Welches Fernglas für maximalen start Spaß | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Welches Fernglas für maximalen start Spaß

selenograph

Mitglied
Ansonsten hat mir noch niemand am Nacthimmel den Vorteil eines 8x42 ggü. einem 8x30 zeigen können.
Hallo Sebastian,
meine Erfahrungen sind hier etwas anders. Ich liebe zweifellos ebenfalls mein Nikon EII 8×30. Seit dem ich zusätzlich ein Nikon Monarch HG 8×42 habe, greife ich astronomisch kaum noch zum EII, denn man sieht deutlich den Unterschied in der Reichweite. Die Anzahl der sichtbaren Sterne ist unübersehbar größer, bei fast doppelt so großem Lichtsammelvermögen. Dabei ist der Größenunterschied der Ferngläser für mich unerheblich und die knapp 100 g mehr des Monarch mit seinem immerhin 8,3° Gesichtsfeld stören mich dabei nicht.
 

Anhänge

  • Nikon Monarch HG 8x42 EII 8x30 .jpg
    Nikon Monarch HG 8x42 EII 8x30 .jpg
    180,3 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet:

b_schaefer

Mitglied
Hallo Ralf,

das handliche und gute Monarch HG habe ich als 10x42, daher kann ich da nicht so direkt vergleichen.

Vielleicht bin ich einfach zu zittrig, aber in meinem Miyauchi EXLD 8x42 sehe ich auch auf dem Lande handgehalten nicht mehr Sterne als im 8x30.

Sobald die Gläser aufs Stativ kommen, gebe ich Dir sofort recht, dann wird der Vorteil des 42ers deutlich.

Und generell kann ich die Empfehlung des Nikon Monarch HG nur unterstützen. Gebraucht liegt das auch manchmal im angepeilten Budget.

Viele Grüße
Sebastian
 

Bachianer

Mitglied
Vielleicht bin ich einfach zu zittrig, aber in meinem Miyauchi EXLD 8x42 sehe ich auch auf dem Lande handgehalten nicht mehr Sterne als im 8x30.
So unterschiedlich sind die Erfahrungen...;)

Hallo Sebastian,

freihand kann ich ein 8x42 noch gut am Himmel händeln und wenn ich einen Vergleich zwischen meinen EDG 8x32 und dem SF 8x42 mache sind die Unterschiede schon merklich.
Die allgemeine Himmelsqualität liegt hier bei ca. 5,5mag. in sehr guten Nächten (eher selten) auch mal 6 mag. also auch kein wirklich dunkler Himmel.

Es liegt wohl auch immer etwas "im Auge des Betrachters" wie viel mehr "deutlich" oder "viel" ist.
Bezeichnenderweise kann ich in einem SLC 8x56 auch bei hellerem Himmel mehr Sterne sehen als im SF 8x42, der Kontrast wird nur suboptimal., dass Bild eher flau, dennoch werden die Sterne ja nicht unsichtbar.
Selbst zwischen einem Fujinon 10x50 FMT und einem Zeiss FL 10x56 geht freihand ein leichter Gewinn zum FL, der allerdings schon sehr genaues Beobachten benötigt.
Die Unterschiede zwischen einem 8x30 und 8x42 sind sicher nicht so groß wie bei einem 4 vs. 10 Zoll Teleskop, für mich aber auch freihand noch merklich.

meint,
Andreas
 

Bachianer

Mitglied
und das Zeiss kauft man sich halt einmal, damit man eines hat. Lebensnotwendig ist das nicht,

ähm ja...Prestigeobjekt?
Ich dachte immer man kauft sich ein Zeiss um durchzusehen...?

Mehr Spaß macht natürlich das 100er auf dem schwereren Stativ,

... und das 100er kauft man sich halt einmal , damit man eines hat. Lebensnotwendig ist das nicht...

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

ThE_cORe

Mitglied
Die Gemüter heizen sich immer etwas auf bei solchen Themen.

Imprinzip hab ich so verstanden das zwischen ~30 und ~50 der Gewinn noch am größten ist.
Ab 42-50 wird es dann aber wichtiger den Himmel zu haben und die Ruhe rein zu bekommen durch stativ oder Stabilisatoren.
Weil sonst viel Potential verschenkt wird.

Bitte bleibt gediegen mit Kommentaren ob etwas wichtig ist oder ähnliches (ich habe meine "Macke" da in Richtung Jura Kaffee Maschine und das ist ähnlich heiß, nehmt andere Meinungen an und gut) . Und auch Vertrete ich da die gleiche Meinung das man ein deutlich mehr oder wesentlich mehr, einfach nicht bewerten kann mit Zahlen, und es trotzdem hilft für den fragenden als input um eine eigene Meinung zu bilden.

In diesem Sinne danke für die Antworten
 

Demokrat

Aktives Mitglied

Bachianer

Mitglied
Und was genau möchtest Du uns mit diesen wenig informativen und persönlich angriffigen Sprüchen sagen? :coffee:

lg
Niki
...das es unsinnig ist darüber zu philosophieren ob ein Zeiss lebensnotwendig ist oder auch nicht, gleiches gilt für das Riesenbino, den Hyperapo, den Monsterdobson, dass Briefmarkensammeln, Gitarrespielen oder das Radfahren, dennoch haben manche Leute Spaß daran und darum geht es doch hier...oder?
Wenn es um Lebensnotwendigkeiten gehen würde hätte das Forum vermutlich eine sehr geringe Existenzberechtigung.

Andreas
 
Oben