Vorankündigung Uhrwerksmont Omegon Mini-Track LX2

Omegon_Tassilo

Sponsor Astronomie.de
Hallo,
wir arbeiten bei der Neuentwicklung von Geräten oft eng mit Amateurastronomen zusammen. In diesem Fall kam ein italienischer Sternfreund auf uns zu, der seit Jahren eine kleine und feine Uhrwerksmontierung für Freunde in Handarbeit herstellt: Cristian Fattinnanzi. Wir können nun das Ergebnis dieser Zusammenarbeit vorstellen - die Omegon Mini-Track LX2.
Die Montierung wird ab Februar lieferbar sein:

Link zur Grafik: https://nimax-img.de/Produktbilder/normal/55040_1/Omegon-Montierung-Mini-Track-LX2.jpg

55040 Omegon Montierung Mini Track LX2 Einführungspreis 99,00€
https://www.astroshop.de/fotomontierung/omegon-montierung-mini-track-lx2/p,55040

Link zur Grafik: https://nimax-img.de/Produktbilder/normal/56106_1/Omegon-Montierung-Mini-Track-LX2-SET.jpg

56106 Omegon Montierung Mini Track LX2, SET Einführungspreis 129,00€
https://www.astroshop.de/fotomontierung/omegon-montierung-mini-track-lx2-set/p,56106
Die Einführungspreise gelten nur für die ersten 100 Bestellungen.

Link zur Grafik: https://nimax-img.de/Produktbilder/normal/55040_12/Omegon-Montierung-Mini-Track-LX2-SET.jpg

Ein kleiner Film mit Erlebnissen und Ergebnissen findet sich hier:

https://www.youtube.com/watch?v=S4u4KAD3Aqo

Es handelt sich um eine kompakte und rein mechanische Kleinmontierung für Übersichtsaufnahmen mit Hilfe eines Fotostativs.

Link zur Grafik: https://nimax-img.de/Produktbilder/normal/55040_22/Omegon-Montierung-Mini-Track-LX2-SET.jpg

Clear skies
Tassilo
 

Nasus

Mitglied
Hi Tassilo,

die Produktbeschreibung missfällt mir zwar ein wenig - "von jedem Ort der Welt" [auch auf der Südhalbkugel?], "bis 300mm" [ohne justierten Polsucher?]...
aber die Nachführung ansich finde ich klasse konzipiert und mich freut es, dass so eine leichte und günstige Basis für die Astrofotografie weiter verbreitet wird.

cs
Jürgen
 

Optikus

Mitglied
Hallo Tassilo,

das ist ja eine echte Überraschung, Purus V2.0 ...

Ich bin gespannt was an Erfahrungsberichten im Forum auftaucht.

CS
Jörg
 

UwePilz

Mitglied
Ich habe noch die alte Purus hier, und sie geht auch noch. Damals wurde auch von 300 mm gesprochen, aber das ist mMn. zu optimistisch. Die halbe Brennweite vielleicht, und auch dann darf die Optik nicht zu schwer sein, weil man das sonst nicht ausbalanciert bekommt.

Die Purus hat ein 6-mm-Ache, wie ist das hier?
 

Omegon_Tassilo

Sponsor Astronomie.de
Hallo,

Die 300mm Brennweite wurden nachweislich von Astrofotografen in der Facebookgruppe getestet. Auf der Montierung selbst steht drauf, wie lang man mit welcher Brennweite fotografieren kann.
Bestimmt sind die 300mm Brennweite aber nichts für jeden Benutzer.
Ihr könnt das gerne genauer angucken, es gibt ja schon länger eine Facebook-Gruppe, wo auch Ergebnisse gezeigt werden:

Minitrack LX

Ich empfehle auch den Autoübersetzer in der Facebook-Gruppe zu aktivieren - alleine der Unterhaltungswert der Übersetzungen ist einen Besuch wert.

 

Optikus

Mitglied
Moin,

es gibt von dem italienischen Original eine Spezifikation, die spricht von max. 100mm Brennweite, das halte ich für auf jeden Fall machbar, >> 135mm scheitert m.E. an der Montagemöglichkeit, wenn man nicht sehr leichte Optiken hat. Das Stativ samt Kopf muss schon gut stabil sein wenn die Orientierung bei sehr schieflastiger Beladung halten soll.

Ich würde da sogar zu einem Getriebeneiger tendieren, da der formschlüssig ist.

CS
Jörg
 

Feldstecher

Mitglied
Hallo Tassilo,

kaum aus dem Urlaub zurück und will bestellen, ist das Ding 30% teurer geworden. Statt 99.- jetzt nur 129.- :-(

Schade.

Matthias
 
Oben