so software-pioniere wie thorsten, h. ditte, michael theusner, etc. in sachen astroaufnahmen weiterentwickelt hat.

wenn dann jetzt noch sinnvolle synergien entstehen und ihr hand in hand arbeitet, dann kommt sicher nochmal ein schub an innovationen in die ganze sache. stellt euch ein programm vor, dass aufnehmen kann, gleichzeitig vorsortieren und ausrichten, ref-points setzt und einzelne bildteile verschiebt um das seeing auszugleichen und dann auch noch automatisch stackt und nachschärft. :)

alles da, nur in teilweise verschiedenen programmen......evtl. sogar noch fitswork einbinden und auch noch diesen Richardson–Lucy-algo einbinden.....

*träum*

;-)))

 
Oben