Wie LRGB-Bild zusammenfügen ? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Wie LRGB-Bild zusammenfügen ?

sprocky0

Mitglied
Liebe Astro-Freunde,
ich habe mit Fitswork RGB-Bilder und parallel Schwarz-Weiß-Bilder gestackt. Wie kann ich die beiden gegeneinander verschobenen und verdrehten Bilder zu einem LRGB-Bild zusammenfügen?
Mit bestem Gruß
Sprocky0
 

tuo42

Mitglied
Hallo wie auch immer du heißt,

das RGB-Bild auf das L-Bild registrieren oder umgekehrt.

PS: Falls Fitswork meckert bzgl. 3-Kanal und 1-Kanal Bild beim registrieren, einfach das RGB-Bild nochmal in drei 1-Kanal-Bilder zerlegen und dann registrieren.

gruß

Ulrik
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sprocky0

Mitglied
Hallo Ulrik,
vielen Dank für Deinen Tipp.
Ich habe den Knopf „ If-Bild-Registierung“ gedrückt und in das Fenster meine beiden Bilder importiert. Leider ist das Fenster für mich nicht selbsterklärend.
Zunächst meldete das Programm fehlenden Speicherraum, obwohl 14 GB zur Verfügung standen.
Anschließend habe ich einen Ausschnitt gewählt. Danach reichte offenbar der Speicherplatz, und das Programm hat Rechnungen durchgeführt und mir zwei Ergebnisbilder geliefert, mit denen ich aber leider nichts anfangen kann.
Für weitere Hinweise, etwa auf eine Bedienungsanleitung, wäre ich Dir sehr dankbar.
Mit bestem Gruß
Wolfgang
 

tuo42

Mitglied
Hallo Wolfgang,

da müsste ein Fitswork-Experte hier einsteigen, ich habe mit Fitswork den beschreibenen Workflow nur mal testweise exerziert (mit gestackten LRGB-Einzelbildern aus PixInsight), das hat bei mir geklappt, Arbeitsspeicher war auch kein Problem (von 32 GB ca. 1,5 GB von Fitswork in Beschlag).

gruß

Ulrik
 

sprocky0

Mitglied
Hallo Ulrik,

danke für Deine Mühe.

Ich habe gestern Abend auf der Seite von K. Hohmann die Lösung für mein Problem gefunden. Der Fitswork-Befehl "Bild an ein Zweites anpassen" verschiebt ein Foto genau so, dass es zu einem Áusgangs-Foto passt. Danach lassen sich das Ausgangs-Foto und das "angepasste" Foto mit dem Fitswork-Befehl "LRGB-Bild kombinieren" zusammenfügen.

Mit freundlichem Gruß

Wolfgang
 
Oben