Venus gestern Abend | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Venus gestern Abend

Sasch600xt

Mitglied
Hallo Gemeinde,

gestern hat es mich wieder mal gepackt, und ich habe mich mit meiner Kleinstausrüstung auf die lauer für ein Venus Bild gelegt :)
Leider ist mir mein Job durch die aktuelle Lage komplett weggebröselt, und wird auch so schnell nicht wiederkommen.
(Veranstaltungstechnik, und die wird es nicht sofort wieder geben, wenn wir durch die Situation gekommen sind, da die Menschen bestimmt nicht gleich wieder Geld für Luxus haben)
Dadurch werden meine Pläne einer Parallaktischen Montierung für die nächsten Jahre dahin sein.
Und irgendwie habe ich es immer noch nicht hinbekommen, meine Azimutale mit PHD2 zu verknüppeln.
Daher erstmal Planeten Fotos.

Trotzdem bin ich stolz wie Oskar, wie toll das Bild geklappt hat :)
Einzig und allein den rechten Haloring kann ich mir nicht erklären.
Ich habe viele, viele Bilderreihen gemacht, und auf allen war dieser Ring zu sehen.

Mich würde nun interessieren, ob es ein natürliches Phänomen war, oder mein Teleskop ein "Knick in der Optik" hat ?

Ganz liebe Grüße
Sascha

96ca9da5-77ec-4521-a560-af69204fe43e.jpg
Venus.png
 
Zuletzt bearbeitet:

komposer

Mitglied
Hallo Sascha,

welches Equipment kam denn zum Einsatz ?
Vor allem welche Kamera ?
Hat die einen UV/IR Sperrfilter ?

Gruß,
Holger
 

komposer

Mitglied
Hallo Sascha,

habe da nachgesehen, anscheinend hat die Kamera ein Sperrfilter verbaut, dann liegt es nicht daran.
Wenn es um eine scharfe Sichel geht hilft ein Rotfilter.

Gruß,
Holger
 

Sasch600xt

Mitglied
Mir fällt gerade auf, dass ich das Bild auch noch hätte drehen können :)
So sieht es irgendwie aus, als hätte die Sonne von oben drauf geschienen :)
Na ja, man ist halt am Anfang. Aber es macht sauspaß !
 

Attalar

Mitglied
Hi,
der Ring ist ein Überschwinger, den man nicht vermeiden kann. Nur bei perfektem Seeing vielleicht.
Ich habe den auf allen meinen Aufnahmen im Roten und Infrarotem Bereich. Der wird dann wegretuschiert ;-)

Bei UV habe ich den nur bei echt miesem Seeing.

Gruß,

Michael
 

Spunti

Mitglied
Hallo Michael,

was ist denn ein "Überschwinger"? Der Mak selber sollte ja keinen Farbfehler haben oder meinst du von der Kamera? Oder Atmospheric Dispersion?

Grüße
Spunti
 

Attalar

Mitglied
Der entsteht nach meiner Erfahrung durch das Seeing und die hohe Helligkeit der Venus.
Ich habe die auf allen Aufnahmen, egal ob APO oder C9.
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben